Weihnachtsgrüߟe

12. Dezember 2011

„Schöne Bescherung“: Gleich ist Weihnachten und siedend heiß fallen einem noch zwei, drei Menschen ein, die man gern mit einer Karte bedacht hätte. Damit wenigstens mit der Suche nach den passenden Worten nicht noch weitere kostbare Zeit und Laune verloren geht, haben wir sieben exklusive und außergewöhnliche Texte für Sie zusammengestellt. Unser Geschenk für Sie: Bitte bedienen Sie sich!

„von Herzen“

Egal, wer die Geschenke bringt – Christkind, Weihnachtsmann oder Amazon: Die Freude beim Auspacken ist überall die gleiche. Dass in Ihren Päckchen die eine oder andere positive Überraschung steckt, die ausgleicht, was das Jahr an negativen Überraschungen gebracht hat; dass Ihre Geschenke von Herzen kommen und nicht schon gegenfinanziert sind; und dass Ihnen eine reichliche Dosis Liebe mit eingepackt wird und nicht nur ein paar unverbindliche Streicheleinheiten: Das wünscht Ihnen von Herzen zum Weihnachtsfest 2012 Ihr(e) …

„Kraft Ihrer Gedanken“

Ich hätte Ihnen gerne den Duft von frisch gebackenem Brot in diese Karte gepackt. Oder das Rauschen eines wilden Baches in der Nacht. Ich wünschte, ich könnten Ihnen das Leuchten in den Augen eines wahrhaft glücklichen Menschen zukommen lassen oder das Lächeln eines Menschen, der sich aufrichtig freut. Auch das Gefühl einer Hand, die eine Rosenblüte berührt oder den Geschmack eines Kuchens aus Omas Backofen fielen mir als mögliche Zutaten ein. Vielleicht haben Sie jetzt gerade in Ihrer Phantasie das eine oder andere davon erhalten. Ich wünsche Ihnen, dass diese Kraft Ihrer Gedanken Sie auch weiterhin zu einem besonderen Menschen macht. Mit herzlichen Weihnachtsgrüßen, Ihr(e) …

„Danke“

„Zu den herbsten Enttäuschungen des Lebens zählen oft die erfüllten Wünsche“, hat der österreichische Schriftsteller und Erzähler Karl Heinrich Waggerl einmal geschrieben. Weshalb ich Ihnen und mir für diesmal die guten Wünsche zu Weihnachten erspare. Lieber bedanke ich mich ganz herzlich für all die guten Erfahrungen, die wir dieses Jahr zusammen haben machen dürfen. Ich freue mich schon darauf, dass es damit im nächsten Jahr weiter geht. Herzlichst, Ihr(e) …

„17 wunderbaren Asteroiden“

Was haben Raphaela, Fringilla, Gertrud, Marmulla, Boliviana, Luscinia, Ulula, Transvaalia, Berkeley, Wisibada, Erida, Bohlinia, Tabora, Frieda, Hammonia, Amanda und Joëlla gemeinsam? Diese 17 wunderbaren Asteroiden wurden allesamt anno 1911, also vor 100 Jahren entdeckt. Verändert hat sich dadurch wenig auf dieser Welt. Aber der nächtliche Himmel lächelt seitdem etwas heiterer auf uns herab. Und wer weiß: Vielleicht schaut einer aus der Truppe ja als Weihnachtsstern bei uns vorbei? Ich wünsche Ihnen und Ihren Angehörigen ein fröhlich erleuchtetes Weihnachtsfest! Ihr(e) …

„Morsen“

Bald ist es 100 Jahre her, dass zum ersten Mal "SOS" gemorst wurde ... – – – ... Dem frühen Vorläufer der SMS zu Ehren, morsen wir hier „Fröhliche Weihnachten“

· · − · · − · − − − · · · · · · − · · · · − · − · · · · · · 

· − − · · · · · · · − · · − − · − · · · · · − · − ·

„goldene Momente“

Das Schöne an Weihnachten ist, dass dieses eigentlich immer gleiche Fest in uns immer neue Freude auslöst. So anstrengend können die Arbeiten am Jahresabschluss und die Einkäufe in den dichtgedrängten Städten gar nicht gewesen sein, als dass nicht diese Tage uns befreien von allen Lasten und Mühen des Alltags – und uns immer wieder neue fröhliche Momente bescheren. Ich wünsche Ihnen und Ihren Angehörigen ein zauberhaftes Weihnachtsfest mit vielen goldenen Momenten, die ins neue Jahr hinüber leuchten. Herzliche Grüße zum Fest, Ihr(e) …

„Notfallkoffer“

Sicher waren auch für Sie die letzten Tage vor dem Fest erfüllt mit vielen wichtigen Dingen, die noch zu erledigen waren. Da kann es leicht passieren, dass man ein paar Kleinigkeiten übersieht. Für den Fall der Fälle habe ich Ihnen einen kleinen „Notfallkoffer“ zusammengestellt.


Wenn an Heiligabend die Lieder ausgehen:
www.musica.at/weihnachtslieder


Wenn die Kinder, die Enkel oder ein paar jung gebliebene Erwachsene Lust auf fröhliche Gedichte bekommen:
www.blinde-kuh.de/weihnachten/gedichte


Wenn Sie die klassische Weihnachtsgeschichte aus dem Lukas-Evangelium (re)zitieren wollen – „Es begab sich aber zu der Zeit…“:
www.bibel-online.net/text/luther_1912/lukas/2/


Wenn Sie anderen beim Feiern zusehen möchten:
www.wildweb.de/weihnachten/webcam.html


Wenn Sie die Sache mit der Weihnachtsgans noch einmal nachprüfen wollen:
www.chefkoch.de/rs/s0g59/Weihnachtsrezepte.html


Und wenn Ihnen der Sinn nach Weihnachten bei Hoppenstedts steht:
http://www.youtube.com/watch?v=VEEjyEkJfGc

Frohes Fest! Ihr(e) …

investor relations