DASA: Eine Ausstellung über die Arbeitswelt

8. Juli 2013

Einen Überblick über die Welt der Arbeit von gestern, heute und morgen gibt die DASA in Dortmund.

Auf 13.000 Quadratmetern haben Besucher der DASA Arbeitswelt Ausstellung in Dortmund die Möglichkeit, sich über die Entwicklung der Arbeit seit der Industrialisierung bis heute zu informieren sowie einen Ausblick auf künftige Arbeitsfelder zu wagen. Die Ausstellung beschäftigt sich mit dem Zusammenspiel von Mensch, Arbeit und Technik, das immer auf neue Weise in den Blickpunkt gestellt wird.

Die DASA ist ein interaktiver Ort zum Erleben und Mitmachen für Groß und Klein, für Schüler ebenso wie für Experten. Ausstellungseinheiten zu unterschiedlichen Themen decken sämtliche Bereiche der Welt der Arbeit ab. Die Einheiten heißen zum Beispiel „Am Bildschirm“, „Im Takt der Maschine“, „Unsichtbare Gefahren“, „Jede Menge Spannung“ oder „Heilen und Pflegen“.

Wer möchte, kann selbst aktiv werden und Rohrleitungen verlegen, ein Dach decken oder Stromleitungen im Hubschrauber überprüfen oder einen Minibagger testen. Seit neuestem gibt es sogar einen Flugsimulator des Airbus A 320 – hier kann sich jeder Hobbypilot einen Traum erfüllen. In verschiedenen Workshops, die nach Altersgruppen aufbereitet sind, lernen Kinder und Jugendliche Berufe kennen und dürfen sie sogar selbst ausprobieren, beispielsweise das Handwerk der Setzer und Drucker.

Die DASA hat, bis auf montags, jeden Tag geöffnet. Weitere Informationen zur Dauerausstellung sowie den wechselnden Wanderausstellungen finden Sie auf der Website der DASA.

investor relations