Die Gegenwart macht deutlich, wie schnell sich ein Job oder Arbeitsbedingungen verändern. Der Anpassungs- und Qualifizierungsdruck ist hoch, z. B. wenn es um digitale Fertigkeiten oder wichtige Soft Skills für das remote Teamwork geht. E.learnings sind eine gute Alternative zu klassischen Weiterbildungskursen. Die Nachfrage ist groß, denn immer mehr Menschen erkennen das Potenzial des Online-Lernens, da sie sich mit einer Qualifizierung bequem von zuhause und in ihrem eigenen Tempo befassen können. Oft entdecken die Lernenden sogar den Spaß am Lernen wieder. Damit diese Freude anhält, haben wir folgende Tipps.

Erfolgreich online lernen

  1. Den richtigen Kurs auswählen
    Zunächst gilt es zu klären, warum eine Weiterbildung angestrebt wird. Wenn das Ziel ist, neue Herausforderungen im Job besser zu meistern, sind berufsnahe und fachliche Weiterbildungskurse empfehlenswert. Wer seine Persönlichkeit weiterentwickeln oder sich auf eine Führungsposition vorbereiten möchte, sollte die eigenen Soft Skills stärken. Ein Training zum Thema Feedbackgespräch bietet sich beispielsweise fast immer für Neulinge in Führungspositionen an.
  2. Lernziele setzen
    Gerade wer berufsbegleitend lernt, hat oft einen vollen Tag. Die Erfahrung zeigt, dass tägliche kurze Lerneinheiten von 30 bis 60 Minuten besonders effektiv sind. Damit wird das Lernen zur Gewohnheit, und das Gelernte bleibt außerdem besser im Kopf.
  3. Ordentliche Lernumgebung
    Lernen braucht Zeit und Ruhe, aber auch die Lernumgebung ist nicht zu vernachlässigen. Wer im Büro an einem Online-Kurs teilnimmt, schließt vorab am besten die Tür und räumt den Schreibtisch auf. Auch der Küchentisch kann für die Online-Lerneinheiten geeignet sein. Aber auch hier gilt: Alles was ablenkt – z.B. das Smartphone – sollte lieber weggeräumt werden. 
  4. Nicht Schummeln
    Zertifikate sind wichtig, aber sie sollten beim e.learning nicht im Fokus stehen. Wenn der Online-Kurs einen Test erfordert, sollten Lernende Schummeleien vermeiden. Zwar ist es verlockend, nach Antworten im Internet zu suchen, ein nachhaltiger Lernerfolg wird jedoch nur erreicht, wenn die Tests aus eigener Kraft bewältigt werden. 
  5. Hilfsangebote nutzen
    Nichts sorgt für mehr Frust, als auf der Stelle zu treten und nicht weiterzukommen. Wenn Lernende Fragen haben oder Unterstützung brauchen, egal ob technisch oder inhaltlich, sollten sie nicht zögern und lieber früher als später Kontakt zum Support oder Online-Coach suchen.
Erfolgreich online lernen
Erfolgreich online lernen

e.learnings der Randstad Akademie

Beruflich vorankommen durch Weiterbildung und Qualifizierung: Randstad fördert Sie mit kostenlosen Online-Kursen: zu den e.learnings