Lünendonk-Studie: Randstad ist auch dieses Mal wieder an der Spitze

„Wachsen aus eigener Kraft“ gilt 2010 als wichtigstes Ziel der Personaldienstleister.

Die Lünendonk GmbH hat ihre aktuelle Studie „Führende Zeitarbeits- und Personaldienstleistungs-Unternehmen in Deutschland“ für 2010 veröffentlicht. Die Studie untersucht seit 1999 jedes Jahr Strukturen und Tendenzen der Zeitarbeitsunternehmen in Deutschland. Insgesamt 60 Personaldienstleister wurden befragt und analysiert. Auf Platz 1 liegt auch in diesem Jahr Randstad Deutschland, gefolgt von Adecco Germany und Manpower.

Besonders für die größeren Anbieter von Zeitarbeit war das zurückliegende Jahr schwierig. Hartmut Lüerßen, Partner der Lünendonk GmbH, begründet den Umsatzrückgang der führenden 25 der teilnehmenden Unternehmen unter anderem mit Rahmenvertragskündigungen seitens der Kunden. Durchschnittlich gingen die Umsätze um 23,8 Prozent zurück.

Doch rechnen die Top 25 in diesem Jahr im Schnitt wieder mit einem Umsatzwachstum von 18,2 Prozent. Bei der Befragung erhielt die meiste Bedeutung das „Wachsen aus eigener Kraft“ (+1,4 auf der Skala von -2 = unwichtig bis +2 = wichtig).

Die gesamte Lünendonk-Studie „Führende Zeitarbeits- und Personaldienstleistungs-Unternehmen in Deutschland“ für 2010 gibt es für 1.500 Euro bei der Lünendonk GmbH zu erwerben. Einen Überblick über den Inhalt finden Sie auf der Lünendonk-Website.