Wie empfängt man neue Mitarbeiter richtig?

22. Juni 2012

Welche Vorbereitungen sind nötig, um die ersten Arbeitstage eines neuen Mitarbeiters für beide Seiten erfolgreich zu gestalten?

Um neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter angemessen willkommen zu heißen und ihnen den Start in den neuen Job und das neue Umfeld zu erleichtern, bedarf es ein wenig Vorarbeit. Deshalb sollten im Unternehmen entsprechende Abläufe geplant und schriftlich festgehalten werden. So liegt den jeweiligen Abteilungen stets eine To-Do-Liste zur Begrüßung und Aufnahme neuer Mitarbeiter vor.


Die To-Do-Liste sollte neben formalen Punkten, wie Übergabe von Schlüsseln, Arbeitskleidung oder -materialien, auch angeben, wer den jeweils neuen Kollegen am ersten Tag in Empfang nimmt und ihn zu seinem Arbeitsplatz begleitet.

Idealerweise wurde im Vorfeld die IT beauftragt, einen PC für den neuen Mitarbeiter einzurichten, inklusive Zugangsdaten und E-Mail-Adresse. So kann er schnell mit der Einarbeitung beginnen und muss keine langen Wartezeiten überbrücken.


Für neue Kollegen ist es zudem sehr hilfreich, wenn ihnen vor allem in den ersten Tagen im Unternehmen ein Ansprechpartner zur Verfügung steht. Dieser steht dann mit Rat und Tat zur Seite, führt in das neue Arbeits- und Aufgabengebiet ein und kann jederzeit Fragen klären.


Sich als Arbeitgeber über die Einführung neuer Kollegen genug Gedanken zu machen, ist durchaus eine Investition in die Zukunft: Denn wenn sich der Neue von Anfang an wohlfühlt und freundlich aufgenommen wird, arbeitet er mit Sicherheit noch produktiver.
 

investor relations