Aufgaben und Tätigkeiten als Küchenhilfe

Helfer in der Küche sind in Gaststätten, Hotels, Restaurants, Kantinen, Großküchen und bei Caterern tätig. In der Regel führen sie einfache und zuarbeitende Tätigkeiten aus.

Zu den Aufgaben einer Küchenhilfe gehören zum Beispiel das Säubern und Schneiden von Gemüse, Obst und Salat. Nach Anweisung der Küchenfachkräfte stellen sie kalte Platten zusammen, belegen dabei Brote oder Häppchen. Spülen sowie Reinigungs- und Aufräumarbeiten sind weitere Tätigkeiten, die Küchenhilfen erledigen. Sie helfen außerdem dabei mit, Lebensmittel fachgerecht zu lagern und deren Qualität sicherzustellen.

In diesen Einrichtungen können Küchenhilfen arbeiten

Küchenhilfen werden vor allem in Gastronomiebetrieben aller Kategorien, vom Imbiss bis zum Sternerestaurant, in der Hotellerie und von Caterern beschäftigt. Darüber hinaus arbeiten sie in den Küchen von Alten- und Pflegeheimen, Krankenhäusern, Tagesstätten, Betriebsrestaurants sowie Kreuzfahrt- und Ausflugsschiffen.

Helfer/in Küche: Voraussetzungen und Qualifikationen

Eine Voraussetzung für die Mitarbeit in der Küche ist Stehvermögen, denn gerade zu den Hauptgeschäftszeiten kann die Arbeit schon einmal kräftezehrend sein. Zudem sollte ein/e Helfer/in in der Küche körperlich fit sein, da schwere Töpfe gehoben und manchmal Säcke mit Lebensmitteln aus dem Lager geholt werden müssen.

Eine Küchenhilfe braucht keine bestimmte Berufsausbildung oder Qualifikation, eine Einweisung erfolgt in der Regel direkt am Arbeitsplatz. Hilfreich bei der Bewerbung ist Berufserfahrung im Gastronomiegewerbe. Da Helferinnen in der Küche mit Lebensmitteln hantieren, muss eine Bescheinigung des Gesundheitsamtes vor Aufnahme der Tätigkeit vorgelegt werden.

 

Jobs in Ihrer Nähe

Typische Arbeitsorte für Küchenmitarbeiter

Bei ihrer Arbeit nutzen Küchenhilfen Messer, Küchenmaschinen und -geräte. Da Hygiene in der Küche wesentlich ist, tragen Küchenmitarbeiter Arbeitskleidung und beim Spülen sowie manch anderen Tätigkeiten Arbeitshandschuhe. Typische Arbeitsorte für eine Küchenhilfe sind:

  • Küche
  • Lagerräume
  • Kühlräume

Vorteile für Küchenmitarbeiter bei Randstad

Wer sich eine Stelle als Küchenhilfe über Randstad sichert, bekommt gleich eine ganze Reihe an Vorzügen mit auf den Weg:

  • Bis zu 30 Tage Urlaub im Jahr
  • In der Regel gibt es einen unbefristeten Arbeitsvertrag
  • Attraktive Sozialleistungen, wie z. B. Urlaubs- und Weihnachtsgeld
  • Vertretung durch bundesweiten Betriebsrat

Neben den genannten gibt es viele weitere Vorteile – also schauen Sie in die Stellenangebote von Randstad und finden Sie attraktive Jobs als Küchenhilfe in Ihrer Nähe!

Fragen und Antworten zum Beruf