Erfolg im Job: Persönliche Stärken finden und einsetzen

25. April 2016

Mit einem positiven Selbstwertgefühl steht dem Erfolg, ob privat oder beruflich, nichts mehr im Wege.

Sind Sie sich all Ihrer Stärken bewusst und setzen diese gezielt im Beruf und Privatleben ein? Ein Großteil der Menschen leidet an einem geringen Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein. Der Grund dafür: Nicht jeder kennt all seine Stärken. Im Interview mit dem online Netzwerk XING gibt Dr. Kerstin Gernig, Business- und Team-Coach, hilfreiche Tipps, das eigene Selbstwertgefühl zu steigern. Um das zu erreichen, sollte sich jeder seiner eigenen Stärken bewusst werden, so Gernig. Das gelingt durch das Erstellen eines Stärkenprofils. In Ihrem Coaching werden Menschen mit einem geringen Selbstwertgefühl ermutigt, all ihr Können innerhalb einer Stunde aufzuschreiben. Dabei gilt es, auch die scheinbar kleinen Dinge wie backen, Auto fahren, etc. festzuhalten, rät Gernig. Anschließend werden alle Punkte die am meisten Spaß bereiten markiert, um so die Stärken herauszufiltern. „Stärken kann man ausbauen, indem man sich fragt, was man besonders gern macht, was man gern können würde oder um welche Fähigkeiten man andere beneidet.“, sagt Gernig im Bezug auf das Ausbauen der eigenen Stärken. Dafür ist es wichtig, die manuellen aber auch intellektuellen Fähigkeiten zu entwickeln. „Es reicht nicht, einfach nur über Dinge zu lesen, die man gern können würde, man muss sie auch tun.“, lautet der Leitsatz des Coaches. Doch wie setzt man die analysierten Stärken im Job effektiv um? Hier rät Gernig das Gespräch mit dem Vorgesetzten zu suchen, in dem man die Stärken, die momentan im eigenen Beruf nicht eingesetzt werden können, gezielt und offen anspricht.

Das vollständige Interview finden Sie hier.

investor relations