Wissen Zeitarbeit

Festanstellung: Personaldienstleister vs. Unternehmen.

Generell gilt: Die Zeitarbeit ist gesetzlich genauso geregelt wie jede andere Arbeit auch. Während Festangestellte in Unternehmen meist einen permanenten Arbeitsplatz haben und ihr Gehalt direkt vom Unternehmen erhalten, haben Arbeitnehmer, die bei einem Personaldienstleister angestellt sind, wechselnde Arbeitsplätze bei unterschiedlichen Kundenunternehmen. Ihr Gehalt beziehen die Zeitarbeitnehmer von ihrem Arbeitgeber – dem Personaldienstleister.
Bei Randstad besteht ein sogenanntes Dreiecksverhältnis zwischen Personaldienstleister, Zeitarbeitnehmer und Kundenunternehmen: