Ein ausgezeichnetes Bild von Vielfalt

12. Oktober 2017

Der Kurzfilm „[email protected]“ macht den Wert gelebter Vielfalt sichtbar und kommt bei den internationalen Communicator Awards aufs Siegertreppchen.

Viereinhalb Minuten voller Überraschungen. Das zeichnet den Kurzfilm „[email protected]“ aus, der Erwartungshaltungen der Betrachter in Kontrast mit der gelebten Wirklichkeit im betrieblichen Alltag setzt. Vor allem dort, wo Sinneswahrnehmungen zu Widersprüchen in der Wahrnehmung führen, macht er erkennbar, was „Diversity“ ausmacht. Da ist, O-Ton, Cindy Feldmeier, „die Asiatin mit bayerischem Background“, die in markantem Oberpfälzer Dialekt mit ihren Kunden telefoniert. Da ist Benjamin Storck, dessen frisches Hamburger „Moin“ jedes Vorurteil zu seiner Hautfarbe im Keim erstickt. Da ist Sonja Österwind, die „trotz meiner Gehbehinderung bei Randstad meinen Platz gefunden“ hat – wobei die Behinderung, weil sie nichts ins Bild rückt, auch in der Wahrnehmung keine Rolle spielt.

Unverstellter Einblick

Ausgehend vom Gedanken „Je bunter wir sind, desto besser“ bringt der Film dem Betrachter die Bedeutung gelebter Vielfalt für die fachlichen und menschlichen Qualitäten bei Randstad nahe. Kernbotschaft: „Weder Geschlecht, Alter, Religion, körperliche Einschränkung oder sexuelle Orientierung spielen eine Rolle, es geht um das Talent und das Engagement, das jeder individuell in den Unternehmensalltag einbringt.“

Zugang zu neuen Fachkräften

Im CSR Report von Randstad sind auch die daraus entstehenden Optionen in der Personalentwicklung benannt: „Unser Vertrauen in die Entwicklungspotenziale aller Beschäftigten öffnet für viele von ihnen neue Türen und bietet dem Markt Zugang zu neuen Fachkräften. Damit ist die Vielfalt unserer Beschäftigten ein Wettbewerbsvorteil: Je besser wir die besonderen Kompetenzen eines jeden Zeitarbeitnehmers berücksichtigen, umso besser gelingt die Vermittlung in die Unternehmen.“

Silver Award als Auszeichnung

Diese Haltung und wie sie im Film dargestellt ist, hat auch die Jury bei den diesjährigen internationalen „Communicator Awards“ überzeugt. „[email protected]“ erhielt bei der Verleihung einen Silver Award in der Kategorie Social Responsibility. Die Communicator Awards werden im 23. Jahr von der Academy of Interactive & Visual Arts (AIVA) mit Sitz in New York vergeben. Zu ihren Mitgliedern gehören Führungskräfte aus Medien, Werbung und Marketing wie Disney, Conde Nast, MTV Networks, Sotheby’s, Time, Wired und Yahoo. Die Communicator Awards gehören zu den größten internationalen Auszeichnungen ihrer Art. Mehr als 6.000 Wettbewerbsbeiträge wurden 2017 von der Jury bewertet.

investor relations