Randstad sucht mit BVDW Konzepte zur „Arbeitswelt der Zukunft“

15. August 2016

Randstad ist Sponsor des diesjährigen BVDW Challenge Award und sucht gemeinsam mit dem Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) kreativen Nachwuchs der Agentursbranche mit Ideen zum Thema „Die Zukunft der Arbeit“.

Nachwuchspreis 2016 zur Zukunft der Werbung

Teilnehmer reichen kreative Szenarien zur „Zukunft der Arbeit“ ein

Wie werden Freischaffende, Festangestellte und Zeitarbeitnehmer im Jahre 2025 arbeiten? Wie finden sie zu ihrem Arbeitgeber? Und wie verändern sich die Aufgaben von Personaldienstleistern? Diesen Fragen stellen sich die Teilnehmer des BVDW Challenge Awards 2016. 

Die Einreicher entwickeln möglichst kreative Szenarien zur „Arbeit der Zukunft“. Bis zum 21. August 2016 kann der Agenturnachwuchs über die BVDW Challenge Award Website Ideen einreichen. Den Challenge Award vergeben die BVDW-Fachkreise Full-Service-Digitalagenturen und Online-Mediaagenturen (FOMA).

„Als Unterstützer des BVDW Challenge Awards sind wir schon sehr gespannt, welche Visionen und Konzepte die Young Professionals entwickeln werden. Denn wer kann sich besser vorstellen, wie die Arbeitswelt der Zukunft aussieht, als der Nachwuchs, der die Welt von morgen gestaltet“, so Dr. Lars Hewel, Director Business Intelligence, Concepts & Strategy, Randstad Deutschland.

Zum BVDW Challenge Award 2016

Die kreativen Finalisten präsentieren in der nächsten Runde des Auswahlprozesses ihre Arbeiten im September dem Fachpublikum der dmexco, der größten Messe Europas für digitales Marketing. Die Gewinner, die dort per Live-Voting durch die Zuschauer ermittelt werden, fliegen zu den Cannes Lions 2017. Das Cannes Lions International Festival of Creativity ist die weltweit bekannteste Veranstaltung der Werbebranche.

Mehr Informationen zum Nachwuchspreis gibt es unter www.challenge-award.de und www.bvdw.org