Randstad Betriebsrat - flächendeckend in Deutschland

Betriebsrat - Mitbestimmung bei Randstad

Wollen Sie wissen, was einen erstklassigen Arbeitgeber ausmacht?
Fragen Sie den Randstad Betriebsrat!

Betriebsrat und Schwerbehindertenvertretung bei Randstad

Bei Randstad zählen SIE als Mensch. Als Mitarbeiter profitieren Sie daher von den regionalen Betriebsratskollegen, die für Ihre Fragen und Anliegen stets ein offenes Ohr haben, denn betriebliche Mitbestimmung hat bei Randstad eine lange Tradition.
Bereits 1970 fanden die ersten Betriebsratswahlen bei Randstad-Zeitarbeit statt. Randstad ist damit nicht nur Vorreiter in der Zeitarbeitsbranche, sondern ist seither das einzige Zeitarbeitsunternehmen in Deutschland, das die Interessen der Belegschaft mit Hilfe eines in Deutschland flächendeckenden Betriebsrates vertritt.

Die Betriebsräte von Randstad und seinen Kunden sind im Dialog

Bereits seit vielen Jahren arbeitet der Randstad Betriebsrat mit den Betriebsräten in den Kundenbetrieben zusammen, zum Nutzen aller Mitarbeiter. Randstad Betriebsräte sind sich ihrer Verantwortung bewusst und arbeiten aktiv daran, die Akzeptanz der Zeitarbeit im Sinne aller Beteiligten weiterhin zu steigern.

Strategien und Ziele des Randstad Betriebsrates

Strategien
Der Betriebsrat ist fairer Verhandlungspartner gegenüber dem Arbeitgeber, der jedoch ohne Kompromisse die geltenden Gesetze, Tarifverträge sowie Betriebsvereinbarungen und Gesamtbetriebsvereinbarungen umsetzt. Damit stellt er maßgeblich das betriebliche Interesse aller Mitarbeiter sicher.

Hauptziele
Als grundlegende Hauptziele des Randstad Betriebsrates gelten:

  • Einhaltung der geltenden Gesetze, Tarifverträge, Betriebsvereinbarungen und Gesamtbetriebsvereinbarungen
  • Steigerung der Akzeptanz von Zeitarbeit
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf für alle Mitarbeiter
  • Faire Konditionen für die gesamte Branche
  • Entwicklung und Förderung von Weiterbildung und Qualifizierung in der Zeitarbeit
  • Installation von Betriebsräten in allen Zeitarbeitsunternehmen und damit Stärkung der Mitbestimmung in der Branche
  • Bezahlung der Zeitarbeitnehmer an die des Stammpersonal beim Kundenunternehmen anpassen
  • Zusammenarbeit mit den Betriebsräten / Schwerbehindertenvertretungen in den Kundenunternehmen zum Nutzen aller Mitarbeiter

Ihre Ansprechpartner beim Randstad Betriebsrat

Region Nord
41 Betriebsratsmitglieder, davon 18 freigestellt
Hahnenkamp 1, 22765 Hamburg
Fon 040 – 29 81 20 18 10, Fax 040 – 29 81 20 18 29
betriebsrat.region.nord@randstad.de
Ansprechpartner: Damienne Cellier und Rolf Schepers

Region Ost
43 Betriebsratsmitglieder, davon 16 freigestellt
Wilhelmstr. 139, 10963 Berlin
Fon 030 – 68 98 82 60, Fax 030 – 68 98 82 69
betriebsrat.region.ost@randstad.de
Ansprechpartner: Hanno Hoff und Frank Bouvain

Region Süd
41 Betriebsratsmitglieder, davon 18 freigestellt
Helfmann-Park 8, 65760 Eschborn
Fon 06196 – 40 81 81 1, Fax 06196 – 40 81 82 8
betriebsrat.region.sued@randstad.de
Ansprechpartner: Stefan Urlaub und Horst Wierstorff

Randstad Gesamtbetriebsrat
Wilhelmstr. 139, 10963 Berlin
Fon 030 – 68 98 82 60, Fax 030 – 68 98 82 69
gbr@randstad.de
Hanno-Lutz Hoff - Region Ost / GBR-Vorsitzender
Damienne Cellier - Region Nord / stellv. Vorsitzende
Stefan Urlaub - Region Süd / 2. stellv. Vorsitzender
Jens Stappenbeck - Region Nord
Konni Linz - Region Nord
Beate Voigt - Region Ost
Swen Tech - Region Ost
Horst Wierstorff- Region Süd
Tino Stahl - Region Süd
Silinya Meden - Assistentin des Gesamtbetriebsrates