Aufgaben und Tätigkeiten als Sachbearbeiter

Sachbearbeiter sind in verschiedenen Branchen beschäftigt, ihre Aufgaben sind vom Arbeitsplatz abhängig. Beispielsweise bearbeitet eine EDV-Sachbearbeiterin Vorgänge im Finanz- und Rechnungswesen, im Vertrieb, im Einkauf, im Personalwesen oder in der Logistik. Personalsachbearbeiter übernehmen Sachbearbeitungs- und Verwaltungsaufgaben in Bereichen, die das Personal oder Lohn- und Gehaltsabrechnungen betreffen. Sachbearbeiterinnen in der Logistik befassen sich mit Verwaltungs- und Sachbearbeitungsaufgaben in den Sparten Einkauf, Disposition und Transport. Weitere berufliche Einsatzmöglichkeiten von Sachbearbeitern sind:

  • Dokumentensachbearbeiterin (Bank)
  • Kaufmännischer Sachbearbeiter
  • Kreditsachbearbeiterin
  • Reservierungssachbearbeiter (Hotel)
  • Sachbearbeiterin Luftaufsicht
  • Verkaufssachbearbeiter
  • Versicherungsleistungssachbearbeiterin

In diesen Branchen können Sachbearbeiter arbeiten

In welcher Branche Sachbearbeiter tätig werden können, richtet sich nach ihrer Fachrichtung. Versicherungsleistungssachbearbeiter werden von Versicherungen angestellt, während Reservierungssachbearbeiterinnen in der Hotellerie tätig sind. Wertpapier- und Dokumentensachbearbeiterinnen arbeiten in Banken, an Börsen oder bei Kreditinstitutionen. Logistik- und Personalsachbearbeiter werden von Unternehmen nahezu aller Wirtschaftsbereiche beschäftigt, ebenso EDV-Sachbearbeiter, die darüber hinaus auch in der öffentlichen Verwaltung tätig sind.

 

Voraussetzungen und Qualifikationen für Sachbearbeiterinnen

Mit Abschluss einer kaufmännischen oder verwaltungstechnischen Ausbildung wird die Qualifikation für die Tätigkeit als Sachbearbeiterin erworben. Welche Fachrichtung eingeschlagen wird, ist auch vom Ausbildungsbetrieb abhängig. Gute Voraussetzungen für die Tätigkeit als Sachbearbeiter bringt mit, wer sorgfältig sowie gewissenhaft arbeitet und über Organisationstalent verfügt. Da Sachbearbeiterinnen oftmals Einblick in vertrauliche Daten haben, ist Diskretion unerlässlich. Gute Umgangsformen sind außerdem gefordert, da Sachbearbeiter meist regelmäßig mit Kolleginnen, Vorgesetzten oder der Kundschaft kommunizieren.

 

 

Typische Arbeitsorte von Sachbearbeiterinnen

Meist arbeiten Sachbearbeiterinnen am Computer, wo sie spezielle Software für ihren Aufgabenbereich nutzen. Wie der Arbeitsplatz im Detail aussieht, richtet sich nach der Branche. Beispielsweise arbeiten Sachbearbeiter in der Luftaufsicht auch auf der Rollbahn sowie in Werkstätten, Abfertigungs- und Flugzeughallen. Bei ihren Tätigkeiten müssen sich Sachbearbeiter nach Vorschriften und gesetzlichen Vorgaben richten. Zu den typischen Arbeitsorten von Sachbearbeiterinnen gehören:

  • Büroräume
  • Besprechungsräume
  • Vorfeld oder Rollbahn von Flughäfen
  • Flugzeughallen
  • Werkstätten
  • Abfertigungshallen
  • Verkaufsräume

Vorteile für Sachbearbeiter bei Randstad

Wenn Sie über Randstad einen Job als Sachbearbeiter oder Sachbearbeiterin annehmen, kommen Sie in den Genuss vieler Vorzüge:

  • Leistungsgerechte Bezahlung nach Tarifvertrag
  • Kostenlose E-Learning-Angebote zur Weiterbildung
  • Bis zu 30 Tage Urlaub im Jahr, Urlaubsgeld
  • Vertretung durch bundesweiten Betriebsrat

Nutzen Sie Ihre Chance und finden Sie in den Stellenangeboten von Randstad aussichtsreiche Jobs als Sachbearbeiter oder Sachbearbeiterin in Ihrer Nähe!

Fragen und Antworten zum Beruf