Was ist ein Tischler?

Der Beruf des Tischlers ist ausgesprochen vielfältig. Sowohl in der Möbelherstellung, beim Innenausbau von Häusern, Schiffen und Flugzeugen sowie bei der Konstruktion von Holzwaren werden Tischler benötigt. Der in einigen Regionen auch unter dem Namen Schreiner bekannte Beruf verlangt Fingerfertigkeit und bietet dabei viel Raum für Kreativität. Häufig werden Einzelstücke für Kunden angefertigt, wenn beispielsweise ein Haus mit maßgefertigten Möbeln oder Treppen bestückt wird oder eine Luxusjacht-Kabine die passenden Einbauschränke erhält. Hierbei spricht der Tischler zunächst mit dem Kunden über dessen Vorstellungen und Wünsche und fertigt einen Entwurf an. Im nächsten Schritt werden die passenden Möbelstücke mit Hilfe von CAD-Software geplant. Im dritten Schritt fertigt der Schreiner die Möbel an und baut sie letztlich vor Ort auf oder ein. 

Tischler werden für viele verschiedene Projekte gebraucht, sodass die Berufsperspektiven sehr gut sind. Auch kann ein Tischler sich entsprechend seiner persönlichen Interessen orientieren und eine Spezialisierung wählen, die hierzu passt. So gibt es unter anderem Ausstellungstischler, Bautischler beziehungsweise Bauschreiner, Bühnentischler, Kunsttischler und Messebauer. Auch die Aufstiegsperspektiven sehen für Tischler sehr gut aus. So kann ein Tischler mit etwas Berufserfahrung und den notwendigen Fähigkeiten eine Prüfung zum Tischlermeister ablegen und so selbst Führungsverantwortung übernehmen. Auch die Weiterbildung zum Techniker in der Fachrichtung Holztechnik ist möglich. Ein Studium, beispielsweise in der Holztechnik oder Innenarchitektur, ist ebenfalls denkbar, während insbesondere Absolventen mit vorheriger Berufserfahrung ideale Voraussetzungen mitbringen.

Tischler Jobs
1

Arbeiten als Tischler

Aufgaben und Tätigkeiten von Tischler

Tischler haben viele Talente. Sie kommunizieren mit Kunden, finden durch kreative Ideen Einzellösungen, planen originelle Möbelstücke und stellen sie letztendlich auch professionell her. Die sorgfältige und fehlerfreie Arbeit ist hierbei von besonderer Bedeutung, da Möbel in der Regel im Sichtbereich aufgestellt werden und daher makellos sein müssen.

Ein Tischler stellt Schränke, Sitzmöbel und Tische im Einzelauftrag her. Hierbei kommt es insbesondere auf die Kundenwünsche sowie dessen Platzverhältnisse vor Ort an. Oft beginnt die Arbeit des Tischlers mit einem Kundengespräch vor Ort, wo er sich einen Überblick über die Räumlichkeiten verschafft und den Kunden mit Blick auf seine Wünsche, zu verwendendes Material und mögliche notwendige Anpassungen berät. Der Tischler plant im Weiteren die Möbelherstellung mittels CAD-Software und kann dann die notwendigen Einzelteile millimetergenau mit seinen Werkzeugen sägen, fräsen und letztendlich zusammenfügen. Auch die Oberflächenbehandlung von Holzflächen zählt zu den Spezialitäten des Tischlers, der diese je nach Raumbedarf widerstandsfähig und optisch ansprechend gestaltet. 

Tischler sind vielseitig und können auch unterschiedliche Aufgaben im Innenausbau übernehmen. So verlegen sie Parkettböden, setzen Türen oder Fenster ein und stellen Wandvertäfelungen oder -verkleidungen her. Insbesondere bei Sanierungs- oder Restaurationsarbeiten ist Fingerspitzengefühl gefragt, da hier zum Beispiel nicht einfach neue Fenster erstellt werden, sondern an den vorhandenen Bestand optisch und mit Blick auf das verwendete Material angeglichen werden. Ein Tischler hat ein gutes Auge für Details und kann Möbel so restaurieren oder reparieren, dass sie wieder wie früher aussehen.

Tischler
Tischler
2

Arten von Tischlern

Tischler können sich auf verschiedene Arten spezialisieren. Hierzu zählen:

3

Gehalt eines Tischlers

Das Gehalt eines Tischlers kann sehr unterschiedlich ausfallen und hängt stark von unterschiedlichen Faktoren ab. Hierzu zählen: 

  • Art und Größe des Unternehmens 
  • Branche bzw. Industriezweig
  • Bundesland 
  • Tarifvertrag 
  • Vergütung von Überstunden oder Schichtarbeit
  • Persönliche Fähigkeiten des Tischlers 
  • Grad der Spezialisierung 
  • Verhandlungsgeschick 

Ein Tischler kann in Deutschland durchschnittlich mit einem Bruttolohn von 2.798 € pro Monat rechnen. Je stärker er sich spezialisiert, desto gefragter können einzelne Fähigkeiten sein, die entsprechend auch besser bezahlt werden. Auch das persönliche Verhandlungsgeschick spielt eine große Rolle. Wer sich zum Tischlermeister fortbildet, kann ein Durchschnittsgehalt von 3.533 € pro Monat brutto erzielen (Quelle: Entgeltatlas der Bundesagentur für Arbeit, Stand September 2020). Mit entsprechendem Unternehmergeschick und dem notwendigen Verantwortungsbewusstsein kann sich ein Tischler auch selbstständig machen. Hier werden seine Verdienstmöglichkeiten ausschließlich durch sein unternehmerisches Talent bestimmt. 

Bereits während der Ausbildung erhalten angehende Tischler eine Ausbildungsvergütung, die sich je nach Bundesland unterscheiden kann. Sie ist nach Ausbildungsjahren gestaffelt: 

  1. Ausbildungsjahr: 560 € bis 730 € brutto pro Monat 
  2. Ausbildungsjahr: 700 € bis 805 € brutto pro Monat
  3. Ausbildungsjahr: 800 € bis 935 € brutto pro Monat 

(Quelle: Berufenet.arbeitsagentur.de, Stand: August 2021).

Weitere nützliche Links zum Thema Lohn und Gehalt:

4

Qualifikationen und Fähigkeiten

Diese Ausbildung benötigen Tischler

Um Tischler zu werden, müssen Lehrlinge eine dreijährige Ausbildung absolvieren. Es handelt sich hierbei um einen anerkannten Ausbildungsberuf im Handwerk. Die duale Ausbildung absolviert der angehende Tischler parallel im Ausbildungsbetrieb sowie in der Berufsschule. Während in den ersten 18 Monaten vorwiegend Grundlagen gelehrt werden, beispielsweise Materialkenntnisse, Grundlagen der Gestaltung von Holzerzeugnissen sowie das Behandeln und Veredeln von Oberflächen, werden in den nächsten 18 Monaten diese Fertigkeiten vertieft. Hier werden ganze Bauteile hergestellt und montiert bzw. demontiert sowie komplette Arbeitsaufträge im Tätigkeitsfeld selbstständig ausgeführt. Nach bestandener Abschlussprüfung nennt sich der Lehrling Schreinergeselle.

5

Vorteile für Tischler bei Randstad

Bei Randstad liegt uns nicht nur am Herzen, dass Sie einen Job finden, der perfekt zu Ihren Kompetenzen und Interessen passt. Wir stellen auch sicher, dass Sie beste Arbeitsbedingungen vorfinden, damit Sie in Ihrem Wunschjob Ihr volles Potenzial entfalten können. 

6

Fragen und Antworten

Hier finden Sie die Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen zum Beruf des Tischlers.

8

Weitere Berufe

thank you for subscribing to your personalised job alerts.