Was ist ein Produktionshelfer?

Ein Produktionshelfer ist in einem Betrieb dafür zuständig, dass die Herstellung der Güter reibungslos funktioniert. Abhängig von seinen Tätigkeiten ist er in der Produktion in unterschiedlichen Phasen beschäftigt. Damit der Prozess der Herstellung störungsfrei abläuft, ist zu Beginn häufig der Bestand an Materialien zu prüfen. Fehlendes Material ist aufzufüllen, der Prozess ist zu starten und zu überwachen. Im weiteren Verlauf werden einzelnen Teile zu einem fertigen Endprodukt zusammengefügt, danach ist die Qualität des fertigen Produkts zu prüfen. Der Produktionshelfer kann im gesamten Prozess in unterschiedlichsten und wechselnden Schritten eingesetzt sein, so dass sich seine Tätigkeiten je nach Schwerpunkt leicht ändern. Viele Produktionshelfer arbeiten in unterschiedlichsten Phasen des Produktionsprozesses mit und sind sowohl am Anfang wie auch am Ende beteiligt. Auch bei Transport- oder Reinigungsarbeiten sind Produktionshelfer häufig im Einsatz. 

Produktionshelfer Jobs
1

Arbeiten als Produktionshelfer

Aufgaben und Tätigkeiten von Produktionshelfern

Ein Produktionshelfer arbeitet anderen Mitarbeitern in der Herstellung zu, wobei seine genauen Aufgaben durch die Branche des Unternehmens festgelegt sind. Produktionshelfer montieren, sie bereiten Materialien vor, die dann weiterverarbeitet werden, sie füllen Anlagen mit Materialien für die Herstellung auf und sie bedienen Anlagen und Maschinen. Sie kontrollieren den Ablauf der Produktion und überwachen die Maschinen und die Anlagen. Zu ihren weiteren Aufgaben gehört es, die fertig montierten Teile aus den Maschinen zu entnehmen,  sie zu verpacken und für den weiteren Versand vorzubereiten. Dabei ist besondere Sorgfalt erforderlich, damit die produzierten Waren nicht beschädigt oder sogar zerstört werden. Je nach Schwerpunkt prüfen erfahrenere Produktionshelfer auch die Qualität der hergestellten Waren, dabei konzentrieren sie sich oft auf eine Sichtkontrolle. Maschinen in der Produktion müssen regelmäßig gewartet und gereinigt werden. Auch dafür ist ein Produktionshelfer zuständig.

Wie selbstständig ein Produktionshelfer bei der Ausübung seiner Tätigkeiten ist, hängt häufig von seiner Ausbildung und von der vorhandenen Erfahrung ab. Berufseinsteiger oder Quereinsteiger sowie Menschen ohne abgeschlossene Ausbildung übernehmen am Anfang eher leichte Aufgaben, um langsam an den Prozess der Produktion herangeführt zu werden. Mit zunehmender Erfahrung kann der Vorgesetzte den Bereich der Verantwortung erweitern und selbstständiges Arbeiten zulassen. Dazu gehört dann auch die Kontrolle der Qualität der produzierten Teile.

Produktionsmitarbeiter | Randstad
Produktionsmitarbeiter | Randstad
2

Arten von Produktionshelfern

Produktionshelfer unterscheidet man meist nach dem spezifischen Tätigkeitsbereich, für den sie eingesetzt sind. Ist die Art des gesuchten Produktionshelfers in einem Stellenangebot aufgeführt, erkennt man sofort, in welcher Branche der Helfer gesucht ist und welche fachlichen Kenntnisse von Vorteil sind. Der Produktionshelfer Elektro, der Produktionshelfer Verarbeitung und der Produktionshelfer Lebensmittel sind nur einige Beispiele für Branchen, in denen regelmäßig freie Stellen in diesem Beruf zu finden sind. 

3

Gehalt eines Produktionshelfers

Für Jobs als Produktionshelfer ist eine abgeschlossene Ausbildung zwar gerne gesehen, aber meist nicht zwingend erforderlich. Das Gehalt richtet sich in der Regel nach der vorhandenen Qualifikation, aber auch nach der Branche und nach dem Standort. In einem kleinen Betrieb in einer ländlichen Gegend kann das Gehalt durchaus niedriger sein als in einem Großbetrieb in einer industriell geprägten Region. In der Automobilindustrie darf man meist mit einem höheren Gehalt rechnen als in der verarbeitenden Industrie. 

Das durchschnittliche Gehalt für einen Produktionshelfer beträgt etwa 1.795 € brutto im Monat. (Quelle: https://www.lohnanalyse.de/de/loehne/details/produktionshelferin.html)

Weitere nützliche Links zum Thema Lohn und Gehalt:

4

Qualifikationen und Fähigkeiten

Eine offizielle Ausbildung als Produktionshelfer gibt es nicht. In den meisten Stellenanzeigen sind auch keine besonderen Kenntnisse oder Erfahrungen gefordert. Somit kann jeder als Produktionshelfer tätig werden. Um die Einarbeitungszeit zu verkürzen, ist ein gewisses Grundverständnis und Interesse für die jeweilige Branche sehr zu empfehlen.

5

Vorteile für Produktionshelfer bei Randstad

Eine Tätigkeit bei Randstad bietet Ihnen eine Reihe von Vorteilen. Großen Wert legt Randstad auf die Weiterbildung der Mitarbeiter.

6

Fragen und Antworten

Hier finden Sie die Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen zum Beruf des Produktionshelfers.

thank you for subscribing to your personalised job alerts.