Die Case Study

Ausgangssituation

Ein schwankendes, saisonales Geschäft, Herausforderungen bei der Servicequalität sowie die Themen Frühfluktuation und unbesetzte Aufträge kennzeichneten die Ausgangslage beim Kunden. Diese Situation führte zu Folgekosten aufgrund von unbesetzten Stellen und erhöhtem Einarbeitungsaufwand. 

So konnte Randstad unterstützen

Randstad Inhouse Services führte eine komplette Inhouse-Betreuung ein und schloss dazu einen zusätzlichen Gain Share-Vertrag mit Lyreco ab. Ein kundenspezifisches Auswahlverfahren und ein Mitarbeiterbindungs- und Betreuungsprogramm verringerten die Anzahl der unbesetzten Schichten deutlich und die Fluktuations- und Frühfluktuationszahlen konnten mehr als halbiert werden.

Die Verringerung der unbesetzten Schichten, der Fluktuation und Frühfluktuation führte zu einer Minimierung der Überstunden, zu verbesserten Prozessabläufen und zu einer überproportionalen Kostenreduzierung. Das Kosteneinsparungsprogramm erzielte so direkte und indirekte Einsparungen von mehr als zehn Prozent.

Resultate

Inhouse-Betreuung

100%

(Früh-)Fluktuation

-50%

Einsparungen

10%

Schichten

besetzt
Randstad Lyreco

Sehen Sie selbst!

Erfahren Sie im Video, wie Randstad bei Lyreco Deutschland mithilfe modernster Technik die Schichtplanung erleichtert hat.

"Der Abschluss eines zusätzlichen Gain Share-Vertrages hat die gleichen Ziele von uns und Randstad untermauert. Die erfolgreiche Erreichung der Ziele hat bei uns zu zusätzlichen Einsparungen und verbesserten Prozessen geführt. Ebenso ist die Zufriedenheit in der Operativen gestiegen."
Sebastian Hahn,
Warehouse Manager, Lyreco Deutschland

Sie sind interessiert? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!