Warnung vor Betrugsversuchen

Betrugsversuche durch Missbrauch des Namens der Randstad Gruppe

und ihrer Marken

Immer häufiger kommt es vor, dass Personen, die in keiner Weise mit der Randstad Gruppe in Verbindung stehen, gegenüber der Außenwelt vorgeben, Teil einer der Randstad-Marken zu sein und ohne unsere Erlaubnis

  • als Personalvermittler eines Randstad-Unternehmens auftreten, indem Sie anderen Personen (z.B. per E-Mail, Brief, Telefon, Social Media) eine echte oder fiktive Stelle eines Randstad-Unternehmens anbieten, oder
  • versuchen, andere Personen dazu zu bringen, sich mit ihnen in Verbindung zu setzen, indem sie gefälschte Stellenanzeigen auf Stellenbörsen und anderen Webseiten platzieren und dabei den Namen einer Randstad-Marke verwenden.

Die betreffenden Personen fordern ihre „potenziellen Opfer“ auf, ihnen alle Arten von personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen und (eine) Zahlung(en) zu leisten. Es sei in aller Deutlichkeit darauf hingewiesen, dass keine der Randstad-Marken von einem Kandidaten während eines Einstellungsverfahrens oder einer Arbeitsplatzsuche Zahlungen jeglicher Art oder Kopien von Kredit- oder Kontokarten verlangt. Wenn Sie von einem (möglichen) Missbrauch der Marken der Randstad Gruppe oder insbesondere einem Betrugsversuch Kenntnis erlangen, wenden Sie sich bitte so schnell wie möglich bei uns.