Tarifvertrag Zeitarbeit der BAP/DGB Tarifgemeinschaft

Sicherheit für Mitarbeiter und Unternehmen

Seit dem 01. Januar 2004 gilt für Zeitarbeitnehmer bei Randstad der zwischen dem Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) und dem Bundesverband Zeitarbeit Personal-Dienstleistungen, kurz BZA (heute: Bundesarbeitgeberverband der Personaldienstleister, BAP) geschlossene Mantel- und Entgelttarifvertrag.

Die Verhandlungsgemeinschaft Zeitarbeit (VGZ), bestehend aus den Verbänden BAP und iGZ, und die DGB-Tarifgemeinschaft einigten sich im September 2013 auf einen neuen Tarifabschluss für die Mantel-, Entgeltrahmen- sowie die Entgelttarifverträge in der Zeitarbeit. Die Änderungen im Manteltarifvertrag gelten seit dem 01. November 2013. Die Entgeltstruktur gilt vom 01. Januar 2014 bis zum 31. Dezember 2016.

Randstad als Impulsgeber für den Arbeitsmarkt

Randstad ist Mitglied im Bundesarbeitgeberverband der Personaldienstleister (BAP), dem größten Arbeitgeberverband in der Branche. Wir engagierten uns für ein partnerschaftliches Verhältnis zwischen der Zeitarbeitsbranche und den Gewerkschaften.
Als Vorreiter prägen wir die Entwicklung und Professionalisierung der Personaldienstleistungsbranche: Seit Jahren setzt sich Randstad für eine verantwortungsvolle Gestaltung und Umsetzung der Zeitarbeit ein und gestaltet aktiv eine faire Tarif- und Lohnstruktur mit. Damit tragen wir als Impulsgeber für den Arbeitsmarkt zur kontinuierlichen Entwicklung und Steigerung der Akzeptanz der Zeitarbeitsbranche in der Gesellschaft bei.


Vorteile für Randstad Zeitarbeitnehmer durch den Tarifvertrag Zeitarbeit.

Vorteile für Randstad Kunden durch den Tarifvertrag Zeitarbeit


Tarifvertrag Zeitarbeit BAP/DGB als Download im pdf-Format

Wenn Sie Fragen zu diesem Thema haben, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.