Berufliche Social Media Die richtigen Angebote nutzen

Berufliche Netzwerke helfen Ihnen bei der Jobsuche und beim Austausch mit Gleichgesinnten. Auch Headhunter suchen schon lange auf den beruflichen Netzwerken nach geeigneten Kandidaten. Wie Sie sich deshalb auf XING, LinkedIn und Co. am Besten präsentieren, erfahren Sie hier.

XING und LinkedIn für Jobsuche und Austausch nutzen

Wenn Sie auf der Suche nach einer neuen Stelle sind oder wenn Sie Ihr berufliches Netzwerk ausbauen wollen, sollten Sie sich ein Profil bei einem beruflichen Netzwerk wie XING oder LinkedIn anlegen.

Durch ein gut angelegtes Profil erhöhen Sie ihre Chance von Headhunter gefunden zu werden und passgenaue Jobangebote zu erhalten.

Darüber hinaus können Sie sich in Gruppen oder Foren vernetzen. Diese sind meist nach Interessen oder Branchen geordnet, sodass Sie hier die passenden Gruppen und Foren für sich finden können. In diesen sollten Sie sich aktiv beteiligen, damit Sie präsent sind. Aber Vorsicht: Übertreiben Sie es nicht, sondern wählen Sie das richtige Maß und beteiligen Sie sich mit fundierten professionellen Beiträgen.

 

Profitipp: Social Media Profil

Vermarkten Sie sich!

Stellen Sie sich so dar, dass Ihr potenzieller Arbeitgeber direkt den Mehrwert erkennt, der entstehen würde, wenn er Sie einstellt. Sie sollten Ihre Kompetenz zum Vorschein bringen und sich gekonnt vermarkten. In beruflichen Netzwerken sollten Sie private Details für sich behalten. Zudem sollten Sie Ihre persönliche Lebenssituation, Gehaltsvorstellungen oder religiöse Einstellungen nicht veröffentlichen. Solche Informationen sind stets sensibel und können leicht missverstanden oder als kritisch empfunden werden.

Für die optimale Nutzung und um eine möglichst breite Streuung zu erreichen, sollten Sie Ihre verschiedenen Social-Media-Aktivitäten miteinander verknüpfen.

 

So erstellen Sie ein gutes Social Media Profil

Ihr Profil ist Ihre Visitenkarte im Internet. Beherzigen Sie deshalb am besten folgende Tipps, um ein aussagekräftiges Profil anzulegen:

  • Nutzen Sie ein gutes Profilfoto. Dieses ist entscheidend für den ersten Eindruck, den Besucher Ihres Profils von Ihnen bekommen. Wählen Sie daher professionelles Foto aus, das Sie von Ihrer besten Seite zeigt.
  • Hinterlegen Sie Ihren Lebenslauf.
  • Geben Sie an, was Sie bieten und was Sie suchen, damit direkt klar wird, ob Sie z.B. einen Job suchen oder sich nur austauschen wollen.
  • Geben Sie Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten möglichst genau in Schlagworten an.
  • Pflegen Sie regelmäßig Inhalte ein und verbreiten Sie nützliche Inhalte anderer User. Wenn Sie Inhalte anderer Nutzer verbreiten, die Zielgruppenrelevanz haben, werden diese im besten Fall in Zukunft auch Ihre Inhalte teilen. Denn auch beim sozialen Netzwerken im Internet gilt das Motto: Geben und Nehmen.

Schon gewusst? Bei unserer Randstad Jobbörse können Sie sich ganz einfach mit Ihrem XING oder LinkedIn-Profil bewerben. Einfach verknüpfen und schon sparen Sie sich mit einem gut gepflegten Profil viel Zeit beim Bewerbungsprozess.

Mustervorlage berufliches Social Media Profil

Hier finden Sie eine (kommentierte) Mustervorlage für Ihr berufliches Social Media Profil mit vielen praktischen Tipps und Tricks.