Ein ideales Arbeitsumfeld bietet all das: Gleichstellung, Inklusion und Geschlechterdiversität. Doch wie ist die Lage heute? Frauen in der Arbeitswelt haben deutlich aufgeholt. Allerdings zeigen Randstad Studien den Nachholbedarf in verschiedenen Bereichen. Obwohl sich die Situation verbessert, haben wir das Ideal der Gleichberechtigung im Beruf noch nicht erreicht. 

Vielfalt fördert den Unternehmenserfolg

Warum ist es so wichtig, dass sich die Situation ändert? Frauen in der Arbeitswelt und ihr Anteil am Erfolg von Unternehmen verdeutlichen die große Bedeutung, die Gleichberechtigung im Beruf zukommt. Denn je vielfältiger die Talente und Perspektiven der einzelnen Mitarbeiter, desto besser die Chancen für Unternehmen innovative Lösungen für künftige Herausforderungen zu finden.

Macht flexibles Arbeiten die Arbeitswelt gerechter?

Flexibles Arbeiten ist auf dem Vormarsch. Remote work, die Arbeit im Homeoffice und andere flexible Arbeitsmodelle bringen neue Möglichkeiten, insbesondere für die Vereinbarung von Beruf und Privatem. Gleichzeitig steigen dadurch die individuellen Herausforderungen in der Koordination von Job, Alltag und Familie. Karriere und Kinder – das ist für viele Frauen heute selbstverständlich – aber bei Weitem kein Selbstläufer.

Um für mehr Chancengleichheit zu sorgen, ist es sinnvoll, sich zu fragen:

  • Vor welchen Herausforderungen und Chancen stehen Frauen im Beruf heute? 
  • Wie lassen sich Beruf und Familie erfolgreich vereinbaren? 
  • Und welche Faktoren spielen für Frauen bei der Arbeitgeberwahl eine wichtige Rolle?

Antworten gibt Susanne Wißfeld, Geschäftsführerin der Business Area South bei Randstad Deutschland, im Randstad Podcast.

Susanne Wißfeld im Podcast über Chancengleichheit von Frauen in der Arbeitswelt

Factsheet: Aktuelle Trends rund um Frauen und Beruf

Es ist klar, dass die berufliche und persönliche Situation jeder Frau einzigartig ist, und damit die Art, wie sie sich ihren eigenen Herausforderungen am Arbeitsplatz stellt und diese bewältigt. Einen Einblick in die Perspektiven, Erwartungen und Anforderungen von Arbeitnehmerinnen bieten die folgenden Randstad Studienergebnisse.

Randstad Factsheet: Aktuelle Trends rund um Frauen und Beruf

 

Diversität und Chancengleichheit bei Randstad

Mehr zu diesen Themen finden Sie auf unserer Seite zur Nachhaltigkeit bei Randstad.

Zur Person
Susanne Wißfeld, Randstad Geschäftsführerin für die Business Area South

Susanne Wißfeld

Geschäftsführerin der Business Area South bei Randstad Deutschland

Susanne Wißfeld ist Geschäftsführerin der Business Area South bei Randstad Deutschland. Nach dem Abschluss ihres Biologiestudiums sammelte sie Vertriebserfahrung im pharmazeutischen Außendienst. Ihre Laufbahn bei Randstad begann sie 1999 als Vertriebsdisponentin in Köln. Ab 2005 verantwortete sie als Distriktmanagerin den Distrikt Rhein-Mitte, bevor sie ab 2008 als Regionaldirektorin für die Regionen Mitte und Nord-West zuständig war. Seit 2011 ist Susanne Wißfeld Teil der Geschäftsführung von Randstad Deutschland.