Sind Personalabteilungen strategische Partner?

29. Juni 2011

In wie weit bringen sich HR-Abteilungen in die Entscheidungsfindung ihres Unternehmens ein? Eine Studie kommt hierzu auf interessante Ergebnisse.

Die Studie „HR Transformation Survey“ wurde von dem Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen Mercer Deutschland GmbH durchgeführt, wozu 500 HR-Leiter aus 40 EMEA-Ländern befragt wurden. Schwerpunkt der Umfrage war die Rolle der HR-Abteilung als strategischer Business Partner.

Unterm Strich hatten gerade mal 15 Prozent der Tätigkeiten einer Personalabteilung eine strategische Ausrichtung. Trotzdem waren 65 Prozent der Befragten der Meinung, dass sie strategischer Partner in ihrem Unternehmen sind. Auch wenn nur 38 Prozent angaben, an strategischen Entscheidungen komplett beteiligt zu sein und 28 Prozent ausschließlich beim Entscheiden, nicht jedoch beim Entwickeln der Lösung mit dabei waren. Bei acht Prozent war die HR-Funktion eindeutig kein Business Partner in strategischen Belangen.

Gründe für diese Tatsache sind laut Meinung von 40 Prozent der Befragten die fehlende Kompetenz des Linienmanagements, ihre Mitarbeiter zu führen. Doch auch unzureichende Fähigkeiten der Personalabteilungen (39 Prozent) und finanzielle Einschränkungen (37 Prozent) wurden genannt. Für die Zukunft stehen bei gut der Hälfte der Betriebe Veränderungen an: Sie wollen unter anderem ihre HR-Prozesse überarbeiten und ihre Strategien verbessern.

investor relations