Arbeitsmarkt März 2011

6. April 2011

Prognosen für weiteres Wirtschaftswachstum in 2011 sind positiv, Arbeitsmarktzahlen waren im März weiterhin erfreulich.

Wie bereits im Februar waren auch im März die Entwicklungen auf dem deutschen Arbeitsmarkt sehr positiv. Die Zahl der Arbeitslosen ist erneut gesunken, auf 3.210.000. Im Vergleich zu März 2010 ist das ein Minus von zehn Prozent. Zurückzuführen sind die erfreulichen Ergebnisse auf den Konjunkturaufschwung, der weiterhin anhält.

Auch die Anzahl der Personen, die Lohnersatzleistungen beziehungsweise Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts bekommen, ist erneut gesunken: Und zwar um knapp 140.000 (auf 5.594.000). Im Vorjahresvergleich sind das fast 600.000 Personen weniger, die vom Bund finanziell unterstützt werden.

Die weiteren Aussichten auf dem Arbeitsmarkt werden sehr gut bewertet. Nachdem im dritten Quartal 2010 das Bruttoinlandsprodukt um 0,7 Prozent und im vierten Quartal um 0,4 Prozent gewachsen ist (saison- und kalenderbereinigt), sind auch die Erwartungen an das Wirtschaftswachstum für 2011 positiv. Sogar die für das laufende Berufsberatungsjahr 2010/2011 gemeldeten Ausbildungsstellen übersteigen zahlenmäßig die aus dem Vorjahr.

Weitere Details finden Sie im Monatsbericht März 2011 der Bundesagentur für Arbeit.

investor relations