Chef für 1 Tag - Die Klasse zu Besuch im Head-Office

Für den Kurs Politik und Wirtschaft der Marienschule Limburg stand am 02. November etwas ganz Besonderes auf dem Stundenplan. Denn anstelle von Unterricht oder einer Klausur stand der Besuch der Deutschlandzentrale von Randstad in Eschborn an. Steffen Vandirk, Auszubildender bei Randstad, war mit dabei und schildert seine Eindrücke:

Richard Jager im Gesrpäch mit den Schülern

Wofür steht die Marke Randstad?

Nach ihrer Ankunft wurden die Schüler durch die Pressesprecherin von Randstad, Helene Schmidt, sowie den Direktor der HR-Abteilung, Andreas Bolder begrüßt, und konnten erste Fragen zum Unternehmen stellen. Diese Fragen und weitere spannenden Aspekte wurden geklärt, wobei sowohl Randstad, als auch die gesamte Branche der Personaldienstleister ausgiebig beleuchtet wurden.

Anschließend stellte Robert Viefers, Marketingdirektor von Randstad, die Frage nach dem Begriff Marke und was eine Marke ausmacht. Im Austausch erfuhren die Schüler, welche Kraft manche Marken haben. Dabei wurde natürlich auch Randstad als Marke unter die Lupe genommen. Das neue Markenversprechen human forward wurde diskutiert und besprochen, wie langlebig solche Versprechen sein müssen, um in der Öffentlichkeit wirksam wahrgenommen werden.

Der Chef steht Rede und Antwort

Zum Highlight des Vormittags wurde der Besuch von CEO Richard Jager, der die Aufgaben und den typischen Wochenablauf eines CEOs einging. Dabei bekamen die Schüler auch Antworten auf kritische Fragen zum Thema Zeitarbeit. Anschließend konnte noch von der Terrasse im 5. Stock der Ausblick auf die Frankfurter Skyline genossen werden. Die Schüler nutzten zudem die Gelegenheit, im Büro von Richard Jager Fotos zu schießen und schon einmal selbst auf dem Chefsessel Platz zu nehmen. Zum Mittagessen schloss sich auch Jan-Ole-Schneider, CFO bei Randstad, der Gruppe an. So hatte der Kurs die Möglichkeit, sich in kleineren Gesprächsrunden mit Richard Jager und Jan-Ole-Schneider über den Alltag bei Randstad Deutschland auszutauschen.

Wie sieht der Bewerbungsmarkt der Zukunft aus?

Nach der Stärkung ging es am Nachmittag mit einem Workshop zum Thema  “Bewerbungsmarkt der Zukunft” weiter. Dabei standen die Kompetenzen im Mittelpunkt, auf die Personalabteilungen in Zukunft immer mehr Wert legen werden. Jeder Schüler konnte sich zudem individuell vor Augen führen, welche Interessen und Stärken er hat. Anhand dessen konnten Möglichkeiten für die persönliche Laufbahn nach der Schule besprochen werden.

Nach einem ereignisreichen und vollem Tag reiste die Klasse wieder nach Limburg zurück. Auf ein Wiedersehen mit Richard Jager kann sich Inga Gensior freuen. Als Siegerin des Wettbewerbs “Chef für 1 Tag” wird sie den CEO einen Tag lang begleiten.

Über den Autoren

Steffen Vandirk absolviert bei Randstad Deutschland eine Ausbildung zum Kaufmann für Marketingkommunikation. Er arbeitet hauptsächlich in der Online-Marketing Abteilung und ist dort unter anderem für die Pflege der Homepage zuständig. Im Rahmen seiner Ausbildung nimmt er an verschiedenen Veranstaltungen teil, unter anderem an "Chef für 1 Tag".