Jobboerse

Was ist eine Jobboerse?

In einer Jobboerse (auch Stellenbörse oder Stellenmarkt genannt) werden Stellenanzeigen jeglicher Art (u.a. Zeitarbeit und Personalvermittlung) veröffentlicht.

Jobboersen sind sowohl als eigene Rubrik in Printmedien als auch im Internet als Online-Jobboersen zu finden. Im heutigen Sprachgebrauch verbindet man mit dem Begriff Joboerse jedoch i. d. R. eine Online-Plattform, die eine große Bandbreite an Stellenanzeigen abbildet.

Der Nutzen für Bewerber

In den meisten Jobboersen, wie zum Beispiel der Randstad Jobboerse, können Bewerber ihr Profil hinterlegen, parallel nach geeigneten Stellenangeboten suchen und sich bei Interesse direkt online bewerben. Diese effektive und schnelle Art der Bewerbung ist für die Arbeitsuchenden meist kostenlos und wird immer häufiger genutzt. Zusätzlich bieten viele Jobboersen hilfreiche Tipps und Informationen rund um das Thema Job, Karriere und Bewerbung.

Wie nutzen Unternehmen Jobbörsen?

Arbeitgeber finden in Jobbörsen geeignete Mitarbeiter für ihre freien Stellen. Meist veröffentlichen Unternehmen ihre offenen Stellen auf der eigenen Webseite und zusätzlich in einer großen Internet Jobbörse, um die Zahl der Bewerbungen zu erhöhen. In Bewerber-Datenbanken suchen Arbeitgeber zudem gezielt nach geeigneten Kandidaten.

Via Jobbörse zum Ausbildungsplatz!

Auch für Berufseinsteiger sind Jobbörsen attraktive Plattformen, die ausführlich rund um das Thema Berufsausbildung informieren und gleichzeitig die Angebots-Plattform für Ausbildungsplätze darstellt.

Berufsausbildung bei Randstad

Randstad Jobbörse

Darüber hinaus gibt es auch sogenannte Handy Jobbörsen, speziell für internetfähige Mobiltelefone entwickelte Webseiten im Handy-Format. Randstad Handy Jobbörse


zurück zum Glossar

Finden Sie die Randstad Niederlassung in Ihrer Nähe