Frühere Führungskräfte kommen zurück

22. Oktober 2012

Pensionäre werden zeitweise für Projektaufgaben im In- und Ausland eingesetzt – und haben scheinbar viel Freude daran.

Sie sind zwar längst in Rente, fühlen sich aber noch fit und sind voller Tatendrang: Viele Menschen im Alter von 65+ denken noch lange nicht ans Beine hochlegen und den Lebensabend genießen. Sie wollen noch beruflich aktiv und gefordert sein sowie ihr in vielen Berufsjahren angesammeltes Wissen weitergeben.

Und ihr Know-how ist gefragt – das wissen auch die Gründer des Fach- und Führungskräftenetzwerkes Erfahrung Deutschland (ED). Das Netzwerk vermittelt seit mehreren Jahren Senior Experts für befristete Projekte im In- und Ausland. Gefragt sind ehemalige Führungskräfte sämtlicher Branchen und Bereiche. Interessierte Rentner können sich bei ED registrieren und in die Datenbank aufnehmen lassen.

Auch für Unternehmen ist ED eine ideale Plattform, um qualifiziertes und erfahrenes Personal zu finden, das bereit ist, für ein paar Wochen ihr Wissen in anstehende Projekte zu investieren. Insbesondere für größere Unternehmen und den Mittelstand hat Erfahrung Deutschland das Netzwerk ins Leben gerufen. Firmen, die diese Leistung in Anspruch nehmen, sind beispielsweise SAP Deutschland oder die Otto Versandhandels Group.

investor relations