Es scheint als gäbe es Menschen, denen einfach alles gelingt. Ob im Beruf oder im Privaten, sie sind in jeder Lebenslage erfolgreich und ausgeglichen. Mit ein paar einfachen Tricks, lässt sich diese Kunst erlernen.

Der frühe Vogel fängt den ... Erfolg
Oder so ähnlich lautet das bekannte Sprichwort. Wissenschaftler beweisen: Darin liegt viel Wahres, denn komplexe Themen und Probleme lassen sich am besten morgens lösen. Die Konzentrationsfähigkeit am Morgen ist weitaus höher als am Nachmittag. Und wer morgens gleich richtig loslegt, leistet mehr.

Bleiben Sie fokussiert
Auch wenn der Arbeitsplatz allein der Arbeit dienen soll – Ablenkung lauert auch hier hinter jedem Schreibtisch. Bleiben Sie daher durchgehend fokussiert und blenden Sie äußere Einflüsse, Gedanken und Störungen einfach aus. Klingt einfacher gesagt als getan? Versuchen Sie es! Bietet Ihr Unternehmen Ruheräume für ungestörtes Arbeiten an, dann nutzen Sie diese ebenfalls.

Job erledigt – auf zum nächsten
Wenn man sich einer Sache nur halbherzig widmet, weiß man, dass es meist nicht gelingt. Das Gleiche gilt auch für die Projekte bei der Arbeit. Wer jede anliegende Aufgabe nicht mit maximaler Konzentration angeht, arbeitet weniger effektiv. Ein Trick, um wirklich jedes Projekt mit höchster Fokussierung zu bearbeiten, ist das Abhaken und schnelle Umdenken. Funktioniert garantiert.

Seien Sie sich Ihren Schwächen bewusst
Alles zu 100 Prozent perfekt hinzubekommen – privat und beruflich – kann keiner! Gestehen Sie sich daher Ihre Schwächen ein und seien Sie sich dessen bewusst. Es tut nicht weh, Aufgaben auch mal an andere Kollegen abzugeben.

Trennung von Arbeit und Freizeit
Einer der ungesündesten Punkte unserer heutigen Arbeitswelt ist es, die Arbeit nach Feierabend mit nach Hause zu nehmen. Dabei geht es weniger um E-Mails checken sondern vielmehr darum, die Probleme von der Arbeit mit nach Hause zu nehmen. Verschaffen Sie sich in Ihrer Freizeit eine Distanz zum Arbeitsplatz. Damit das auch funktioniert, sollen Arbeitnehmer den Arbeitstag bewusst ausklingen lassen und sich mental auf den Feierabend vorbereiten, anstatt bis zum Ende durchzuackern.