Rahmenbedingungen für das Büro zu Hause

Damit das Arbeiten im eigenen Heim problemlos abläuft, sollte Ihr Homeoffice vorab einige Rahmenbedingungen erfüllen. Dazu gehören technische Grundvoraussetzungen, wie etwa eine ausreichende Anzahl an Stromanschlüssen und eine funktionierende Internetverbindung für Ihren Rechner oder Laptop. Da bei Remote Work die Kommunikation mit dem Arbeitgeber und den Kollegen hauptsächlich digital oder über das Mobiltelefon abläuft, ist ein Telefonanschluss in den meisten Fällen nicht erforderlich. 

Die weitere Ausstattung Ihres persönlichen Arbeitsplatzes hängt stark von der jeweiligen beruflichen Tätigkeit ab. Wer seine Arbeitsunterlagen auf Papier benötigt, ist mit einem Drucker gut beraten. Moderne Druckgeräte funktionieren mittlerweile kabellos und können auch via WLAN oder Bluetooth mit dem PC, Tablet oder Handy verbunden werden. Da Notizen oftmals händisch verfasst werden, stellen Notizzettel, Büroklammern und Stifte wertvolle Hilfsmittel am Arbeitsplatz dar.

1

Arbeitsergonomie im Homeoffice

Das Thema Arbeitsergonomie spielt im Homeoffice eine ebenso große Rolle wie im Großraumbüro. Verschiedene Faktoren, wie zum Beispiel die Beleuchtung, das Klima oder die Büromöbel, haben Einfluss auf die ergonomischen Bedingungen einer Arbeitsstelle. Wichtig ist hierbei die Anpassung der Arbeitsbedingung an die körperlichen und gesundheitlichen Bedürfnisse des Arbeitnehmers. 

Mögliche Herausforderungen im Home Office
Mögliche Herausforderungen im Home Office
2

Arbeit zu Hause: Ruhiges Ambiente als Voraussetzung

Abgesehen von diversen technischen und materiellen Grundlagen benötigen Sie bei der Heimarbeit ein ruhiges Arbeitsumfeld. Schaffen Sie sich daher einen persönlichen Ruheort, an dem Sie in der Ausübung Ihrer beruflichen Aufgaben ungestört und frei von Ablenkungen sind. Lärmquellen wie Radios, Fernseher oder Handys lenken vom Wesentlichen ab und sollten daher vom Arbeitsbereich entfernt werden. Daneben ist eine räumliche Trennung von Wohn- und Esszimmer, Küche und Schlafraum hilfreich. Bei Konzentrationsschwierigkeiten ist auch die Verwendung eines Lärmschutzes in Form von Kopfhörern mit aktiver Geräuschunterdrückung oder die Installation einer Schallschutzwand denkbar.

Pausen machen 

Ruhe im Homeoffice bedeutet neben einer stressfreien Arbeitsumgebung auch, sich regelmäßig Pausen zu gönnen. Egal, ob Sie Ihr Mittagessen einnehmen, frische Luft schnappen gehen oder Dehnungsübungen machen – Arbeitspausen dienen dazu, für einige Zeit abzuschalten und letztendlich bei der beruflichen Tätigkeit fokussiert zu bleiben. Wie viele Pausen an einem Arbeitstag abgehalten werden dürfen, geht in der Regel aus dem Arbeitsvertrag hervor. Daneben gibt es allgemeine Regelungen zur Einhaltung von Arbeitspausen bei der Teleheimarbeit. Bei einer Arbeitszeit von sechs Stunden beträgt die Pausendauer eine halbe Stunde pro Tag. Arbeiten Sie neun Stunden am Stück von zu Hause aus, ist eine Arbeitsunterbrechung von 45 Minuten vorgesehen. Die Pausenzeit muss hierbei nicht auf einmal genutzt werden, sondern darf normalerweise auch über den gesamten Arbeitstag verteilt werden.

3

Mögliche Herausforderungen im Homeoffice

Wer zu Hause ein Homeoffice einrichten möchte, steht gelegentlich vor räumlichen und organisatorischen Herausforderungen. Nicht alle Wohnungen haben genügend Platz für ein eigenes Arbeitszimmer oder verfügen über einen Arbeitsbereich mit Tageslicht. Hier ist der eigene Ideenreichtum gefragt und oftmals Kompromissbereitschaft erforderlich. Dies gilt im Übrigen auch, wenn Sie sich das Heimbüro mit anderen Personen teilen. Vermeiden Sie daher gleich vorab Einrichtungsfehler, damit sich etwaige Konflikte und Störfaktoren bereits im Vorfeld in Luft auflösen. 

Lesetipp:

Mit Kindern ist das Arbeiten in den eigenen vier Wänden oftmals herausfordernd. Lesen Sie, wie Homeoffice mit Kindern gut gelingt!

zum Artikel
4

FAQ zur Einrichtung eines Wohlfühl-Homeoffice

Hier finden Sie Antworten zu den am häufigsten gestellten Fragen bei der Einrichtung eines Homeoffice.

5

Fazit: Wohlfühloase im Homeoffice erschaffen

Die Arbeit im Homeoffice ist aus dem modernen Berufsalltag nicht mehr wegzudenken, weshalb immer mehr Menschen auf die Einrichtung eines Heimarbeitsplatzes angewiesen sind. Damit die Arbeit von zu Hause aus problemlos von der Hand geht, bedarf es einiges an Vorbereitung. Bei der Umsetzung eines Heimbüros müssen verschiedene Aspekte wie die Ergonomie am Bildschirmarbeitsplatz, die Beleuchtung, die Farbgestaltung und die Raumaufteilung Ihrer persönlichen Arbeitsstätte in Betracht gezogen werden. Die Lösungen zur Gestaltung eines Heimbüros sind vielseitig und erfordern je nach Ausgangslage Einfallsreichtum und Kompromissfähigkeit. Am Ende winkt ein gemütlicher Arbeitsplatz im Homeoffice, welcher die Geborgenheit der eigenen vier Wände mit dem alltäglichen Berufsleben in Einklang bringt.