In eigener Sache: Nach 15 Jahren verlässt Eckard Gatzke Randstad Deutschland

18. September 2017

Wechsel in der Geschäftsführung.

Eckard Gatzke, Vorsitzender und Sprecher der Geschäftsführung der Randstad Gruppe Deutschland, verlässt zum Ende des Jahres das Unternehmen.

Eckard Gatzke ist seit 2002 Vorsitzender und Sprecher der Geschäftsführung, zudem Country General Manager Randstad Germany und Vorsitzender des Kuratoriums der Randstad Stiftung. Unter seiner Führung entwickelte sich der Personaldienstleister zum Marktführer in Deutschland mit über 50.000 Mitarbeitern und einem Umsatz von 2,1 Mrd. Euro (2016). Sowohl die Tochtergesellschaft Tempo Team als auch Gulp gehören zur Randstad Gruppe Deutschland.

„Die deutsche Randstad Unternehmensgruppe ist für die Zukunft gut und nachhaltig aufgestellt. Ich bedanke mich bei allen Kolleginnen und Kollegen für die großartige und vertrauensvolle Zusammenarbeit. Ihr persönliches Engagement und Vertrauen sind für mich tägliche Inspiration und Motivation gewesen und werden mir in Erinnerung bleiben“, so Eckard Gatzke.

Richard Jager – bislang Managing Director Global Client Solutions bei Randstad Holding und vormals Geschäftsführer Randstad Schweiz und Österreich – startete Anfang September als Nachfolger mit seiner Einarbeitung. Er begann seine Karriere bei Randstad Niederlande 1997 als Consultant und übernahm dann weiterführende Aufgaben im regionalen holländischen Management und als Geschäftsführer.

investor relations