Tipps für besseres Brainstorming

13. März 2017

Kollektive Ideenfindung gehört in vielen Unternehmen zum Alltag, wenn auch nicht immer Erfolg bringend. Einfache Tricks verhelfen zu mehr Kreativität und Motivation.

Großartige Ideen lassen sich nur beim gemeinsamen Brainstorming finden – daran glaubt nach wie vor die Mehrheit der Vorgesetzten. Dabei sind sie für die Mitarbeiter meist eine Qual. Befangenheit, Angst vor Kritik und Zeitdruck hemmen oft einen erfolgreichen Ideenfluss. Hier können neue Ansatzpunkte fürs Brainstorming helfen.

Die 635-Regel
Diese Art des Brainstormings animiert wirklich jeden Mitarbeiter sofort. 6 Mitarbeiter schreiben 3 Geistesblitze in genau 5 Minuten auf ein Stück Papier. Anschließend wird der Zettel dem jeweiligen Nebensitzer weitergereicht, der in weiteren fünf Minuten die niedergeschriebenen Ideen konkretisieren muss. Das führt zu vielen neuen Einfällen und fördert die Kreativität der Mitarbeiter.

Meeting im Stehen
Starr auf einem Stuhl sitzen hemmt die Kreativität und macht träge. So das Ergebnis einer Studie der Washington University. Die Forscher geben an, dass Meetings effektiver sind, wenn die Teilnehmer dabei stehen. Laut Untersuchung sind stehende Teilnehmer wacher, aufmerksamer und offener im Dialog.

Kopfstand-Technik
Ein Fest für alle Querdenker: Bei der Kopfstand-Technik wird ein Problem einfach umgedreht. Das heißt anstelle der üblichen Fragestellungen zu einer Idee, werden die Fragen in das genaue Gegenteil gebracht. Ein Beispiel: Wo die herkömmliche Frage folgendermaßen lauten würde „Wie erreichen wir unsere Zielgruppe damit am besten?” muss bei der Kopfstand-Technik dies gefragt werden „Wie erreichen wir unsere Zielgruppe überhaupt nicht?” Aus dem Gegenteil der Antworten lassen sich anschließend neue Lösungen finden.

Bausätze
Nicht nur was für Kreative: Statt Block und Stift auf Lego, Knetmasse oder Bauklötze zurückgreifen. Diese Methode sorgt nicht nur dafür, dass mit Ideen ganz anders umgegangen wird, sondern steigern den Spaß und die Atmosphäre im Team während des Brainstorming.

investor relations