Chef für 1 Tag - Das Auswahlwochenende

18. Oktober 2018

Bei der Initiative „Chef für 1 Tag“ kann eine Schülerin oder ein Schüler für einen Tag den Job von Geschäftsführern bekannter Unternehmen übernehmen. Um zu bestimmen, welchem Schüler die Ehre zu Teil wird, durchlaufen sie ein Auswahlverfahren, dass es in sich hat. Unser Auszubildender Steffen Vandirk hat sich unter die Schüler gemischt, um das Auswahlwochenende aus nächster Nähe zu betrachten:

Die Teilnehmer applaudieren

Zusammen mit anderen Azubis von den teilnehmenden Unternehmen bildeten wir - neben den an der Chef für 1 Tag Aktion beteiligten Schulklassen - die Zusatzgruppe der Auszubildenden.

Nachdem alle Teilnehmer eingetroffen waren, absolvierte ich zusammen mit den anderen Schülern und Auszubildenden einen Intelligenztest. Anhand dieses Tests, der Lebensläufe und Persönlichkeitstests wurden am Folgetag die Finalisten ausgewählt, die sich weiter um einen Chefposten der teilnehmenden Firmen bewerben konnten.

Karriereplanung und Austausch

Im Anschluss an den Test referierte Klaus Hansen, Geschäftsführer von Odgers Berndtson Deutschland darüber, wie man Karriere planen kann und welche Aspekte im heutigen und zukünftigen Arbeitsleben von Relevanz sein werden. Während der gesamten Veranstaltung hatten wir die Möglichkeit, in zahlreichen Gesprächen neue Kontakte zu knüpfen, uns über unterschiedliche Themen bei den jeweiligen Experten der vertretenen Firmen zu informieren und andere Sichtweisen zu erhalten. So beispielsweise auch bei der Abendgala, bei der die Tische gemischt mit Schülern und Azubis, Firmenvertretern und ehemaligen Teilnehmern besetzt waren, was zu netten Gesprächen geführt hat.

Auszubildender Steffen Vandirk

Auswahlverfahren und Workshops

Am nächsten Morgen wurden zunächst die Finalisten bekannt gegeben, die anschließend in einer Business-Simulation und in Bewerbungsgesprächen die Jury von sich überzeugen mussten. Während dieser Zeit konnten die übrigen Teilnehmer in verschiedenen Workshops weitere Erfahrungen sammeln. So habe ich zusammen mit einer Schülergruppe beispielsweise im Workshop der SOS Kinderdörfer an der Marketingstrategie der Non Profit Organisation arbeiten dürfen, um in Zukunft mehr jüngere Menschen auf ihr Engagement aufmerksam zu machen. Die gesammelten Erfahrungen und Ergebnisse wurden anschließend im Plenum präsentiert, sodass wir aus allen parallel angebotenen Workshops Eindrücke gewinnen konnte.

Ausklang und Wiedersehen

Gegen Ende der Veranstaltung wurden die Sieger bekanntgegeben und wir hatten noch einmal die Gelegenheit für Gruppenfotos. Nach einem ereignisreichen Wochenende, voller Erfahrungen konnte ich mit viel neu gewonnenem Wissen wieder nach Hause fahren. Ich freue mich bereits darauf, Anfang November ein paar bekannte Gesichter wieder zu sehen, wenn die diesjährige Chefposten-Gewinnerin Inga Gensior und ihre Mitschüler/-innen des Politik- und Wirtschaftskurses der Marienschule aus Limburg bei Randstad in Eschborn zu Besuch sind.

Über den Autoren

Steffen Vandirk absolviert bei Randstad Deutschland eine Ausbildung zum Kaufmann für Marketingkommunikation. Er arbeitet hauptsächlich in der Online-Marketing Abteilung und ist dort unter anderem für die Pflege der Homepage zuständig. Im Rahmen seiner Ausbildung nimmt er an verschiedenen Veranstaltungen teil, unter anderem an "Chef für 1 Tag".

investor relations