Randstad holt in der wissenschaftlichen Studie „Best Recruiters 2020/2021” Silber. Für das Ranking wurden 400 der umsatz- und mitarbeiterstärksten Arbeitgeber Deutschlands aus 29 Branchen verglichen. „So eine gute Platzierung zu erzielen, wäre unter normalen Umständen schon eine großartige Leistung. Dass wir dieses Ergebnis in Zeiten von Corona erreicht haben, macht uns gleich doppelt stolz“, sagt Brigitte Heßler, Manager HR Shared Services bei Randstad Deutschland. „Auch uns hat die Pandemie natürlich vor eine außergewöhnliche Situation gestellt. Doch hat sich gezeigt, dass wir mit unserem Tech & Touch-Ansatz, wenn es um digitales Recruiting geht, vielen Unternehmen einen Schritt voraus sind. Unser größtes eigenes Learning war aber tatsächlich, dass in dieser Zeit bei aller eingesetzten Technik doch die persönliche Komponente am wichtigsten ist und lieber zu viel als zu wenig kommuniziert werden sollte.“

Gold im Branchenvergleich

Im Branchenvergleich erreichte Randstad in diesem Jahr zum zweiten Mal in Folge den Spitzenplatz und verdiente sich das Gütesiegel in Gold. Best Recruiters verglich hierzu das Angebot von 19 Personaldienstleistern. „Jeden Tag beschäftigen wir uns aufs Neue mit der Zukunft der Arbeit. Wir bei Randstad nutzen die Herausforderungen der Digitalisierung schon lange, um unser Ziel, Menschen und Arbeit zusammenzubringen, bestmöglich zu verfolgen“, sagt Brigitte Heßler. „Diese Auszeichnungen bestärken uns, mit der gleichen Leidenschaft weiterzumachen und auch künftig moderne Technologien konsequent und ohne Kompromisse einzusetzen – immer dann, wenn sie uns helfen, unser gegenüber  besser zu verstehen und uns selbst noch mehr Freiraum für den persönlichen Kontakt zu schaffen.“

Über die Auszeichnung
Best Recruiters Auszeichnung 2021

Best Recruiters-Siegel

20/21

Best Recruiters bewertet jährlich die Recruiting-Qualität der größten Arbeitgeber aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Unternehmen werden ohne Voranmeldung als Teil einer großen Stichprobe anhand von fairen und objektiven Kriterien geprüft. Bei der Erhebung geht es um den Recruiting-Prozess aus Sicht der Bewerber. Eine gute Platzierung und hohe Prozentzahl stehen für einen sehr guten Recruiting-Prozess. Mit den umfangreichen Ergebnissen und daraus abgeleiteten Optimierungsstrategien für Arbeitgeber leistet die Studie einen wichtigen Beitrag, um die Qualität des Recruitings voranzutreiben.