Welche personenbezogenen Daten erfassen wir?

Wenn Sie diese Websites besuchen, erfassen wir Informationen, die sich auf Ihr Gerät, Ihren Browser und die Art und Weise, wie Sie unsere Website nutzen, beziehen, wie z. B:

  • die Internet Protocol (IP)-Adresse Ihres Geräts
  • die IP-Adresse Ihres Internet Service Providers
  • die Bildschirmauflösung des Geräts
  • den Gerätetyp (eindeutige Gerätekennungen - UDI)
  • die Browser- und Betriebssystemversionen
  • den geografischen Standort (nur das Land)
  • die bevorzugte Sprache für die Anzeige der Inhalte
  • das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs auf die Website
  • die Internetadresse, von der aus Sie direkt auf unsere Website weitergeleitet wurden
  • das Kontrollsystem, das Sie verwenden
  • die Bereiche der Website, die Sie besuchen
  • die Seiten der Website, die Sie besucht haben, und die Informationen, die Sie angesehen haben
  • die Hyperlinks, auf die Sie geklickt haben
  • die Umfrageergebnisse, also Ihre Antworten auf Fragestellungen in Umfragen
  • das Material, das Sie an unsere Website senden oder von ihr herunterladen
  • die Kontaktdaten und Kommunikation, die Sie uns freiwillig übermitteln

Wenn Sie sich dafür entscheiden, Berichte oder Whitepaper herunterzuladen, oder den Newsletter mit Neuigkeiten, Veranstaltungen und Warnungen zu abonnieren, oder eine Anfrage zu stellen, werden Sie möglicherweise gebeten, ein Formular mit Informationen wie Ihrem Namen, Ihrer E-Mail-Adresse, Ihrer Stellenbezeichnung und Ihrem Unternehmen auszufüllen. Von dem Moment an, in dem Sie eine der oben genannten Aktionen durchführen, kann Randstad die oben aufgeführten Informationen über Ihr Gerät, Ihren Browser und die Art und Weise, wie Sie die Website nutzen, direkt mit Ihnen in Verbindung bringen. Wenn Sie sich freiwillig entscheiden personenbezogenen Daten zu überlassen, werden diese Daten bis zum Wegfall des Zwecks bzw. bis zu Ihrem Widerruf gespeichert, spätestens werden diese jedoch nach einem Jahr ohne Interaktion gelöscht.

Wozu benötigen wir Ihre personenbezogenen Daten?

Randstad Deutschland verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten nur zu den unten genannten Zwecken:

Zur Verwaltung der Website und zur Systemverwaltung (z. B. auch zur Diagnose technischer Probleme, zur Analyse des Datenverkehrs auf unserer Website): (a) Berechtigtes Interesse an der Verwaltung unserer Website bzw. der Umsetzung unserer Marketing- und Kommunikationsstrategie (Art. 6 (1) lit. f  DS-GVO); und/oder

(b) Wenn (a) nicht möglich ist, weil das lokale zwingende Recht dies vorschreibt, darf die Verarbeitung nur in diesen wenigen Fällen auf der Grundlage einer Einwilligung nach Art. 6 (1) lit. a  DS-GVO erfolgen

Für die Webanalyse, um die Nutzererfahrung (Analyse der Art und Weise, wie unsere Seiten besucht werden, Analyse von Trends, Beobachtung und Messung der Art und Weise, wie unsere Besucher mit unserer Website umgehen) und die Qualität der Ihnen zur Verfügung gestellten Inhalte (z. B. Stellenausschreibungen) zu optimieren: (a) Berechtigtes Interesse, unsere Website, Marketing- und Kommunikationsstrategie zu verbessern (Art. 6 (1) lit. f  DS-GVO); und/oder

(b) Wenn (a) nicht möglich ist, weil das lokale zwingende Recht dies vorschreibt, darf die Verarbeitung nur in diesen wenigen Fällen auf der Grundlage einer Einwilligung nach Art. 6 (1) lit. a DS-GVO erfolgen

Wenn Sie sich dafür entscheiden, unsere Berichte oder Whitepaper herunterzuladen oder Nachrichten, Veranstaltungen und Warnmeldungen zu abonnieren oder Webformulare auszufüllen, werden wir die von Ihnen bereitgestellten Informationen verwenden, um Ihnen die angeforderten Inhalte zuzusenden, um mit Ihnen zu kommunizieren (einschließlich, sofern Sie Ihre Zustimmung erteilen, um Ihnen weiterführende Informationen zu senden, die für Sie von Interesse sein könnten) und um unsere Marketing- und Kommunikationsstrategie zu verbessern:

Wir können Whitepaper, Newsletter, Veranstaltungen und Benachrichtigungen versenden, wenn Sie Ihre Einwilligung nach Art. 6 (1) lit. a DS-GVO dazu erteilt haben. Wenn Sie an diesen Nachrichten des Verantwortlichen  nicht mehr interessiert sind, können Sie sich jederzeit vom Erhalt solcher Mitteilungen abmelden. 

Für die Bearbeitung bestimmter Anfragen, die Sie uns über das Kontaktformular oder E-Mail (Mailto-Links) zukommen lassen haben: (a) Berechtigtes Interesse, unsere Website, Marketing- und Kommunikationsstrategie zu verbessern (Art. 6 (1) lit. f DS-GVO); 

(b) Zielt die Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages ab, ist die zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 (1) lit. b DS-GVO, d.h. die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen.

Zusammenarbeit mit Strafverfolgungsbehörden/Gerichten, Verwaltung von Rechtsstreitigkeiten/Ansprüchen und Bearbeitung von Meldungen im Rahmen des Meldeverfahrens für Fehlverhalten des für die Verarbeitung Verantwortlichen:

Die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen nach Art. 6 (1) lit. f DS-GVO erforderlich, zu denen der Schutz des Unternehmensvermögens, die Wahrung seiner rechtlichen Interessen, die Verwaltung von Rechtsansprüchen/Streitigkeiten und die Bearbeitung von Berichten über mögliches Fehlverhalten bei oder im Zusammenhang mit dem Verantwortlichen gehören.

Unsere Cookies

Weitere Informationen darüber, welche Cookies, Plug-Ins, Tracking-Tools sowie Social Media wir zu welchem Zweck verwenden, wie lange Ihre Daten gespeichert werden, mit wem diese geteilt werden und weitere Einstellungen zum Konfigurieren oder Löschen von Cookies finden Sie in unseren Cookie-Hinweisen