Führungswechsel bei randstad stiftung

22.12.2016 Zurück

Hanna Daum wird Geschäftsführender Vorstand

Bei der randstad stiftung gibt es einen Führungswechsel. Zum 1. Januar 2017 wird Hanna Daum Geschäftsführender Vorstand und tritt damit die Nachfolge von Heinz-Otto Mezger an, der die Stiftung sechs Jahre erfolgreich geleitet hat und Mitte 2017 in den Ruhestand geht.

Hanna Daum, Geschäftsführender Vorstand randstad stiftung

Langjährige Erfahrung im CSR-Bereich bei Randstad

Hanna Daum verfügt über langjährige Erfahrung im CSR-Bereich. Sie koordiniert seit 2006 für Randstad auf nationaler Ebene alle Projekte und Initiativen zur gesellschaftlichen Verantwortung. „Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe und darauf die randstad stiftung als Förderpartner weiter zu etablieren. Die Stiftungsthemen wie die Förderung von Talenten und die Erforschung der Zukunft der Arbeit sind mir auch persönlich wichtige Anliegen, die ich intensivieren und ausbauen möchte“, so Hanna Daum.

Berufswege und Bildungschancen stehen im Fokus

Berufswege und Bildungschancen, eine barrierefreie Teilhabe und Zukunftsperspektiven in der Arbeitswelt stehen im Fokus der 2005 gegründeten randstad stiftung. Zu den vielfältigen Stiftungsprojekten zählen Schulpatenschaften und Mentoring-Programme, die Jugendlichen den Übergang von der Schule ins Berufsleben erleichtern sollen, genauso wie Stipendien und die Förderung wissenschaftliche Studien. „Durch das Engagement, die Projekte und transparente Arbeit hat sich die randstad stiftung eine beachtliche Reputation erworben. Das zeigen die Kooperationen mit anderen Stiftungen und Projektpartnern.

Mit ihrer umfangreichen Expertise ist Hanna Daum bestens vorbereitet, die soziale Wertschöpfung der Stiftung weiter zu steigern“, so Heide Franken, Vorsitzende der randstad stiftung.

Finden Sie die Randstad Niederlassung in Ihrer Nähe