Fraunhofer-Gesellschaft, BMW und Daimler attraktivste Arbeitgeber

9. Mai 2018

Bei ihnen möchte die Mehrheit der Arbeitnehmer am liebsten arbeiten: Die Fraunhofer Gesellschaft, BMW und Daimler (Mercedes-Benz) sind die attraktivsten Arbeitgeber Deutschlands. Das hat die Studie Randstad Employer Brand Research ergeben und noch viel mehr. Weitere spannende Ergebnisse lesen Sie hier.

Gewinner Randstad Award 2018

Die feierliche Verleihung der Randstad Awards an die attraktivsten Arbeitgeber fand am 8. Mai im GoldbergWerk in Stuttgart Fellbach statt. Grundlage dafür ist die Studie Randstad Employer Brand Research, die umfassendste Untersuchung zum Thema Arbeitgebermarke. Die neuesten Ergebnisse der aktuellen Erhebung wurden an dem Abend exklusiv präsentiert.

Im vergangenen Jahr hat es die Fraunhofer-Gesellschaft bereits unter die Top-10 geschafft. In diesem Jahr kletterte sie auf das Siegerpodest und ist damit der beliebteste Arbeitgeber in Deutschland. BMW konnte sich in diesem Jahr auf dem zweiten Platz weiter behaupten. Schon seit vielen Jahren ist der Automobilhersteller nicht mehr vom Treppchen wegzudenken. Überhaupt ist die Automobilbranche wieder stark vertreten. Der Sieger des letzten Jahres, Daimler (Mercedes-Benz) belegt Platz 3.

Die 10 beliebtesten Arbeitgeber Deutschlands:

  1. Fraunhofer-Gesellschaft
  2. BMW
  3. Daimler (Mercedes Benz)
  4. Airbus Group
  5. Audi
  6. Bosch
  7. Porsche
  8. ZF Friedrichshafen
  9. Siemens
  10. IBM

16% der Arbeitnehmer haben im vergangenen Jahr ihren Arbeitgeber gewechselt, 23% planen das demnächst zu tun. Jeder fünfte Befragte ist damit in absehbarer Zeit auf Jobsuche. Das sind gute Nachrichten für Unternehmen, die neue Mitarbeiter brauchen. Doch worauf legen die Kandidaten Wert? Auf darauf gibt die Studie Auskunft.

Die Top-5 Schlüsselfaktoren bei der Arbeitgeberwahl

  1. Jobsicherheit (64%)
  2. Gehalt und betriebliche Benefits (63%)
  3. Angenehmes Arbeitsklima (56%)
  4. Flexible Arbeitsmodelle (45%)
  5. Finanzielle Stabilität des Unternehmens (40%)

Infos zur Studie Randstad Employer Brand Research

Wer möchte in Deutschland gerne wo arbeiten und warum. Das alles ermittelt die Studie Randstad Employer Brand Research, die von unabhängigen namhaften Instituten in 26 Ländern weltweit durchgeführt wird. In Deutschland fand die repräsentative Erhebung zum neunten Mal statt. Über 4.300 Arbeitnehmer und Arbeitsuchende im Alter zwischen 18 und 65 in Deutschland wurden online befragt. Drei Elemente stehen dabei im Fokus: der Bekanntheitsgrad und die Attraktivität der abgefragten Unternehmen sowie die einzelnen Schlüsselfaktoren, die einen attraktiven Arbeitgeber ausmachen.

investor relations