Umweltschutz als Beruf

Green Jobs sind gekommen, um zu bleiben. Die rasche Industrialisierung und unser menschlicher Lebensstil gehen mit enormen Umweltbelastungen einher. Unser Planet und alle Lebewesen leiden zunehmend an den Folgen dieser Entwicklungen. Es braucht heutzutage bestimmte „Berufe, um die Welt zu retten“. Die Themen Nachhaltigkeit und Umweltschutz spielen daher auf dem modernen Arbeitsmarkt eine wesentliche Rolle. So wird die Nachfrage nach Green Jobs und nachhaltigen Berufen weiterhin steigen.

Wer einen zukunftssicheren Job anstrebt, entscheidet sich am besten jetzt schon für einen nachhaltigen Ausbildungsberuf oder einen der zahlreichen Umwelt-Studiengänge. Auch für Quereinsteiger bieten grüne Berufe attraktive Aufstiegschancen. Doch was sind Green Jobs genau und was bedeuten Green Skills in der Arbeitswelt der Zukunft.

1

Was sind Green Jobs?

Der Begriff Green Jobs umfasst sämtliche Berufe mit Natur und Umwelt, die im Umweltsektor angesiedelt sind. Die EU definiert alle umwelt- und ressourcenschonenden Berufe in den Bereichen Technologie, Produktion und Dienstleistungen als Green Jobs. Dazu zählen beispielsweise Berufe wie Recyclingfachmann, Öko-Auditor oder Klimatechniker.

Bei grünen Berufen handelt es sich aber nicht zwingend ausschließlich um Berufe im Umweltschutz oder Karrieren, die mit Pflanzen oder Tieren zu tun haben. Zu den Green Jobs zählen landwirtschaftliche Berufe ebenso wie etwa Karrieren in der Wasserwirtschaft oder in der Baubranche. Generell lassen sich Berufsbilder in jeder Sparte langfristig in Green Jobs umwandeln. Im Mittelpunkt steht bei ihnen stets der Klima- und Umweltschutz.

Und darüber hinaus gibt es Green Jobs in nahezu allen Branchen und auf allen Qualifikationsniveaus. Aus diesem Grund stellen sie für viele Arbeitssuchende eine spannende Option dar. Die deutsche Green Economy hat sich im europaweiten Vergleich als überaus erfolgreich erwiesen. 2017 waren in der Europäischen Union 4,2 Millionen Menschen in Green Jobs tätig. Beinahe 600.000 dieser grünen Jobs waren in Deutschland angesiedelt.

Eine Frau in einem grünen Büro arbeitet am PC
Eine Frau in einem grünen Büro arbeitet am PC
2

Klimaschutz durch Green Jobs

Aber warum sind Green Jobs nun so wichtig? Laut dem Emissions Gap Report 2021 der Vereinten Nationen steuert die Welt auf einen rasanten Temperaturanstieg von 2,7 Grad bis ins Jahr 2100 zu. Eine derartig rasche Erderwärmung führt im schlimmsten Fall sogar zur Unbewohnbarkeit weiter Teile der Erde. Diese Entwicklung lässt sich verlangsamen, wenn wir in den nächsten acht Jahren die Treibhausgasemissionen rapide um 50 Prozent reduzieren. Green Jobs helfen auf dem Weg dorthin.

quote icon

Die europäischen Regierungen haben sich auf einen Ausstieg aus fossilen Energieträgern, also auf die sogenannte Dekarbonisierung der Wirtschaft, geeinigt.

Mit dem Europäischen Grünen Deal wurde ein großer Transformationsprozess in Gang gesetzt, der sich zu einem echten Wachstumstreiber entwickelt hat. In vielen reichen Volkswirtschaften Europas entstand mit den Green Jobs eine neue berufliche Perspektive.

Darüber hinaus zielt das regenerative Modell der Kreislaufwirtschaft auf die Reduktion von Abfall und die Förderung von Recycling, Reparatur und Wiederverwendung ab. Die Zeiten der Wegwerfgesellschaft sind damit passé. Auf diese Weise entsteht vor allem im Bereich der Technologien eine Vielzahl weiterer Green Jobs, die sich dieser neuen grünen Realität stellen.

3

Was sind Green Skills?

Im Zusammenhang mit Green Jobs und nachhaltigen Berufen ist oft von Green Skills die Rede. Kurz gesagt handelt es sich hierbei um Fähigkeiten und Einstellungen, die das Leben in einer nachhaltigen Gesellschaft und Arbeitswelt erleichtern. Der Green General Skill Index der Vereinten Nationen nennt Fertigkeiten aus vier zentralen Bereichen, die in Green Jobs ausschlaggebend sind:

  • Technologie
  • Naturwissenschaften
  • Betriebswirtschaft
  • Überwachung im Hinblick auf technische/rechtliche Rahmenbedingungen

Wer Qualifikationen in einem dieser Bereiche mitbringt, hat beste Chancen auf eine Karriere in Green Jobs. Menschen mit einer Ausbildung im technischen Bereich wie etwa dem Feld Elektrotechnik oder Mechatronik bringen ihr Know-how gewinnbringend in energiesparenden Forschungs- und Entwicklungsprojekten ein. Ein kaufmännischer oder wirtschaftlicher Hintergrund hilft bei der Integration grüner Aktivitäten in bestehende Systeme, beispielsweise im Marketing oder Vertrieb. Naturwissenschaftliche Kompetenzen von Biologen, Physikern, Land- und Forstwirten sind für sämtliche Innovationsprozesse unerlässlich. Darüber hinaus braucht es Personen mit „Überwachungskompetenzen“ im Hinblick auf technische Kriterien und spezifische Umweltvorschriften. Dazu zählen Menschen unterschiedlicher Branchen mit juristischer, organisatorischer und technischer Expertise. Kurzum: Zahlreiche Berufsbilder bringen bereits Green Skills mit sich.

Green Soft Skills

Das symbiotische Zusammenspiel der genannten Bereiche macht einen erfolgreichen Wandel letztlich möglich. Für die Beschäftigten in Green Jobs sind überdies entsprechende Soft Skills und Einstellungen unerlässlich, weil diese neue Form des Wirtschaftens nur mit den geeigneten Köpfen gelingt. Sie umfassen beispielsweise:

  • Anpassungsfähigkeit,
  • Belastbarkeit,
  • Empathie,
  • Design Thinking,
  • Kreativität.

Green Skills sind nicht bloß in den dezidierten Green Jobs gefragt. Gerade in Berufsfeldern, die nicht als grüne Jobs gelten, sind sie im Moment besonders begehrt. In letzter Konsequenz betrifft der aktuelle drastische Wandlungsprozess sämtliche Sparten unserer Volkswirtschaft. Deshalb braucht es in allen Branchen nachhaltige Berufe, die auf lange Sicht zu echten Green Jobs werden.

Neben klassischen landwirtschaftlichen Berufen und solchen mit Pflanzen, Natur und Umweltschutz wird der Begriff Green Jobs zukünftig noch viele weitere Berufsbilder erfassen. Vom Friseursalon über das Ingenieurbüro bis hin zum Handel: Alle Branchen sind auf eine ökologische und ressourcenschonende Arbeitsweise angewiesen. Über kurz oder lang bringen sie zwangsläufig weitere grüne Berufe hervor. Nur so werden sie auch zukünftig weiterbestehen und wachsen.

Neben Green Skills und Soft Skills spielen auch digitale, transformative und technologische Kompetenzen eine immer größere Rolle. Erfahren Sie, wie Sie mit Future Skills für Arbeitgeber unentbehrlich werden.

Future Skills
4

Grüne Studiengänge und Ausbildungen

Viele junge Menschen erkennen die Chancen, die Green Jobs ihnen bieten, und ergreifen bewusst typische Umwelt-Studiengänge oder andere nachhaltige Studiengänge. Andere wiederum erlernen praxisorientierte Umweltberufe im Rahmen einer Ausbildung. Für Quereinsteiger bieten sich im Bereich der Green Jobs häufig berufsbegleitende Fortbildungsoptionen. Der Einstieg in Green Jobs und andere lukrative Umweltberufe ist durch ein Studium oder eine entsprechende Ausbildung in vielen Betrieben leicht möglich.

>>> Erfahren Sie mehr über die Unterschiede zwischen einem Studium und einer Ausbildung.

Eine Gruppe Studenten
Eine Gruppe Studenten

Wer grüne Berufe studieren möchte, dem steht heute an deutschen Fachhochschulen und Universitäten eine Vielzahl von Möglichkeiten offen. Wie für die Arbeitswelt, gilt für Hochschulen außerdem: Nachhaltigkeit, Natur- und Klimaschutz sind längst nicht mehr ausschließlich ein Thema der klassischen Umwelt-Studiengänge und grünen Berufe. In anderen technischen, naturwissenschaftlichen und geisteswissenschaftlichen Studiengängen gewinnen diese Inhalte ebenfalls an Bedeutung, auch wenn sie an sich keinen direkten Bezug zu Green Jobs besitzen. Nahezu alle wissenschaftlichen Disziplinen haben mittlerweile nachhaltige Studiengänge und Lehrveranstaltungen im Angebot.

Berufsaussichten in grünen Berufen

Umwelt-Studiengänge sind inzwischen keine Randerscheinung mehr, sondern erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Dasselbe gilt für nachhaltige Ausbildungsberufe, die einen idealen Grundstein für eine berufliche Laufbahn in ökologischen Berufen bilden. In unsicheren Zeiten eröffnen Green Jobs, Umwelt-Studiengänge und Ausbildungen in Umweltberufen Berufseinsteigern und Quereinsteigern exzellente berufliche Aussichten. Gleichzeitig können die Beschäftigten in Green Jobs durch ihren Beruf im Umwelt- und Naturschutz sowie im Kampf gegen den Klimawandel selbst aktiv werden. Die Ergebnisse mehrerer Studien legen nahe, dass insbesondere sinnstiftende Berufe einen erheblichen Beitrag zu einem gesunden und glücklichen Leben leisten. Landwirtschaftliche Beschäftigungen, Berufe mit Pflanzen und Natur und andere Green Jobs fallen unter diese Kategorie.

Grüne Berufe studieren

Nachhaltige Studiengänge finden sich vor allem im Studienangebot der technischen Hochschulen. In der Regel handelt es sich dabei entweder um naturwissenschaftliche oder technische Bachelor- oder Masterstudien. Dazu zählen unter andere diese Studiengänge:

  • Erneuerbare Energien
  • Umwelttechnik
  • Wirtschaftsingenieurwesen für nachhaltige Technologien oder 
  • Umweltingenieurwesen 

Eine Spezialisierung auf dem wachsenden Feld der Green Jobs ist vorwiegend im Rahmen von Masterstudien möglich. Wer kein Interesse an Technologie und Naturwissenschaften hat und dennoch grüne Berufe studieren möchte, erhält vielerorts ebenfalls die Möglichkeit dazu. Innovative Studiengänge wie

  • Nachhaltige Unternehmensführung,
  • Umweltrecht,
  • Umweltethik,
  • Bioökonomie,
  • Nachhaltige Tourismusentwicklung oder 
  • Transformationsstudien 

machen Green Jobs für Menschen mit unterschiedlichsten Interessen zugänglich. Im Folgenden stellen wir in aller Kürze einige nachhaltige Studiengänge vor, die eine Karriere in grünen Berufen ermöglichen:

Ausbildung im Umweltschutz

Viele Green Jobs erfordern kein umfassendes Studium. Oft bietet bereits eine Ausbildung die ideale Einstiegsmöglichkeit in grüne Berufe mit Pflanzen, Umwelt und Natur. Gegenüber klassischen Ausbildungsberufen haben Berufe mit Natur oder andere Green Jobs einen Vorteil: Sie finden größtenteils abseits des Schreibtisches statt. Im Wesentlichen gehen die Anforderungen klassischer Umweltberufe und die zugehörige Ausbildung mit langen Aufenthalten draußen an der frischen Luft einher.

Die Faustregel für grüne Berufe besagt, dass der Anteil der Arbeit am Schreibtisch jedoch mit der Höhe der Qualifikation steigt. Green Jobs, die einen akademischen Abschluss erfordern, bringen somit weitaus mehr Schreibtischarbeit mit sich als nachhaltige Ausbildungsberufe. Selbstverständlich steigen mit der Qualifikation auch die Verdienstmöglichkeiten. Im Hinblick auf das körperliche und seelische Wohlbefinden erscheinen Green Jobs fernab des Schreibtisches oftmals jedoch attraktiver. Natürlich gibt es Ausnahmefälle wie das Berufsbild des Beamten im Umweltschutz oder des Umwelttechnischen Assistenten (UTA). Die Beschäftigten in diesen grünen Berufen verbringen den Großteil ihrer Arbeitszeit im Büro, beziehungsweise im Labor (Quelle: nachhaltigejobs.de).

Zu den beliebtesten Green Jobs im Bereich der nachhaltigen Ausbildungsberufe zählen:

5

Green Jobs – Fazit

Die aufstrebende Sparte der grünen Berufe steckt heute gerade erst in den Kinderschuhen. In den kommenden Jahren wird die Nachfrage nach Fachkräften in Green Jobs stark steigen. Davon betroffen sind neben der Branche der NGOs (Non-governmental organizations) insbesondere die Bereiche Technologie und Naturwissenschaft.

Green Jobs bieten in der aktuellen Zeit des Umbruchs hervorragende Beschäftigungs- und Verdienstmöglichkeiten. Wer sich für Umwelt-Studiengänge oder nachhaltige Ausbildungsberufe entscheidet, dem steht eine spannende Laufbahn in einem der unzähligen Green Jobs bevor.

Abseits der Green Jobs unterliegt die gesamte europäische Volkswirtschaft einem enormen Wandel, der eine Ökologisierung aller weiteren Berufsbilder zur Folge hat. Ressourcenschonendes und umweltfreundliches Wirtschaften ist nicht mehr alleine die Angelegenheit der Berufe im Klimaschutz oder Umweltschutz. Vielmehr entstehen Green Jobs zunehmend auch in sämtlichen anderen Branchen und Disziplinen.

Grüne Berufe sind in vielen Berufssparten schon weit verbreitet. Trotzdem stellen Green Jobs für manche Menschen nach wie vor ein relativ neues Phänomen dar. Darum kommt es in Bezug auf bestimmte Begrifflichkeiten in diesem Zusammenhang wiederholt zu Missverständnissen und Unsicherheiten. Im folgenden Abschnitt erläutern wir daher noch einmal die wesentlichen Begrifflichkeiten.

6

Fragen und Antworten

Hier finden Sie die Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen zum Thema Green Jobs: