Randstad erhielt Preis für das Projekt „Du bist ein Talent“

7. Mai 2010

Das Bundesarbeitsministerium zeichnete Unternehmen aus, die sich für die Zukunft der Arbeitswelt einsetzen.

Zusammen mit der Initiative für Beschäftigung! (IfB!) führte das Bundesministerium für Arbeit und Soziales zum 4. Mal den Wettbewerb „Beschäftigung gestalten – Unternehmen zeigen Verantwortung“ durch. Bewerben konnten sich Betriebe und Firmen, die mit außergewöhnlichen Ideen Menschen unterstützen, die auf der Suche nach einer Arbeitsstelle sind.

Nur 5 von 74 Firmen, die sich beworben hatten, bekamen am 4. Mai 2010 die Auszeichnung. Randstad gehörte zu den Gewinnern. Das Projekt „Du bist ein Talent – fit für den Arbeitsmarkt“ überzeugte die Jury. Randstad hat das Projekt ins Leben gerufen, um Hauptschülern die Eingliederung in die Arbeitswelt zu ermöglichen, und ihnen damit eine Zukunftsperspektive zu schaffen.

Bei dem Projekt übernehmen Randstad Führungskräfte Patenschaften für ausgewählte Hauptschulklassen. Sie begleiten die Schüler der Klassen 7 bis 9, und geben den Schülern Hilfestellung beim Erkennen ihrer Stärken und Fähigkeiten, beim Treffen der Berufswahl sowie bei der Gestaltung von Bewerbungsunterlagen. Zusätzlich bekommen die Schüler die Möglichkeit, verschiedene Betriebe zu besichtigen, unterschiedliche Berufe kennen zu lernen und das ein oder andere Praktikum zu absolvieren. Ziel des Projekts ist es, dass alle Schüler der teilnehmenden Klassen einen Ausbildungsplatz finden.

Randstad erhält den Preis bereits zum zweiten Mal. Im Jahre 2008 wurde das Randstad Qualifizierungsprogramm „Lernen im Job“ für die begehrte Auszeichnung nominiert.

investor relations