Arbeitgeber mit Auszeichnung

17. April 2018

Randstad erhält Qualitätssiegel

Randstad beschäftigt in Deutschland rund 2.700 interne Mitarbeiter. Der Personaldienstleister bietet vielfältige Karriereperspektiven im Bereich Vertrieb und Personalwesen – angefangen bei Ausbildungs- und Studienplätzen, über Angebote für Berufseinsteiger bis hin zu Jobs für Spezialisten und Führungskräfte. Für die Qualitäten als Arbeitgeber wurde Randstad gleich mehrfach ausgezeichnet.

Logo der Auszeichnung "best recruiters 2017/2018"

Siegel für Recruiting-Qualität

Randstad gehört zu den Top-10 Unternehmen in Deutschland mit der besten Recruiting Qualität, wie die repräsentative Studie Best Recruiters ermittelt hat. Die Studie untersucht jährlich die Recruiting-Qualität der Top-Arbeitgeber in Deutschland anhand von über 130 wissenschaftlichen Kriterien, die in vier Kategorien unterteilt sind:

  • Online-Recruiting-Präsenz
  • Informationsgehalt und Attraktivität der Online-Stellenanzeigen
  • Umgang mit Bewerbern
  • Feedback von Kandidaten

Für die Erhebung wurden über 400 der umsatz- und mitarbeiterstärksten Arbeitgeber Deutschlands herangezogen.

„Die Auszeichnung ist eine schöne Bestätigung für unsere Recruiting-Qualität. Wir arbeiten kontinuierlich an der Weiterentwicklung der Methoden und Prozesse, um Kandidaten ein optimales und professionelles Bewerbungserlebnis zu bieten. Dabei setzen wir auf intelligente Technologien sowie persönliche Nähe und Beratung“, so Andreas Bolder, Director Group Human Resources bei Randstad Deutschland.

Logo der Auszeichnung "Frauen-Karriere-Index 2017"

Frauen-Karriere-Index

Die Kompetenzentwicklung der Mitarbeiter hat bei Randstad eine große Bedeutung. Jeder Mitarbeiter wird gleichermaßen gefördert. Auch in diesem Jahr hat Randstad am Frauen-Karriere-Index teilgenommen und es unter die Top 10 geschafft. Ein wichtiger Punkt, der dabei positiv hervorgehoben wurde: Bei Randstad unterscheiden sich die die Durchschnittsgehälter von Frauen und Männern nicht signifikant. Erfahren Sie mehr über Gleichberechtigung in der Arbeitswelt.

„Talentförderung und Transparenz hinsichtlich der Karrieremöglichkeiten spielen für Frauen und Männer gleichermaßen eine wichtige Rolle. Dass Randstad eine familienfreundliche Unternehmenskultur pflegt, zeigt sich auch in den Zahlen. Jede zweite Führungskraft ist weiblich“, so Andreas Bolder, Director Group Human Resources bei Randstad Deutschland.