Sanfte Klänge am Arbeitsplatz fördern die Konzentration.

Forscher und mehrere Studien haben bewiesen, was viele von uns schon lange wussten: Wer während der Arbeit Musik hört, arbeitet effizienter und konzentrierter. Seit über 40 Jahren finden Forschungen auf dem Gebiet statt. Mit dem Ergebnis, dass es eine Verbindung zwischen Musik hören und höheren Leistungsfähigkeit gibt.

Grund dafür ist das Glückshormon Dopamin. Hören wir Musik, die uns gefällt, produzieren wir vermehrt Dopamin, das uns in eine positive Grundstimmung versetzt. Und die gut Laune regt wiederum unsere Leistungsbereitschaft an. Die Forscher geben aber auch hilfreiche Tipps mit auf den Weg. So ist temporeiche Musik unterstützend bei einfacheren Aufgaben, während ruhigere Melodien bei komplexeren Themen helfen.

Damit Sie aber Ihre Kollegen nicht mit Ihrer Vorliebe für Schlager oder Heavy Metal verärgern, hat das online Magazin t3n.de die besten Musik-Tools zusammengestellt – Voraussetzung, Sie sind im Besitz eines schicken Kopfhörers!