Tarifvertrag BAP/DGB

Tarifvertrag Zeitarbeit

Der Tarifvertrag Zeitarbeit bildet die Grundlage für die Zusammenarbeit zwischen dem Arbeitgeber (beispielsweise Randstad), dem Arbeitnehmer und dem Kundenunternehmen (ein Betrieb, eine Firma, in der der Arbeitnehmer eingesetzt ist) und setzt Mindeststandards.

Randstad wendet BAP/DGB Tarifvertrag an

Seit dem 01. Januar 2004 gilt für Zeitarbeitnehmer bei Randstad der zwischen dem Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) und dem Bundesverband Zeitarbeit Personal-Dienstleistungen, kurz BZA (heute: Bundesarbeitgeberverband der Personaldienstleister, BAP) geschlossene Mantel- und Entgelttarifvertrag.

Die Verhandlungsgemeinschaft Zeitarbeit (VGZ), bestehend aus den Verbänden BAP und iGZ, und die DGB-Tarifgemeinschaft einigten sich im September 2013 auf einen neuen Tarifabschluss für die Mantel-, Entgeltrahmen- sowie die Entgelttarifverträge in der Zeitarbeit. Die Änderungen im Manteltarifvertrag gelten seit dem 01. November 2013. Die Entgeltstruktur gilt vom 01. Januar 2014 bis zum 31. Dezember 2016.


Den BAP/DGB Tarifvertrag Zeitarbeit können Sie hier einsehen - Download im pdf-Format.