Randstad hat als internationaler Konzern mit einer 60-jährigen Erfolgsgeschichte eine solide Basis. Wir sind es gewohnt, schnell und effektiv auf Marktschwankungen zu reagieren. Das zeigt unsere Stärke als Unternehmen. Dennoch sind wir natürlich auf Kundenaufträge angewiesen. Die Sparmaßnahmen unserer Kunden wegen der Ausbreitung des Coronavirus zwingen uns dazu, in Abstimmung mit unseren Betriebsräten vorübergehend Kurzarbeit für Zeitarbeitnehmer anzumelden. Diese Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen. Sie hilft uns aber dabei, schnell wieder mit voller Kraft vorausgehen zu können, wenn sich die Lage normalisiert. Denn eins wissen wir: Es wird auch wieder aufwärts gehen.

Auf dieser Seite finden Sie Antworten auf die drängendsten Fragen zur Kurzarbeit bei Randstad Deutschland und dem Coronavirus. Scrollen Sie dazu ans Ende der Seite zum Fragen und Antworten-Bereich.

Bleiben Sie bitte erreichbar!

Kurzarbeit ist kein Urlaub. Das heißt: Bitte bleiben Sie für uns erreichbar, da wir Ihnen weiterhin Einsätze vermitteln. Der Vorteil liegt auf der Hand: Sobald Sie wieder in einem Einsatz tätig sind, erhalten Sie für diese Tage Ihr reguläres Arbeitsentgelt und nicht das reduzierte Kurzarbeitergeld.

Weiterbildung in einsatzfreien Zeiten

Es besteht die Möglichkeit, die Zeit während der Kurzarbeit durch eine Maßnahme der Fort- und Weiterbildung für das eigene berufliche Fortkommen zu nutzen. Um herauszufinden, welche Art von Qualifizierung für Sie die beste ist, sprechen Sie mit Ihrem Randstad Ansprechpartner oder kontaktieren Sie die Randstad Akademie. Unsere Online-Kurse sind für Sie kostenfrei, können mobil genutzt werden und Sie erhalten für jeden absolvierten Kurs eine Teilnahmebescheinigung. Jetzt mehr über das Kursangebot erfahren.

Weitere Informationen zur Kurzarbeit

Die Agentur für Arbeit bietet ein umfangreiches Merkblatt zur Kurzarbeit an.

Nachricht von CEO Richard Jager

Richard Jager ist Geschäftsführer von Randstad Deutschland und richtet sich mit diesem Video an alle Zeitarbeitskollegen von Randstad Deutschland.

Sie haben weitere Fragen? 

Wir wissen, dass diese Situation neu für Sie ist. Aber Sie können sicher sein: Wir stehen auch in dieser Phase an Ihrer Seite und setzen alles daran, bald wieder gemeinsam in der gewohnten Weise zu arbeiten.

Kontaktieren Sie bei Fragen gerne Ihren Randstad Ansprechpartner oder den Betriebsrat - telefonisch oder per E-Mail.

Kurzarbeit

Coronavirus