Wie überzeugen Sie mit einem Lebenslauf als Mediengestalter

Ein überzeugender Lebenslauf als Mediengestalter berücksichtigt die Anforderungen des jeweiligen Stellenprofils. Das gilt insbesondere für Ihre Fachkenntnisse, Ihre beruflichen Erfahrungen und Ihre Soft Skills. Ein weiterer Punkt, der beim CV als Mediengestalter besonders entscheidend ist, ist das Layout. Schließlich sind Sie Experte für das Design und die Gestaltung von Medien, was Sie auch mit Ihrem Lebenslauf zeigen sollten. Ihre Bewerbungsunterlagen sind im Prinzip eine erste Arbeitsprobe. Daneben legt Ihr zukünftiger Arbeitgeber auch Wert darauf, dass Ihre Schlüsselqualifikationen und Sozialkompetenzen zur ausgeschriebenen Stelle passen. Während Kreativität und ein Gefühl für Ästhetik Grundvoraussetzungen sind, verlangen manche Jobs auch Teamfähigkeit oder Kundenorientierung. Schlussendlich punkten Sie auch mit der Angabe von Hobbys und Interessen, die idealerweise in Verbindung zur erhofften Anstellung stehen. Freizeitbeschäftigungen wie zum Beispiel Zeichnen, Töpfern, Handarbeiten sind daher ein Vorteil.

1

Worauf legen Personaler bei einem Mediengestalter-Lebenslauf besonderen Wert?

Als Mediengestalter sind Sie kreativ und wissen, mit optischen Effekten umzugehen. Dabei peppen Sie Ihren CV mit Grafiken, Bildern und Symbolen auf und zeigen Sie Ihr Know-how. Aber achten Sie darauf, es nicht zu übertreiben. Zugleich sollte Ihr Lebenslauf seriös wirken und eine übersichtliche Struktur aufweisen. Somit springen dem Personaler Ihre fachliche Eignung, Ihre Qualifikationen, Ihre Praxiserfahrungen und Ihre Kompetenzen sofort ins Auge. Denn er möchte wissen, ob Sie den täglichen Aufgaben und Anforderungen der ausgeschriebenen Stelle gewachsen sind. Dazu gehören mitunter Erfahrung im Layout von Druckmedien und der geschulte Umgang mit Bildbearbeitungssoftwares sowie mit Print- und Designprogrammen.

2

Wichtige Informationen

Welche Informationen sollten Sie in einem Lebenslauf als Mediengestalter erwähnen? Ihr Lebenslauf als Mediengestalter beinhaltet zunächst persönliche Daten wie Ihren Namen, Ihr Geburtsdatum sowie Ihre Kontaktdaten. Dann gehen Sie zur Beschreibung Ihrer beruflichen Laufbahn und Ihres Ausbildungsweges über. Haben Sie eine einschlägige Ausbildung zum Mediengestalter absolviert oder den Beruf im Rahmen einer Umschulung erlernt? Auch ein Studium oder Weiterbildungen wie zum Beispiel zum Medienfachwirt gehören in Ihren CV. Am Ende des Dokuments listen Sie Ihre Kenntnisse, Soft Skills und Hobbys auf. 

 

 

Frau sitz an einem Tisch mit Tablet
Frau sitz an einem Tisch mit Tablet
3

Fachliche Kenntnisse

Welche fachlichen Kenntnisse sollten Sie in einem Mediengestalter Lebenslauf aufführen? Als Mediengestalter verfügen Sie über fundierte Kenntnisse in der digitalen Medienproduktion und ein ausgezeichnetes Verständnis der visuellen und technischen Aspekte von Mediengestaltung. Ob Grafikdesign, Bildbearbeitung, Webdesign, Animation oder Videoproduktion – erwähnen Sie Ihr Fachwissen und eventuelle Schwerpunkte. Dabei zählen auch Grafikprogramme wie Adobe Creative Suite, Illustrator, Photoshop oder InDesign zu Ihrem Standardrepertoire. Ebenso sind Spezialisierungen z. B. in 3-D-Modellierung oder Social-Media-Management gefragt. Daneben kann es im digitalen Medienbereich erforderlich sein, Programmiersprachen wie HTML zu beherrschen. Ferner verlangen manche Jobs in international ausgerichteten Betrieben bestimmte Fremdsprachenkenntnisse, wie zum Beispiel Englisch. 

4

Praktische Erfahrung und Projekte

Welche praktischen Erfahrungen / durchgeführten Projekte sollten genannt werden? Berufspraxis ist bei der Bewerbung als Mediengestalter ein Pluspunkt. Listen Sie daher Ihre bisherigen Arbeitgeber und Ihre dortigen Tätigkeiten sowie Verantwortungsbereiche auf. Der Umgang mit spezifischer Software kann genauso aufgeführt werden wie Kundenkontakt oder die Mitwirkung am Layout einer Zeitschrift. Auch als Berufseinsteiger mit frischem Fachwissen sind Sie bestens qualifiziert. Dabei können Sie auf durchgeführte Projekte im Ausbildungsbetrieb verweisen. Haben Sie bei der Gestaltung eines Werbeprospekts mitgeholfen oder kreative Ideen für den Webauftritt einer Firma geliefert? All diese Erfahrungen zeugen von Ihrem Engagement und der Bereitschaft, neue Herausforderungen anzunehmen.

5

Soft Skills

Welche Soft Skills sollten Sie erwähnen? Zu den wichtigsten Soft Skills von Mediengestaltern gehören kreatives Denken, räumliches Vorstellungsvermögen und technisches Verständnis. Ebenso sind gute Kommunikationsfähigkeiten und Kundenorientierung wichtige Eigenschaften, wenn es darum geht, die Wünsche und Ideen von Auftraggebern grafisch umzusetzen. Daneben arbeiten Mediengestalter oftmals im Team, weshalb gute Umgangsformen und eine hohe Sozialkompetenz ausschlaggebend sind. Mediengestalter kommunizieren im Berufsalltag auch mit Textern oder Webdesignern, weshalb die soziale Komponente besonders wichtig ist, um die Mediengestaltungen zielorientiert umzusetzen.

6

Aufbau des Lebenslaufes

Bei der Auflistung Ihrer beruflichen Erfahrungen und Ihres Ausbildungsweges haben Sie die Auswahl zwischen der chronologischen und der antichronologischen Variante. Die chronologische Version Ihres Lebenslaufes ist ideal, wenn Sie erst auf wenige berufliche Erfahrungen zurückblicken und Ihre Ausbildung erst hinter sich haben. Dabei beginnen Sie mit der am weitesten zurückliegenden Berufserfahrung und Ihrer ersten Ausbildungsstation. Sie beenden diese Aufzählung mit Ihrer aktuellen Ausbildungs- und Beschäftigungssituation. Falls Sie bereits langjährige Berufserfahrung haben, ist der antichronologische Aufbau vorteilhaft. Dabei gehen Sie genau umgekehrt vor und starten mit Ihrer letzten Anstellung sowie Ihrem neuesten Ausbildungsstand. Auf diese Weise erkennt der Personaler gleich, an welchem Punkt Ihrer persönlichen und beruflichen Entwicklung Sie stehen.

7

Fragen und Antworten

Hier finden Sie typische Fragen zum Lebenslauf für Mediengestalter:

8

Lebenslauf Mediengestalter Muster

Laden Sie sich hier unsere Lebenslauf-Vorlage für Mediengestalter herunter und legen Sie los!

Lebenslauf-Vorlage für Mediengestalter als Word-Datei

Vorlage downloaden
Vorlage downloaden