Basiswissen Personalmanagement

Ein gutes Personalmanagement macht Unternehmen stark. Der richtige Umgang mit der Belegschaft schafft einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil. Stetig wächst der Einfluss von HR auf die Entwicklung von Unternehmen. Das Personalmanagement wird somit zum wichtigen strategischen Partner.

Definition Personalmanagement: Was bedeutet der Begriff?

Der Begriff Personalmanagement hat viele Synonyme und Abkürzungen. Oft wird er gleichgesetzt mit Personalwesen, Personalwirtschaft, Human Resource Management, HRM, Human Resources, HR und Workforce Management. Zentral für diesen Bereich der Betriebswirtschaftslehre ist der Mitarbeiter. Er ist die wichtigste Ressource im Unternehmen. Somit befasst sich das Personalmanagement mit Beschäftigten als Produktions- und Erfolgsfaktor.

Welche Ziele verfolgt das HR Management?

HRM verfolgt das Ziel, die Organisation nachhaltig weiterzuentwickeln und damit den Unternehmenserfolg zu sichern. Das setzt diese zwei Punkte voraus: 

  1. Als sozialer Faktor im HR Management werden die Bemühungen verstanden, die sich mit der Zufriedenheit der Mitarbeiter und künftigen Angestellten befassen. Die Motivation der Mitarbeiter gilt es zu bewahren und zu verbessern, um Beschäftigte zu binden und sich als attraktiver Arbeitgeber zu beweisen. Somit zahlt das Personalmanagement auf das gleiche Ziel ein, wie das Personalmarketing bzw. das Employer Branding.
  2. Der wirtschaftliche Faktor bezieht sich darauf, die Rentabilität von Unternehmen zu erhöhen sowie sie wettbewerbsfähig zu machen und zu halten.

Mit welchen Aufgaben befasst sich das Personalmanagement?

Die Aufgaben im Personalmanagement sind vielfältig. Oft sind sie nicht nur einer Person oder Abteilung vorbehalten. Sie werden von allen Führungskräften mitgestaltet und durchgeführt. Dazu gehören die Geschäftsführung, die Personalabteilung und alle leitenden Angestellten.

Teilaufgaben des Personalmanagements

Was zeichnet ein modernes Personalmanagement aus?

Die Kernaufgabe des Personalwesens ist es, das am besten geeignete Personal in der optimalen Anzahl und zur richtigen Zeit bereitzustellen. Zeitgemäßes Personalmanagement bezieht ausdrücklich sozial- und umweltverträgliche Aspekte mit ein, um den Erfolg des Unternehmens nachhaltig zu sichern. Dabei müssen einerseits die Ziele der Unternehmensführung, andererseits aber auch die Bedürfnisse der Mitarbeiter berücksichtigt werden.

Das sind die wichtigsten HR-Trends

Trendreport-Serie zur Entwicklung der Arbeitswelt

zur Studie

Personalmanagement

Personaler sind mit vielfältigen Themen konfrontiert: Rekrutierung, rechtliche Aspekte bei der Personalarbeit, Gesundheitsschutz der Mitarbeiter, Vergütung und Abrechnung, Aus- und Weiterbildung sowie Mitarbeiterführung, um einige zu nennen. Die Personalarbeit entwickelt sich dabei rasant. Im Zuge dessen nimmt auch die Digitalisierung im HR-Bereich eine große Rolle ein. Der Arbeitsmarkt ist heute hart umkämpft, so dass es nicht immer leicht ist, die erforderlichen Mitarbeiter für das Unternehmen zu gewinnen. Als weltweit führender Personaldienstleister bietet Randstad interessante Einblicke, Tipps und Tricks sowie Empfehlungen für ein modernes Personalmanagement.

Das HR-Portal von Randstad bietet darüber hinaus noch weitere interessante Themen für Unternehmen.