Randstad unterstützt Flüchtlinge bei der Jobsuche

27. März 2017

Seit diesem Jahr ist Randstad Mitglied der neuen Initiative „Unternehmen integrieren Flüchtlinge“.

Menschen aus über 120 Nationen arbeiten bei Randstad. Der Personaldienstleister setzt sich aktiv für das Thema Vielfalt ein. Wie die Integration von Flüchtlingen in der Praxis gelingen kann ist der Schwerpunkt, mit dem sich das Netzwerk „Unternehmen integrieren Flüchtlinge“ des Deutschen Industrie- und Handelskammertages gemeinsam mit über 1.000 Unternehmen beschäftigt.

„Die Möglichkeit einer Beschäftigung nachzugehen, ist das beste Mittel für eine schnelle Integration. Als führender Personaldienstleister sehen wir uns in der Verantwortung, dazu einen Beitrag zu leisten. Menschen in Arbeit zu bringen, ist unser Kerngeschäft. Wir freuen uns, uns hierzu mit anderen Unternehmen auszutauschen und Erfahrungen weiterzugeben“, so Hans Christian Bauer, Director Social Affairs und Randstad Akademie bei Randstad Deutschland.

Den vollständigen Bericht sowie weitere aktuelle Themen finden Sie hier und in unserem Pressebereich.

investor relations