Editorial

30. November 2009

Eine hohe Mitarbeiterzufriedenheit in den Unternehmen in Deutschland ist ein wichtiges Wirtschaftsgut: nicht so einfach und auch nicht überall zu haben, aufwendig in der Pflege und schnell wieder verschwunden.

5 Sterne für die „Candidate Experience“ bei Randstad – dieses Siegel hat der erstmals ausgetragene „Headhunter of the Year“-Award von Experteer hervorgebracht. Das Unternehmen versteht sich als Premium-Karrieredienst für die vertrauliche Kontaktaufnahme zu wechselbereiten Spitzenkräften in Deutschland und neun weiteren Ländern.

Randstad zählt mit 5.616 von 7.000 erreichten Punkten zu den Top-50 Personalberatungen in der Kategorie „Candidate Experience". Dort zeichnete Experteer Personalberatungen für herausragende Leistungen bei der Betreuung von Kandidaten für ihre Mandate aus. Die Auswahl der Dienstleister basiert auf einer Online-Befragung von Kandidaten zu ihren Erfahrungen. Die Wertschätzung wurde für die Kriterien Erstkontakt, Passgenauigkeit, Beratungsleistung, Know-how und Professionalität ermittelt.

Erfahren Sie mehr zum Thema und lesen Sie den vollständigen Artikel in der aktuellen Ausgabe des randstadkorrespondent.

Gerade der Sturm, der in Form der Wirtschaftskrise über uns hinweggefegt ist, hat nicht nur Unordnung hinterlassen, sondern auch die vorher bestehende klare Orientierung in den Unternehmen durcheinander gebracht und das Vertrauen der Mitarbeiter in ihren jeweiligen Arbeitgeber belastet. Dieses Vertrauen hängt wesentlich von den direkten Vorgesetzten und deren Verhalten ab.

Die WirtschaftsWoche hat hierzu gerade vor einigen Wochen die Ergebnisse einer repräsentativen Untersuchung in Unternehmen veröffentlicht. Danach vertrauen 76% der Beschäftigten primär ihren direkten Vorgesetzten. Dieses Vertrauen ist kostbar und wichtig für die Zufriedenheit der Mitarbeiter. Denn Mitarbeiter, die nicht zufrieden sind, leisten weniger und spielen mit dem Gedanken, das Unternehmen zu wechseln.

Als Personaler ist es Ihre Aufgabe, in Ihrem Unternehmen mit kreativen Ideen und sichtbaren Vertrauensbeweisen die Mitarbeiter zu halten und die jeweiligen Teams zu stärken. Nur so gelingt der Unternehmenserfolg, sichtbar und messbar in Wachstum und Rentabilität. Was man da machen kann, lesen Sie im Beitrag „Teams halten auch in der Krise zusammen”.

Insgesamt natürlich eine schwierige Aufgabe. Aber eine klasse Sache, wenn es klappt.

Viel Erfolg dabei!

Petra Timm
Manager Communications

investor relations