Die Niederlassung am Tor zum Allgäu

31. Mai 2009

Ein altes Sprichwort sagt: „Im Allgäu laufen die Uhren langsamer.“ Das gilt aber nicht für das hochmotivierte Team der Randstad Niederlassung in Memmingen.

Die Arbeitslosenquote ist im Dezember 2016 gegenüber dem Vormonat um 0,1 Prozentpunkte auf 5,8 Prozent gestiegen. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum waren 113.000 Menschen weniger arbeitslos gemeldet.
Die nach dem ILO-Erwerbskonzept ermittelte Erwerbslosigkeit betrug im November 1,71 Millionen. Die Erwerbslosenquote lag demnach bei 3,9 Prozent, so das Statistische Bundesamt.

Die Zahl der Erwerbstätigen (nach dem Inlandskonzept) ist nach Angaben des Statistischen Bundesamtes weiter gewachsen. Insgesamt lag die Zahl der Beschäftigten im November bei 43,82 Millionen. Nach der Hochrechnung der Bundesagentur für Arbeit sind 31,73 Millionen Personen sozialversicherungspflichtig beschäftigt.

Die Arbeitskräftenachfrage ist weiterhin aufwärtsgerichtet. Im Dezember waren bei der Bundesagentur für Arbeit insgesamt 658.000 freie Arbeitsstellen gemeldet. Das ist ein Plus von 68.000 offenen Stellen gegenüber dem Vorjahr. Die saisonbereinigte Nachfrage liegt gegenüber dem Vormonat um 7.000 im Plus.

Der ausführliche Monatsbericht steht unter folgendem Link zum Download bereit.

Mitten in der malerischen Altstadt von Memmingen bieten Armin Medwed und sein Team hohes fachliches Know-How im Bereich Facharbeiter, Elektronik und Lager/Logistik. „Besonders zu schätzen wissen unsere Kunden die gewachsenen Kontakte zu unseren Niederlassungs-Mitarbeitern, die allesamt schon mehrere Jahre bei uns tätig sind“, so Armin Medwed.

Auch Bewerber fühlen sich schnell wohl: „Durch die Größe des Büros lassen sich ungestört Gespräche zwischen Mitarbeitern und Bewerbern führen“, erklärt Armin Medwed. Durch die jahrelange Zusammenarbeit unserer Mitarbeiter ist die Atmosphäre in unserem Team besonders gut – und das merken auch unsere Kunden.

Zusammenarbeit

„Letztens haben wir sogar einen sehr netten Dankesbrief für die stets treffsichere Personalvermittlung von unserem Kunden Aircraft Cabin Maintenance GmbH (ACM) bekommen. Darüber freuen wir uns natürlich besonders“, so Medwed. Seit sechs Jahren arbeitet die Niederlassung Memmingen mit ACM zusammen. Das Unternehmen mit Sitz in Memmingen produziert Flugzeugsitzbezüge und kümmert sich um die Reparatur und Wartung von Sicherheits- und Anschnallgurten sowie von Frachtnetzen. Ferner gehört die Gestaltung der Flugzeugkabinen von der Wandverkleidung bis zum Anbringen der Bodenbeläge zum Leistungsangebot.

Bis zu 16 Zeitarbeitnehmer von Randstad sind bei ACM im Memminger Werk ständig im Einsatz. Dabei ist die Vielfalt der Qualifikationen und die Beständigkeit in der Zusammenarbeit etwas ganz Besonderes. Beispielsweise werden Näherinnen, Raumausstatter und Schreiner sowie Hilfskräfte vermittelt.

„Unser Ziel ist es, Abläufe effizienter und wirtschaftlicher zu gestalten“, sagt Armin Medwed. Durch die große Erfahrung der einzelnen internen Kolleginnen und Kollegen wird auf sehr großes Wissen zurückgegriffen. Dadurch ist es möglich, Entscheidungen – egal, ob Angebote für Kunden oder Vertriebsstruktur der Niederlassungen – sehr schnell zu treffen und umzusetzen. „Im Moment haben wir auch 16 Mitarbeiter, die über das Qualifizierungsprogramm WeGeBau der Bundesagentur für Arbeit in unterschiedlichen Qualifizierungsmaßnahmen weitergebildet werden.“

investor relations