Unbedenklichkeitsbescheinigung der Krankenkassen

Randstad bietet seinen Kunden einen Service hinsichtlich der Unbedenklichkeitsbescheinigungen der Krankenkassen an.

Warum Unbedenklichkeits-Bescheinigungen?

In der Unbedenklichkeitsbescheinigung der Krankenkasse erklärt diese, dass das Unternehmen bei der Krankenkasse als Arbeitgeber geführt wird und dabei keine Beitragsrückstände vorliegen. Demnach stellt Randstad seinen Kunden eine administrative Entlastung brereit, indem die Zuverlässigkeit im Rahmen der Entrichtung von Versicherungsbeiträgen überprüft wird.

Zusammenarbeit mit dem IZS

Das unabhängige Institut für Zahlungssicherheit (IZS) überprüft im Auftrag von Ranstad jeden Monat bei allen Krankenkassen, an die wir Beitragsnachweise abgeben, ob Beitragsrückstände bestehen oder ob die Versicherungsbeiträge regelmäßig entrichtet werden. 

Hier können Sie jederzeit die Auskünfte aller Krankenkassen einsehen. Oder Sie nutzen den E-Mail-Service des IZS: Auf Wunsch erhalten Sie jeden Monat einen Bericht mit allen Prüfungsergebnissen per E-Mail. Registrieren Sie sich hier für den E-Mail Service.

Maximale Transparenz für unsere Kunden

So schaffen wir für Sie maximale Transparenz und Sicherheit – und Sie reduzieren Ihr Subsidiärhaftungsrisiko. Für unsere Kunden ist dieser Service selbstverständlich kostenlos.

Detaillierte Informationen zu den Unbedenklichkeitsbescheinigungen der Krankenkassen finden Sie hier auf den Seiten des IZS.

investor relations