Interview mit Dr. Lars Hewel

Dr. Lars Hewel ist Managing Director der GULP Solution Services und Group Director Business Innovation bei Randstad Deutschland. Als Experte für Unternehmenstransformation und Digitalisierung beschäftigt er sich mit der Frage, wie sich Unternehmen zukunftsfähig aufstellen und welche Rolle HR dabei spielen kann. Im Interview spricht er über die Rückkehr an die Arbeit in der neuen Normalität mit Corona und das internationale Bündnis, das die drei weltweit größten Personaldienstleister gegründet haben, um die Reorganisation mit Tipps und Sicherheitsstrategien zu unterstützen. 

Portrait Dr. Lars Hewel, Group Director Business Innovation bei Randstad Deutschland

Herr Dr. Hewel, die drei weltweit größten Personaldienstleister Randstad, die Adecco Group und die Manpower Group haben sich zu einer internationalen Allianz zusammengeschlossen. Welchen Zweck verfolgt diese Allianz?

Eine sorgfältig geplante Rückkehr in den Arbeitsprozess ist der Schlüssel zum wirtschaftlichen Aufschwung nach der Corona Pandemie. Wie kann dabei die höchstmögliche Sicherheit gewährleistet und gleichzeitig die Voraussetzungen für ein produktives und positives Arbeitsklima geschaffen werden? Die Allianz der Personaldienstleister gibt Antworten auf diese schwierigen Fragen. Gemeinsam mit der gesamten Personaldienstleistungsbranche ist es unser Ziel, Expertise und Erfahrung zu bündeln und dieses Know-how der Politik und Wirtschaft zur Verfügung zu stellen.

Wann und wie kann die Rückkehr der Menschen in den Arbeitsprozess gelingen?

Auch wenn das derzeit noch schwer vorstellbar scheint, er wird kommen: der neue Arbeitsalltag mit und nach Corona. Deswegen ist ein genauer Zeitplan für die Wirtschaft von entscheidender Bedeutung. Wir müssen jetzt den Menschen dabei helfen, so schnell und so sicher wie möglich in den Arbeitsprozess zurückzukehren, wo es möglich ist. Je länger wir warten und je länger es dauert, bis wir die Arbeit wieder aufnehmen, desto größer werden die wirtschaftlichen Auswirkungen sein. 

Was genau meinen Sie mit „neuer Normalität“ am Arbeitsplatz?

Diese neue Normalität wird auf lange Sicht von physischer Distanz und anderen strengen Maßnahmen bestimmt werden. Wie wir in dieser neuen Normalität produktiv arbeiten, hängt davon ab, welche Arbeitskonzepte und Sicherheitslösungen wir etablieren um die Gesundheit und Sicherheit aller Beteiligten zu sichern.

Welchen Beitrag leistet die Personaldienstleistungsbranche bei der Vorbereitung auf die „neue Normalität“ am Arbeitsplatz?

Personaldienstleister sind Spezialisten in Sachen Flexibilisierung. Wir verfügen über ein fundiertes Wissen über den Arbeitsmarkt. Lösungen zu finden unter sich rasch ändernden Rahmenbedingungen ist unser Job. Personaldienstleister sind in allen Branchen und Industriezweigen tätig und können bewährte Verfahren identifizieren, sowohl was Arbeits- und Personalkonzepte als auch Arbeitsschutz und Sicherheitslösungen betrifft. Außerdem agieren wir als Vermittler zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern. Wir kennen und verstehen ihre Wünsche und Herausforderungen.

Wie kommt dies Arbeitnehmern zugute?

Die Personaldienstleistungsbranche unterstützt Arbeitnehmer und Unternehmen bei der Rückkehr an die Arbeit und hilft dabei, ihre Erwartungen und Ängste zu berücksichtigen. Das oberste Ziel aller Beteiligten muss der Schutz der Gesundheit und die Förderung des Wohlbefindens aller Mitarbeiter an ihrem Arbeitsplatz sein.

Welche Benefits kann die Allianz Arbeitgebern bieten?

Die Personaldienstleistungsbranche unterstützt Arbeitgeber dabei, ihre bestehenden Verfahrensprotokolle und Richtlinien stets auf dem neuesten Stand zu bringen oder zu halten damit diese den bewährten Verfahren auf der ganzen Welt entsprechen. Viele Unternehmen befinden sich momentan an einem kritischen Punkt, an dem sie entscheiden, wie sie verantwortungsvolle Arbeitsschutzmaßnahmen mit der Eindämmung der wirtschaftlichen Auswirkungen der Pandemie in Einklang bringen.

Betrachten Sie sich also als Arbeitsschutzexperten?

In enger Zusammenarbeit mit vielen Zeitarbeitnehmern und Unternehmen haben Personaldienstleister bereits vor langer Zeit notwendige Arbeitsschutzmaßnahmen, wie staatliche und brancheninterne Vorschriften, übernommen und integriert. Dies gehört beispielsweise zu den regulären Tätigkeiten, wenn Arbeitskräfte an einem Standort zur Verfügung gestellt werden. Die Maßnahmen des Bündnisses basieren auf dem Austausch bewährter Verfahren zum Arbeitsschutz. 

Wie werden Sie Ihre Pläne umsetzen?

Die Personaldienstleistungsbranche wendet sich jetzt an alle relevanten Interessengruppen und ruft diese zur Mithilfe auf: Arbeitnehmer, Unternehmen, Gewerkschaften und NGOs. Gleichzeitig wird sich die Koalition mit Regierungen in Verbindung setzen und darum bitten, diese Bemühungen zu unterstützen. Die aktuelle Situation erfordert eine beispiellose Zusammenarbeit aller Beteiligten, um sich auf die neue Normalität am Arbeitsplatz vorzubereiten.

Sicher arbeiten in der neuen Normalität mit Corona

Weitere Infos zur Allianz der Personaldienstleister

Die HR-Dienstleistungsbranche hat eine Allianz gebildet, die von Randstad, Adecco und Manpower angeführt wird, damit Unternehmen und Arbeitnehmer zum richtigen Zeitpunkt wieder sicher arbeiten können. Jetzt mehr erfahren.