Wie sieht Ihre persönliche berufliche Zukunft 2020 aus? Das Randstad Arbeitshoroskop zeigt Ihnen, welche Perspektiven Sie im Job erwarten und was das Jahr für Sie bereithält. Mit diesem – nicht immer ganz ernst gemeinten – Ausblick bekommen Sie eine Vorstellung, wann die Sterne für Sie besonders gut stehen. Außerdem erhalten Sie Job-Tipps, welche Berufe ausgesprochen passend zu Ihrem Profil, Ihren Eigenschaften und Charakterzügen sind.

Steinbock (22. Dezember – 20. Januar)

Der Steinbock ist von Natur aus ein eher bedachter und nachdenklicher Charakter. Für ihn ist es wichtig, sich nicht gleich den Kopf zu zerbrechen, wenn das neue Arbeitsjahr nicht so perfekt anläuft.. Besonders im Winter wird der Steinbock öfter von Erkältungen heimgesucht und ist dann leicht ausgebremst. Doch für den ehrgeizigen Steinbock führt der Weg immer wieder nach oben. Seine Kollegen danken ihm seine Engagement und Verantwortungsbewusstsein zur Mitte des Jahres hin. Doch bei allem Ehrgeiz sollt der Steinbock nicht die Bodenhaftung verlieren.

Stärken: kontrolliert, leistungsorientiert, ehrgeizig

Geeignete Jobs: Sportler/-in, Börsenmakler/-in, Bankkaufmann/-frau

 

Wassermann (21. Januar – 19. Februar)

Der Wassermann arbeitet nicht nur, um Geld zu verdienen. Er arbeitet, um seine Visionen umzusetzen. Seine Wissbegierde kennt 2020 keine Grenzen, der Wassermann sollte daher die Möglichkeit zur Weiterbildung nutzen. Seine Ziele verfolgt er dabei oft auch erfinderisch. Von Routinen und Deadlines hält er nicht so viel. Aber Vorsicht! Das könnte die Kollegen schnell verärgern. Beruflich immer auf Achse, sollte der Wassermann die Feier- und Urlaubstage im Blick behalten, um Fristen einzuhalten. Erholung ist ab Mai besonders wichtig. Denn aus dem charmanten Dickkopf kann bei zu viel Stress auch schnell ein ungemütlicher Rebell werden.

Stärken: innovativ, offen, kreativ

Geeignete Jobs: Flugbegleiter/-in, Kindergärtner/-in, Influencer/-in

 

Fische (20. Februar – 20. März)

Mit einer rationalen Denkweise tut sich der sensible und feinfühlige Fisch sehr schwer. Stattdessen ist er emotional gepolt und zeichnet sich als guter Zuhörer aus. Vielleicht sollte er in 2020 aber auch öfter mal selbst das Wort ergreifen, denn seine Kollegen schätzen nicht nur seine Hilfsbereitschaft, sondern auch seine persönliche Meinung. Im Kopf des Fisches geht es oft chaotisch zu – das spiegelt sich nicht nur auf seinem Schreibtisch wider, sondern auch in seiner Arbeitsweise. Das neue Jahr sollte als Neuanfang gesehen werden, um Klarschiff zu machen.

Stärken: feinfühlig, empathisch, humanitär

Geeignete Jobs: Psychologe/-in, Sozialarbeiter/-in, Moderator/-in

 

Widder (21. März – 20. April)

Der Widder ist ein zielstrebiger und ehrgeiziger Mensch, der oft mit dem Kopf durch die Wand will. Mit seiner riesigen Willensstärke scheint das auch oft zu klappen. Kleiner Tipp: Probieren Sie es mit einer Initiativbewerbung und gehen Sie proaktiv voran. Und falls der Widder doch mal zu scheitern scheint, dann wächst er mit seinen Aufgaben und zieht sich an seiner Konkurrenz hoch. Dennoch steht er sich manchmal selbst im Weg. Im Beruf kann es dem Widder daher helfen, laufende Projekte mit einer gewissen Distanz zu betrachten. Zudem ist ein weiser Rat an jeden Widder: Üben Sie sich im Laufe des Jahres in Geduld! Besonders ab August wird Ihr Geist es Ihnen danken.

Stärken: ehrgeizig, willensstark, fleißig

Geeignete Jobs: Immobilienkaufmann/-frau, Steuerberater/-in, Rettungssanitäter/-in

 

Stier (21. April – 20. Mai)

Besonnenheit und Ruhe charakterisieren die Haupteigenschaften des Stiers. Dennoch steht ihm oftmals sein unglaublicher Stolz im Weg. Mit Kritik kann er daher nicht gut umgehen und macht sich mit seinen vehementen Reaktionen auf Seitenhiebe bei seinen Kollegen eher unbeliebt. Das neue Jahr sollte der Stier nutzen, an seinem normalerweise recht ausgeglichenen Gemüt zu arbeiten und Konfrontation öfter mit Gelassenheit und Selbstreflektion zu entgegnen. Seine geduldige und kreative Art kommt ihm besonders bei Aufgaben zum Jahresende zugute.

Stärken: kreativ, freundlich, offenherzig

Geeignete Jobs: Redakteur/-in, Grafikdesigner/-in, Landschaftspfleger/-in

 

Zwilling (21. Mai – 21. Juni)

Die freundliche und lustige Art des Zwillings ist ansteckend. Seine Kollegen lieben ihn dafür! Genauso wie im Sport ist er im Büro flink, schnell und flexibel. Allerdings verzettelt der Zwilling sich auch schnell und ist oft aufgeschmissen. Dennoch ist er sehr kommunikativ und zeichnet sich durch sein Multitasking-Talent aus. Besonderes Können beweist das Sternzeichen im Feld der Fremdsprachen, die im kommenden Jahr gleich mehrmals bei internationalen Kollegen präsentiert werden können.

Stärken: freundlich, kommunikativ, flexibel

Geeignete Jobs: Dolmetscher/-in, internationale/-r Pressesprecher/-in, Verkäufer/-in

Krebs (22. Juni – 22. Juli)

Der Krebs strahlt 2020 mit der Sonne um die Wette – und seine Kollegen danken ihm das! Von seiner positiven Einstellung zum Arbeitsleben könnten sich viele etwas abschneiden. Der Krebs lässt sich von nichts unterkriegen, nimmt Kritik an und arbeitet an sich, um in der Zukunft bessere Ergebnisse zu liefern. Sein scheinbar einziges Manko: Der Krebs ist ein leicht beeinflussbares Sternzeichen. Sein stetiger Glaube an das Gute lohnt dennoch: 2020 bieten sich zahlreiche Möglichkeiten, die Karriereleiter hinaufzusteigen.

Stärken: positiv, intuitiv, teamfähig                          

Geeignete Jobs: Fußballtrainer/-in, Pilot/-in, Polizist/-in

 

Löwe (23. Juli – 23. August)

Wie auch im Dschungel zeichnet sich der Löwe in der Arbeitswelt durch Mut, Stolz und Stärke aus. Schnell kann ihm dies von Kollegen als Arroganz und Eitelkeit ausgelegt werden. Manche Entscheidungen werden aus der Emotion heraus gefällt, wobei der Löwe oft risikofreudig ist. Seine Erfolge sprechen dabei jedoch für ihn und tragen zu seinem Selbstbewusstsein bei. Seine Mitmenschen schätzen besonders während des Sommerlochs seine liebenswerte Frohnatur, die für Heiterkeit und eine lockere Stimmung im zähen Arbeitsalltag sorgt.

Stärken: liebenswert, zielstrebig, ergebnisorientiert

Geeignete Jobs: Filialleiter/-in, Analyst/-in, Nachrichtensprecher/-in

 

Jungfrau (24. August – 23. September)

Für die Jungfrau gilt nur Triumph und Profit. Und dafür würde sie alles tun. Allerdings steht ihr ihr eigener Perfektionismus im Weg. So verpasst sie nicht nur Deadlines, sondern auch den entspannten Abend mit Kollegen in der Bar. Für sie scheint das Hamsterrad von innen wie die Karriereleiter auszusehen. Im neuen Jahr sollte die Jungfrau mit etwas weniger Ehrgeiz in den Arbeitsalltag zurückkehren und sich ihre Ziele nicht ganz so hochstecken. Dann läuft‘s auch wieder besser im Büro!

Stärken: zielorientiert, perfektionistisch, charmant

Geeignete Jobs: Frisör/-in, Tierpfleger/-in, Industriekaufmann/-frau

 

Waage (24. September – 23. Oktober)

Die Waage zeigt sich stets ausgeglichen. Egal ob eine Deadline naht oder kurzfristige Meetings dazwischengeschoben werden: Nichts bringt sie aus dem Gleichgewicht. Neben ihrer inneren Balance besticht sie ihre Kollegen auch mit ihren kommunikativen Fähigkeiten. Sie gilt als wahrer Vermittler und Streitschlichter. Ist sie aber doch mal schlecht gelaunt oder lässt sich vom Arbeitsstress einholen, lässt sie das ihre Kollegen sofort spüren. Im neuen Jahr springt die Waage auf eine große Erfolgswelle.

Stärken: ausgeglichen, kommunikativ, zuverlässig

Geeignete Jobs: Friedens- und Konfliktforscher/-in, Grundschullehrer/-in, Bäcker/-in

 

Skorpion (24. Oktober – 22. November)

Sehr reflektiert und selbstkritisch gibt sich der Skorpion im Büro. Oftmals konzentriert er sich hier nur auf das Negative und zieht sich damit runter. Sobald jedoch der Feierabend eingeläutet ist, blüht der Skorpion auf. Zwanglos kann er dann mit Kollegen und Kunden plaudern. Hier überzeugt er mit seiner offenen und witzigen Art. Für das kommende Jahr ist es wichtig, diese Gelassenheit auch mit ins Büro zu bringen, um schon vor dem Feierabendbier zu networken. Spätestens im März geht die nächste Runde auf ihn!

Stärken: zwanglos, intelligent, humorvoll

Geeignete Jobs: Tischler/-in, Ingenieur/-in, Kinderarzt/-ärztin

 

Schütze (23. November – 21. Dezember)

Besonders Teamwork wird beim Schützen großgeschrieben. Der großherzige und offene Schütze genießt dabei allerdings die Position des Teamleaders am meisten und hat Schwierigkeiten, sich unterzuordnen. Bis zur Mitte des Jahres ergeben sich viele Möglichkeiten, um an diesem Manko zu arbeiten. Da es ab September im Büro holprig werden kann, sollte jede Chance dazu ergriffen werden. Flexible Arbeitszeiten kommen ihm dabei zugute.

Stärken: teamfähig, fleißig, großherzig

Geeignete Jobs: Goldschmied/-in, Richter/-in, Florist/-in