Ein „Grünes Klassenzimmer“ für die Zentgrafenschule in Frankfurt

13. Oktober 2014

Ein „Grünes Klassenzimmer“ ermöglicht den Schülerinnen und Schülern der Zentgrafenschule in Frankfurt/Seckbach spielerisch den Kontakt zur Natur. Möglich wurde der grüne Lernort auf dem Außengelände der Grundschule durch die Unterstützung von Randstad Mitarbeitern.

Im Rahmen der Initiative „Ehrensache“ wurde am 26. September 2014 ein 15-köpfiges Team von Randstad Mitarbeitern zur Unterstützung des Malteser Social Day frei gestellt. Sie packten einen Tag lang kräftig an: Es wurden Steine geschleppt, Randmarkierungen gelegt, Erde umgegraben und ein alter Geräteschuppen abgerissen. Im Laufe des Schuljahres sollen Gemüsebeete, Sträucher und Zierpflanzen gesetzt werden, die von den Kindern gepflegt werden. Zudem wurde die Aktion mit einer Spende von 1400 Euro gefördert.

Randstad Mitarbeiter beim Malteser Social Day

Initiative „Ehrensache“ meets Malteser Social Day

„Wir haben den Malteser Social Day als Anlass zum Engagement genommen. Diesen Tag für den ehrenamtlichen Einsatz zu nutzen und besonders die Auszubildenden und Studenten an CSR-Projekte heranzuführen, gehört inzwischen fast zur Tradition bei Randstad“, weiß Hanna Daum, National Coordinator CSR bei Randstad. „Auch in den letzten drei Jahren waren Mitarbeiter am Malteser Social Day für soziale Projekte unterwegs.“

„Es ist schön zu sehen, wie die Kinder sich darauf freuen, einen eigenen kleinen Schulgarten anzulegen“, so Waldemar Belz, Auszubildender bei Randstad. Er hatte die Organisation der Aktion dieses Jahr in die Hand genommen.

Bei dem großen Sozialtag der Hilfsorganisation engagieren sich bundesweit Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mittlerer und großer Unternehmen für den guten Zweck. 2014 engagierten sich auch rund 1200 Teilnehmer von 47 Frankfurter Firmen. Eine optimale Gelegenheit, um mit der Randstad „Ehrensache“ anzuknüpfen. Neben eigenen CSR-Projekten fördert Randstad auch den ehrenamtlichen Einsatz seiner 63.000 Mitarbeiter. Sie können sich für die 2010 ins Leben gerufene Initiative „Ehrensache“ bewerben und sich für ein soziales Projekt stark machen. Nach der Prüfung durch den „Ehrensache“-Beirat unterstützt Randstad bei der Umsetzung und durch finanzielle Mittel.

Erfahren Sie mehr über gesellschaftliche Verantwortung bei Randstad und die Initiative „Ehrensache“.