Arbeitsmarkt März 2012

10. April 2012

In Anbetracht der Zunahme von Erwerbstätigkeit und sozialversicherungspflichtiger Beschäftigung setzt sich die positive Entwicklung am Arbeitsmarkt fort.

Gegenüber dem Vorjahr verzeichnen aktuell alle deutschen Bundesländer einen Zuwachs der Erwerbstätigkeit sowie der sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung. Insbesondere das Verarbeitende Gewerbe, der Handel und der Dienstleistungssektor legten zu.

Jahreszeitbedingt sank die Arbeitslosigkeit von Februar auf März um 82.000 auf 3.028.000. Saisonbereinigt ergibt sich ein Minus von 18.000. Im Westen Deutschlands wurde ein Rückgang der Arbeitslosigkeit um 53.000 auf 2.051.000 verzeichnet, im Osten um 29.000 auf 977.000. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ist das insgesamt ein Rückgang von sechs Prozent.

Auch die Anzahl der bisher gemeldeten Ausbildungsstellen liegt über der von 2011, so dass sich ein Anhalten des Trends abzeichnet. Eine verlässliche Aussage kann zu diesem Zeitpunkt noch nicht getroffen werden.

Die Zahl der Teilnehmer an einer arbeitsmarktpolitischen Maßnahme, die von Bund oder der Bundesagentur für Arbeit gefördert wird, ging von 1,04 Millionen im Februar auf 1,03 Millionen im März zurück.

Den kompletten Monatsbericht März 2012 finden Sie online bei der Bundesagentur für Arbeit.

investor relations