You are successfully logged out of your my randstad account

You have successfully deleted your account

    keine Ergebnisse gefunden

    Wir haben keine Ergebnisse für false Jobs gefunden. Es gibt jedoch einige Jobs bei Monster, die interessant sein könnten.

    Jobs bei Monster

    19 Jobs in jena gefunden.

      • Jena, Thüringen
      • FULL_TIME
      • Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik IOF
      FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR ANGEWANDTE OPTIK UND FEINMECHANIK IOFNATURWISSENSCHAFTEN SIND DEIN THEMA? WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN DIR AB DEM EINE SPANNENDEAUSBILDUNG ZUM*R PHYSIKLABORANT*INDas Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik in Jena betreibt anwendungsorientierte Forschung in der optischen Systemtechnik im direkten Auftrag der Industrie und im Rahmen von öffentlich geförderten Verbundprojekten. Das Leistungsangebot des Fraunhofer IOF umfasst Systemlösungen, beginnend mit neuen Designkonzepten über die Entwicklung von Technologien, Fertigungs- und Messverfahren bis hin zum Bau von Prototypen und Pilotserien für Anwendungen im Wellenlängenbereich von Millimeter bis Nanometer. Auf dieser Basis werden zum Beispiel Spiegelsysteme für Astronomie, Luft- und Raumfahrt, Laser für die Augenheilkunde sowie 3D-Messeinheiten für Qualitätssicherung, Kriminalistik und Medizin entwickelt. Deine AufgabenSei dabei, wenn neue Technologien ihren Anfang nehmen. In Deiner Ausbildung bist Du aktiv an der Herstellung innovativer Materialien und Produkte beteiligt. Von der Versuchsanordnung über die Durchführung bis zur Auswertung und Dokumentation ist Deine Mitarbeit im Labor gefragt. Wenn Du verantwortungsbewusst und sehr sorgfältig arbeitest, ist dieser Beruf genau das Richtige für Dich. Was Du mitbringstDu hast gute Noten in den naturwissenschaftlichen Fächern sowie in Englisch.Du hast Freude am Experimentieren und Dokumentieren.Zu Deinen Stärken zählen eine selbstständige Arbeitsweise, Teamfähigkeit, handwerkliches Geschick und Begeisterung für innovative Techniken.Was Du erwarten kannstFundierte theoretische Kenntnisse und praktische Erfahrungswerte werden Dir von den Verbundpartnern in der Ausbildung sowie in der Berufsschule vermittelt. Dich erwartet eine moderne und innovative Arbeitsumgebung, in der Du mit den neuesten Lernmethoden und Materialien ausgebildet wirst. Im Institut wirst Du von erfahrenen Mitarbeitenden an modernen Anlagen und Messgeräten ausgebildet. Durch die Mitarbeit an aktuellen Forschungsprojekten auf den Gebieten Mikrooptik, Optische Schichten, Feinwerktechnik, Lasertechnik und Messtechnik wirst Du umfassend auf Deinen Beruf vorbereitet.Bei uns erwarten Dich keine langweiligen und eintönigen Labortätigkeiten, sondern vielseitige Aufgaben und spannende Projekte.Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD). Die Ausbildungszeit beträgt 3,5 Jahre.Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.Neugierig geworden?Wir freuen uns auf deine aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, die du uns bis zum ausschließlich online zukommen lässt: Weitere Informationen zum Thema Ausbildung findest du unter: Informationen über das Institut findest Du im Internet unter:
      • Jena, Thüringen
      • PART_TIME
      • Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik IOF
      FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR ANGEWANDTE OPTIK UND FEINMECHANIK IOFDAS FRAUNHOFER IOF IN JENA BIETET IHNEN AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT ALSTECHNISCHE*R MITARBEITER*IN IM BEREICH POLIERTECHNOLOGIEDas Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik IOF in Jena betreibt anwendungsorientierte Forschung in der optischen Systemtechnik im direkten Auftrag der Industrie und im Rahmen von öffentlich geförderten Verbundprojekten. Das Leistungsangebot des Fraunhofer IOF umfasst Systemlösungen, beginnend mit neuen Designkonzepten über die Entwicklung von Technologien, Fertigungs- und Messverfahren bis hin zum Bau von Prototypen und Pilotserien für Anwendungen im Wellenlängenbereich von Millimeter bis Nanometer.Durch die Kombination von Kompetenzen auf den Gebieten der Ultrapräzisionsbearbeitung, Poliertechniken, Messtechniken und Integration werden am Fraunhofer IOF innovative optische Baugruppen und Systeme für Hochleistungsanwendungen entwickelt, zum Beispiel für die satellitengestützte Erdbeobachtung. Wir suchen eine*n Technische*n Mitarbeiter*in mit einem akademischen Abschluss der Fachrichtung Maschinenbau, Feinwerktechnik oder Fertigungstechnik im Bereich Oberflächentechnologie bzw. robotergestützte Politur optischer Komponenten aus Glas und Metall.Ihr Aufgabengebiet umfasst folgende TätigkeitenEntwicklung von Polierprozessen zur Bearbeitung anspruchsvoller Optiken aus Glas und Metall für Anwendungen in Weltraum, Astronomie und LithografieEtablierung der Polierprozesse auf komplexen optischen OberflächengeometrienAnwendung von optischen und taktilen OberflächenmesstechnikenDie Arbeiten sind nach einer gründlichen Einarbeitung selbstständig an den modernen Poliermaschinen durchzuführen. Die daraus resultierenden Ergebnisse sind zu ermitteln, entsprechend auszuwerten und zu dokumentieren.Was Sie mitbringenSie haben ein abgeschlossenes ingenieurtechnisches Hochschulstudium der Fachrichtung Maschinenbau, Feinwerktechnik, Fertigungstechnik, Physikalische Technik, o. Ä.Sie verfügen über Erfahrung im Bereich Fertigungstechnik / Polieren bzw. Grundkenntnisse in den Bereichen Optik, Präzisionsfertigung und / oder MesstechnikIdealerweise können Sie Berufserfahrung vorweisenZu Ihren Stärken zählen eine selbstständige, strukturierte und methodische Arbeitsweise sowie Einsatzbereitschaft, Teamorientierung und KommunikationsgeschickDa das Fraunhofer IOF vielfältig auf internationaler Ebene arbeitet, setzen wir gute Englischkenntnisse vorausEin Führerschein der Klasse B ist wünschenswertEin freundliches, zuverlässiges und offenes Auftreten rundet Ihr Profil abWas Sie erwarten könnenEine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem modern ausgestatteten ArbeitsumfeldEin kollegiales, aufgeschlossenes Team mit physikalischem und ingenieurwissenschaftlichem HintergrundPersönliche und fachliche Entwicklungsmöglichkeiten in anspruchsvollen und praxisnahen FuE-ProjektenEigenverantwortliches Arbeiten, flexible Arbeitszeiten und einen familienfreundlichen ArbeitsplatzAnstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stelle ist auf 2 Jahre befristet. Eine langfristige Beschäftigung wird angestrebt. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.Sie begeistern sich für angewandte Forschung und neue Ideen und haben Interesse an der Arbeit in einem interdisziplinären Team? Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, die Sie uns online über unser Bewerbungsportal zukommen lassen.Bitte bewerben Sie sich bis zum online unter: Informationen über das Institut finden Sie im Internet unter:
      • Jena, Thüringen
      • INTERN
      • HORBACH Wirtschaftsberatung GmbH
      Wann du willst statt „9 to 5“!Flexibel, selbstbestimmt und unabhängig:Dein Nebenjob als studentische Aushilfe (m/w/d) Vertriebsunterstützung!Du willst:Einen Nebenjob, bei dem du zeitlich flexibel bistÜberdurchschnittliche VerdienstchancenMinimale Vorgaben und maximale SelbstbestimmungSpaß an der Arbeit in einem jungen, dynamischen TeamSpontane Einsatzmöglichkeiten und hohe ErfolgsquotenDu bist:Student und interessiert an Finanzthemen – egal, welcher Fachrichtung du aktuell nachgehstKommunikativ mit fließenden DeutschkenntnissenMotiviert, zielorientiert und zuverlässigUnkompliziert, spontan und aufgeschlossenOffen für neue Themen und eine weiterführende Karriere bei einem unserer selbstständigen VertriebspartnerHORBACH. Offen für dein Leben.Seit über 35 Jahren entwickelt HORBACH für Akademiker Finanzlösungen nach Maß. Dazu stellen wir die Träume und Pläne unserer Kunden in den Mittelpunkt. Gemeinsam erarbeiten wir einen persönlichen Finanzplan - abgestimmt auf alle Facetten des Lebens. Unsere Mission: Finanzieller Schutz und wirtschaftliche Freiheit für alle Kunden. Ein Leben lang.Nicht warten. Durchstarten.Du hast Lust, uns neben deinem Studium im Rahmen der Kundenberatung und -akquise zu unterstützen? Neue Kooperationen und Netzwerke zu erschließen und die Ansprache unserer Kundenzielgruppe zu übernehmen? Lerne den Berateralltag kennen und gestalte auch langfristig deine Karriere mit HORBACH. Bring dein Engagement mit und den Rest bringen wir dir bei!Informier dich unter Let’s schnack! – Der Karriere Podcast jetzt auf Spotify. Stefanie WilhelmHORBACH Wirtschaftsberatung GmbHTel 0151 ·
      • Jena, Thüringen
      • PART_TIME
      • Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik IOF
      FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR ANGEWANDTE OPTIK UND FEINMECHANIK IOFDAS FRAUNHOFER IOF IN JENA BIETET IHNEN AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT ALS LABORANT*IN IM BEREICH DER MIKRO- UND NANOSTRUKTURIERTEN OPTIKLABORANT*IN IM BEREICH MIKRO- UND NANOSTRUKTURIERTE OPTIKDas Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik IOF in Jena betreibt anwendungsorientierte Forschung in der optischen Systemtechnik im direkten Auftrag der Industrie und im Rahmen von öffentlich geförderten Verbundprojekten. Das Leistungsangebot des Fraunhofer IOF umfasst Systemlösungen, beginnend mit neuen Designkonzepten über die Entwicklung von Technologien, Fertigungs- und Messverfahren bis hin zum Bau von Prototypen und Pilotserien für Anwendungen im Wellenlängenbereich von Millimeter bis Nanometer.Die Arbeitsgruppe »Center for Advanced Micro- and Nano-Optics« beschäftigt sich mit dem Design, der Herstellung und Charakterisierung diffraktiver optischer Elemente. Die verwendete Kerntechnologie ist die Elektronenstrahllithographie, bei der Strukturen mit Nanometerpräzision in eine Resistmaske belichtet und durch nachgelagerte Ätzprozesse in ein Substrat übertragen werden. Die so gefertigten Beugungsgitter, Hologramme und Strahlformer finden Anwendung in der Raumfahrt, Astronomie und Laserindustrie. Zur Unterstützung der Arbeitsgruppe suchen wir eine*n Laborant*in im Bereich lithographische Prozessierung, Ätztechnologie und Messtechnik.Ihr Aufgabengebiet umfasst folgende Tätigkeiten:Durchführung von Prozessschritten entlang der kompletten lithographischen Herstellungskette, wie z. B. Reinigung und Inspektion von Substraten, Belackung lithographisch zu belichtender Substrate und deren Entwicklung sowie nasschemische ÄtzprozesseCharakterisierung geometrischer Eigenschaften von Mikro- und Nanostrukturen mittels Verfahren wie z. B. Elektronenmikroskopie und RasterkraftmikroskopieCharakterisierung optischer Eigenschaften von Beugungsgittern mittels Reflexions- und TransmissionsmessungenErstellung von Messprotokollen und DokumentationenWas Sie mitbringenSie verfügen über eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum*r Mikrotechnolog*in bzw. zum*r Physiklaborant*in Sie bringen Berufserfahrung im Bereich Optik bzw. lithographischen Herstellung optischer Elemente mit und sind bereit, auch im Reinraum zu arbeitenZu Ihren Stärken zählen ein hohes Maß an Selbstständigkeit, eine systematische und verantwortungsbewusste Arbeitsweise sowie Einsatzbereitschaft, Teamorientierung und KommunikationsgeschickDa das Fraunhofer IOF vielfältig auf internationaler Ebene arbeitet, setzen wir gute Englischkenntnisse vorausEin freundliches, zuverlässiges und offenes Auftreten rundet Ihr Profil abWas Sie erwarten könnenEine abwechslungsreiche Tätigkeit sowie eine sehr gute InfrastrukturIm Reinraum des Fraunhofer IOF steht Ihnen eine moderne technische Ausrüstung zur Verfügung.Mitarbeit in einem kollegialen, aufgeschlossenen und interdisziplinären TeamEigenverantwortliches Arbeiten sowie persönliche und fachliche EntwicklungsmöglichkeitenFlexible Arbeitszeiten und einen familienfreundlichen ArbeitsplatzKooperation mit einer ansässigen KindertagesstätteAnstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.Sie begeistern sich für angewandte Forschung und neue Ideen und haben Interesse an der Arbeit in einem interdisziplinären Team? Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, die Sie uns ausschließlich online über unser Bewerberportal zukommen lassen. Bitte bewerben Sie sich bis zum online unter: Informationen über das Institut finden Sie im Internet unter:
      • Jena, Thüringen
      • FULL_TIME
      • Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik IOF
      FRAUNHOFER INSTITUTE FOR APPLIED OPTICS AND PRECISION ENGINEERING IOFSTARTING NOW, THE FRAUNHOFER-INSTITUTE OFFERS YOU AN EXCITING JOB OPPORTUNITY AS:TECHNICAL PROJECT MANAGER*PHOTONIC QUANTUM TECHNOLOGY The Fraunhofer Institute for Applied Optics and Precision Engineering (IOF) in Jena conducts applied research in optical system technology on behalf of the industry and as part of publicly funded joint projects. The range of services offered by the Fraunhofer IOF includes system solutions, starting with new design concepts, through the development of technologies, manufacturing and measuring methods to the construction of prototypes and pilot series for applications in the wavelength range from millimeter to nanometer.The Fraunhofer IOF is also pioneering applied optical quantum technology research and offers innovative solutions for science and industry wherever quantum systems have the potential for revolutionary applications.For the Department of Emerging Technologies, we are seeking highly motivated Postdoc candidates to join the »Quantum Communication Technologies« group. Research in the group focuses on applied quantum technologies - from methods for manipulating and transmitting quantum states of light, to system-level applications in quantum communication and photonic quantum information processing. Our goal is to transfer quantum technologies from the laboratory to practical applications in quantum communication and information processing.We are seeking a Technical Project Manager* with a background in experimental physics, optical communications, or quantum science to support our team in research projects related to: Photonic quantum simulation and quantum computing Quantum key distribution systems for fiber networks and/or free-space links Entangled photon generation and quantum state engineering Development of field-ready quantum hardware Your immediate responsibilities could include the following: Management of photonic quantum technology research projects Design, communicate and implement the project; monitor the progress and performance; take action to resolve operational problems and minimize delays Identify, develop, and gather the resources necessary to complete the project Assure the coordination of requirements with R&D and external/internal partners Create, control and monitor project scope and ensure project deliveries Coach and mentor project staff and assist them to solve problems Facilitating application-oriented research in quantum technology Coordination and initiation of collaborative research projects Fraunhofer IOF is pioneering applied quantum optics research and offers innovative solutions for science and industry wherever quantum systems have the potential for revolutionary applications. Research topics range from enabling photonic technologies to development of complete quantum communication, quantum imaging, and photonic quantum information processing systems. Fraunhofer IOF provides access to the entire photonics process chain from basic research in nonlinear optics and advanced fiber technology to nanofabrication, micro-assembly and systems integration. Successful candidates* will thus have research opportunities in quantum information science, technology development, applied photonics, and industry. What we expect from you With a PhD (or equivalent) in Physics, Photonics, Laser Technology or a closely related field of research, applicants* should have research experience in quantum technology or related research. Successful candidates* will be enthusiastic to take project responsibility in a team with collaborators in academia and industry. Applicants* must have excellent communication skills, the ability to keep clear records, to coordinate collaborative research activities and experimental field demonstrations. An ability to prepare scientific publications and proposals, and to present results at local, national, and international research meetings and trade shows is expected. Applicants* are expected to bring or acquire basic knowledge of agile project management (preferably Scrum and/or Kanban). Applicants* preferably have a project management certification (preferably CAPM, PMP, or Lean Six Sigma). Proficiency in English language is required. Proficiency in German language is beneficial. Prior research experience in any of the following fields is highly beneficial:Photonic technology Laser Technology, Pulse shaping and electro-optic modulation, Photonic Integration Nonlinear Optics, Optical parametric oscillators, frequency combs Quantum information processing Continuous-Variable Quantum Information Processing Cluster state quantum computing Quantum Communication Quantum cryptography, quantum random number generation Quantum key distribution in fiber networks and/or free-space links Experimental Quantum optics Squeezed light, entangled photon and single-photon generation Single-Photon Detection Technology (SSNSPD, TES, SPAD) What you can expect from us Cooperation in a collegial, open-minded team in a well-equipped work environment Personal and professional development opportunities in challenging R&D projects Networking with first-class industrial partners and research groups Access to state-of-the-art research and engineering infrastructur: Engineering facilities (Fiber technology, nanofabrication, ...) Fiber network and a 40-km lab-to-lab fiber link for quantum communication Free-space optics testbed for satellite quantum communications Flexible working hours and a family-friendly workplace Appointment, remuneration and social security benefits are based on the public-sector collective wage agreement (TVöD). The position is initially limited to 2 years. The working time consists of 39 hours per week. This vacancy is also available on a part-time basis. In case of identical qualifications preference will be given to severely disabled candidates. We would like to point out that the chosen job title also includes the third gender. The Fraunhofer-Gesellschaft emphasizes gender-independent professional equality. Fraunhofer is Europe’s largest application-oriented research organization. Our research efforts are geared entirely to people’s needs: health, security, communication, energy and the environment. As a result, the work undertaken by our researchers and developers has a significant impact on people’s lives. We are creative. We shape technology. We design products. We improve methods and techniques. We open up new vistas.ContactPlease submit your online application until October 31, 2021: For more information see also: Additional information is available at:
      • Jena, Thüringen
      • Deutsche Bahn AG
      Facharbeiter Oberleitung (w/m/d)Für über 500 verschiedene Berufe suchen wir motivierte Mitarbeiter. Und das in ganz Deutschland. Ob erfahrene Profis oder Berufsstarter - wir bieten zahlreiche Einstiegs- und Weiterbildungsmöglichkeiten.Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir Dich als Facharbeiter Oberleitung für die DB Netz AG am Standort Jena.Deine Aufgaben:Du unterstützt Dein Team bei Fahrleitungsanlagenarbeiten als Oberleitungsmonteur, wie Inspektions-, Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten an unseren Anlagen (z. B. Kettenwerke, Fahrleitungsmasten, Schaltsteuerungseinrichtungen) und sorgst damit für die Gewährleistung einer sicheren, pünktlichen und wirtschaftlichen Betriebsführung Die Arbeit beginnt und endet an Deinem zentralen Stützpunkt, alle nötigen Materialen, moderne Geräte und Messinstrumente sowie Fahrzeuge werden Dir gestelltAuch Deine hochwertige Arbeitsbekleidung wird bereitgestellt und gereinigtDu durchläufst unser internes Qualifizierungsprogramm, besuchst regelmäßig Fortbildungen und lernst bei uns stetig hinzuDein Profil:Deine Ausbildung im Bereich Elektrotechnik/Mechatronik hast Du erfolgreich abgeschlossen ( als Elektroniker für Betriebstechnik, Mechatroniker, Industriemechaniker oder in einem vergleichbaren Beruf)Dir macht das Arbeiten im Freien und in Höhen nichts ausDu bist bereit, nach einer umfassenden Einarbeitung an der rollierenden Rufbereitschaft sowie an Nachtschichten teilzunehmenDu zeichnest Dich durch ein hohes Maß an Teamfähigkeit und überdurchschnittliches Engagement ausDes Weiteren verfügst du über einen Führerschein der Klasse BBenefits:Wir begegnen Dir nicht nur auf Augenhöhe, sondern in der Regel auch dort, wo Du zuhause bist. Mit Arbeitsplätzen in jedem Bundesland, in großen Städten ebenso wie in kleineren Ortschaften und Gemeinden.Du gibst immer alles und bekommst deshalb auch viel zurück: ein marktübliches Gehaltspaket mit unbefristeten Arbeitsverträgen und Beschäftigungssicherung sowie vielfältige Nebenleistungen und eine betriebliche Altersvorsorge.Mit Seminaren, Trainings und Qualifizierungen bieten wir Dir individuelle und langfristige Entwicklungs- und Aufstiegschancen auf Fach-, Projekt- oder Führungsebene.Chancengleichheit und selbstbestimmte Teilhabe Schwerbehinderter und Gleichgestellter sowie eine respektvolle Zusammenarbeit sind innerhalb des DB Konzerns fest verankerte Grundsätze. Deshalb werden schwerbehinderte Bewerber bei gleicher Eignung bei bevorzugt berücksichtigt.
      • Jena, Thüringen
      • Deutsche Bahn AG
      Fahrbahnmechaniker (w/m/d)Für über 500 verschiedene Berufe suchen wir motivierte Mitarbeiter. Und das in ganz Deutschland. Ob erfahrene Profis oder Berufsstarter - wir bieten zahlreiche Einstiegs- und Weiterbildungsmöglichkeiten.Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir Dich als Fahrbahnmechaniker für das Geschäftsfeld DB Netz AG am Standort Jena.Deine Aufgaben:Als Fahrbahnmechaniker führst Du Inspektionen, Wartungen, Entstörungen und Instandsetzungen nach den einschlägigen Richtlinien durch und erstellst EDV-gestützte Niederschriften in SAPDu bist für die Baubegleitung bei Änderung, Ergänzung, Errichtung sowie beim Rückbau von Anlagen zuständig und übernimmst die Fachbauüberwachung nach VVBAU im Zuge der Instandhaltung, Instandsetzung, Erneuerung und AuswechslungDu wirkst bei der Fortschreibung der technischen Anlagendaten in SAP mitHinzu kommen unter anderem die Mitarbeit im Winterdienst, in der Sicherungsplanung und bei Anfragen DritterDein Profil:Du bist ausgebildeter Fahrbahnmechaniker oder Werkmeister Fahrbahn Bereitschaft zum Erwerb notwendiger fach- und funktionsspezifischer QualifikationenBerufserfahrung im Bereich Bau/ Oberbau wünschenswertAusgeprägte Kunden- und Ergebnisorientierung, Eigeninitiative und Teamfähigkeit gepaart mit zielorientierter Arbeitsweise und hoher FlexibilitätGrundlegende PC-KenntnisseFührerschein Klasse BBenefits:Wir begegnen Dir nicht nur auf Augenhöhe, sondern in der Regel auch dort, wo Du zuhause bist. Mit Arbeitsplätzen in jedem Bundesland, in großen Städten ebenso wie in kleineren Ortschaften und Gemeinden.Du gibst immer alles und bekommst deshalb auch viel zurück: ein marktübliches Gehaltspaket mit unbefristeten Arbeitsverträgen und Beschäftigungssicherung sowie vielfältige Nebenleistungen und eine betriebliche Altersvorsorge.Chancengleichheit und selbstbestimmte Teilhabe Schwerbehinderter und Gleichgestellter sowie eine respektvolle Zusammenarbeit sind innerhalb des DB Konzerns fest verankerte Grundsätze. Deshalb werden schwerbehinderte Bewerber bei gleicher Eignung bei bevorzugt berücksichtigt.
      • Jena, Thüringen
      • Friedrich-Schiller-Universität Jena
      In der Arbeitsgruppe für Chemoinformatik ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in im Bereich Chemoinformatik (m/w/d) zu besetzen. Die Arbeitsgruppe für Chemoinformatik entwickelt weltweit genutzte open-source Projekte und offene Datenbanken in der Chemoinformatik mit einem Fokus auf die Chemoinformatik der Naturstoffe sowie der Metabolomik. Der/Die Stelleninhaber:in kann in diesem Kontext sein eigenes Forschungsprofil entwickeln. Ihre Aufgaben: Entwicklung und Management eigener Forschungsprojekt im Kontext der Chemoinformatik der Naturstoffe und der Metabolomik. Beteiligung am täglichen Management der Arbeitsgruppe für Chemoinformatik. Betreuung von Doktoranden, Master- und Bacheloranden. Beteiligung an der Antragsstellung von Drittmittelprojekten. Ihr Profil: Erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium und Promotion in Chemoinformatik, Bioinformatik oder vergleichbare Qualifikation Sehr gute Programmierkenntnisse in wenigstens einer modernen Programmiersprache Sehr gute Beherrschung der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift Unser Angebot: Vergütung nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) entsprechend den persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe (E13) inklusive einer tariflichen Jahressonderzahlung Spannende/abwechslungsreiche/interessante Tätigkeitsfelder/eigenverantwortliches Arbeiten bei einem der größten Arbeitgeber Thüringens/Spannende und abwechslungsreiche Tätigkeitsfelder mit Gestaltungsspielraum Einen krisensicheren Arbeitsplatz in der Lichtstadt Jena mit attraktivem Freizeit- und Naherholungswert/Einen krisensicheren Arbeitsplatz an einer modernen und zugleich traditionsreichen Volluniversität Flexible Arbeitszeiten (nach Rücksprache/Gleitzeit und ggf. Telearbeit) Ein familienfreundliches Arbeitsumfeld mit vielfältigen Angeboten für Familien: Hochschul-Familienbüro (JUniFamilie) und flexible Kinderbetreuung (JUniKinder) Universitäre Gesundheitsförderung und ein breites Hochschulsportangebot Betriebliche Nebenleistungen wie z. B. Vermögenswirksame Leistungen (VL), Job-Ticket und betriebliche Altersvorsorge (VBL) Die ausgeschriebene Stelle ist (zunächst) befristet, für die Dauer von 2 Jahren. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle (40 Wochenstunden). Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie Ihre aussagekräftige, schriftliche Bewerbung, gerne per E-Mail (eine PDF-Datei), unter Angabe der Registrier-Nummer 007/ 2022 bis zum an: Chemisch-Geowissenschaftliche Fakultät Analytical Chemistry - Cheminformatics and Chemometrics Prof. Dr. Christoph Steinbeck Lessingstraße Jena E-Mail: Wir bitten darum, Ihre Unterlagen nur als Kopien einzureichen, da diese nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ordnungsgemäß vernichtet werden. Bitte beachten Sie unsere Bewerberhinweise unter: Bitte beachten Sie zudem die Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten unter:
      • Jena, Thüringen
      • Friedrich-Schiller-Universität Jena
      Die künftige Stelleninhaberin oder der künftige Stelleninhaber (m/w/d) hat ihre oder seine Schwerpunkte in Forschung und Lehre auf empirischer Forschung im Hinblick auf Professionalisierungsprozesse von Lehrkräften sowie auf methodisch-didaktischer Gestaltung von Lehr- und Lernarrangements im Bereich DaF/DaZ. Die grundsätzliche Bereitschaft, sich in den Bereich der Methodik und Didaktik des Fremdsprachenunterrichts einzuarbeiten, wird ggf. erwartet. Zum Aufgabenbereich gehört auch die Mitarbeit an der Weiterentwicklung der Studiengänge des Fachbereichs -- insbesondere im Hinblick auf die Integration empirischer Forschungsmethoden und des forschenden Lernens. Darüber hinaus wird die Bereitschaft zur Mitwirkung an interdisziplinären Arbeitsgruppen sowie an Aufgaben der akademischen Selbstverwaltung vorausgesetzt. Die Arbeits- und Unterrichtssprache ist Deutsch. Die Bewerberin oder der Bewerber soll durch eine hervorragende, thematisch einschlägige Promotion im Bereich der empirischen Unterrichts- bzw. Lehr-/Lernforschung im Kontext von Deutsch als Fremd- und Zweitsprache ausgewiesen sein und eine übergreifende Perspektive auf fremd- und zweitsprachenbezogene Lehr- und Lernprozesse in unterschiedlichen Unterrichtskontexten mitbringen. Das Potenzial für eine erfolgreiche internationale Publikationstätigkeit sowie für qualitativ hochwertige Lehre und Betreuung von Studierenden und Promovierenden soll bereits erkennbar sein. Erwartet werden Vertrautheit mit empirischen Forschungsmethoden, Theorien und Praxis des Fremdsprachenlernens bzw. des Zweitspracherwerbs, zeitgemäßen Formen der Hochschuldidaktik sowie Aufgeschlossenheit gegenüber digitalen Lehr-/Lernkonzeptionen. Voraussetzung für die Bewerbung sind ein abgeschlossenes Hochschulstudium, pädagogische Eignung, nachgewiesen durch eigene Lehrerfahrung als DaF/DaZ-Lehrkraft im In- oder Ausland sowie im Hochschulbereich und die besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit, die in der Regel durch die herausragende Qualität einer Promotion mit empirischem Schwerpunkt nachgewiesen wird. Promotions- und Beschäftigungszeit zusammen sollen nicht mehr als sechs Jahre betragen haben. Die Professur wird zunächst befristet auf vier Jahre besetzt. Nach positiver Zwischenevaluation ist eine Verlängerung um zwei Jahre vorgesehen. Auf Grundlage einer weiteren positiven Evaluation findet nach sechs Jahren die Überleitung auf eine W2-Professur ohne erneute Ausschreibung statt. Die Friedrich-Schiller-Universität Jena strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und bittet deshalb entsprechend qualifizierte Wissenschaftlerinnen nachdrücklich um ihre Bewerbung. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte richten Sie Ihre Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnis- und Urkundenkopien, Publikationsverzeichnis, Dokumentation der Lehrtätigkeit und Evaluationen, Vortrags- und Drittmittelaktivitäten, Forschungsagenda) bis zum über das neu eingerichtete Berufungsportal der Universität Jena unter an: Friedrich-Schiller-Universität Jena Philosophische Fakultät Dekan Prof. Dr. Christoph Demmerling Fürstengraben Jena Deutschland Bei Fragen zu Position und Verfahren wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. Christoph Demmerling (E-Mail:
      • Jena, Thüringen
      • FULL_TIME
      • Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik IOF
      FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR ANGEWANDTE OPTIK UND FEINMECHANIK IOFOPTIK UND PRÄZISION SIND DEINE THEMEN? WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN DIR AB DEM EINE SPANNENDEAUSBILDUNG ZUM*R FEINOPTIKER*IN Das Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik in Jena betreibt anwendungsorientierte Forschung in der optischen Systemtechnik im direkten Auftrag der Industrie und im Rahmen von öffentlich geförderten Verbundprojekten. Das Leistungsangebot des Fraunhofer IOF umfasst Systemlösungen, beginnend mit neuen Designkonzepten über die Entwicklung von Technologien, Fertigungs- und Messverfahren bis hin zum Bau von Prototypen und Pilotserien für Anwendungen im Wellenlängenbereich von Millimeter bis Nanometer. Auf dieser Basis werden zum Beispiel Spiegelsysteme für Astronomie, Luft- und Raumfahrt, Laser für die Augenheilkunde sowie 3D-Messeinheiten für Qualitätssicherung, Kriminalistik und Medizin entwickelt.Sei dabei, wenn neue Technologien ihren Anfang nehmen. Die Arbeit mit optischen Komponenten und Systemen erfordert viel Feingefühl und Fingergeschick sowie höchste Konzentration. Wenn Du Dich gern mit Physik und Chemie beschäftigst und Spaß am Umgang mit Technik hast, ist dieser Beruf genau das Richtige für Dich. Deine AufgabenZu Deinen Aufgaben während Deiner Ausbildung gehört die Anfertigung feinoptischer Komponenten, die manuell oder an CNC-gesteuerten Schleif-, Polier- und Wafersägemaschinen hergestellt werden. Bei der Mitarbeit an aktuellen Forschungsprojekten auf den Gebieten Mikrooptik, Feinwerktechnik und Lasertechnik erhältst Du umfassende Einblicke in die Tätigkeitsbereiche der Feinoptik und wirst optimal auf Deinen späteren Beruf vorbereitet. Was Du mitbringstDu hast einen guten Abschluss der Realschule, der Fachoberschule oder ein gutes Abitur.Du hast gute Noten in den Fächern Mathematik, Chemie und Physik sowie in Englisch.Du bringst technisches Verständnis mit und bist handwerklich geschickt. Höchste Qualität ist Dein Anspruch.Zu Deinen Stärken zählen eine selbstständige Arbeitsweise, ein hohes Maß an Konzentrationsvermögen, Ausdauer und Teamfähigkeit.Was Du erwarten kannstDu durchläufst eine fundierte Ausbildung im Ausbildungsverbund sowie in der Berufsschule und wirst durch erfahrene Mitarbeiter*innen an modernen Anlagen und Messgeräten ausgebildet. Dich erwartet eine moderne und innovative Arbeitsumgebung, in der Du mit den neuesten Lernmethoden und Materialien ausgebildet wirst. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD). Die Ausbildungszeit beträgt 3,5 Jahre.Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.Neugierig geworden?Wir freuen uns auf Deine aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, die Du uns bis zum ausschließlich online zukommen lässt: Weitere Informationen zum Thema Ausbildung findest Du unter: Informationen über das Institut findest Du im Internet unter:
      • Jena, Thüringen
      • Friedrich-Schiller-Universität Jena
      An der Chemisch-Geowissenschaftlichen Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität Jena ist eine Professur (W2) für Datengetriebene Glaswissenschaften (m/w/d) in einem gemeinsamen Berufungsverfahren mit der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) nach dem Thüringer Modell erstmals zu besetzen. Verbunden mit der Professur ist die Leitung des Fachbereichs "Glas" in der Abteilung 5 "Werkstofftechnik" der BAM. Wir suchen eine möglichst international ausgewiesene Forscherpersönlichkeit mit profunden Kenntnissen und Erfahrungen im Bereich der Glaswerkstoffe und deren datengetriebener bzw. computergestützter Charakterisierung. Im Fokus wird die datengetriebene Glaswissenschaft stehen, die darauf abzielt, Materialinnovationen durch die Kombination roboterbetriebener Verfahren der Hochdurchsatzsynthese mit rechnergestützten Analyse- und Simulationsmethoden zu realisieren. Ein exzellentes Spektrum an Grundlagenkenntnissen zur Technologie glasiger Materialien sowie deren Struktur-Eigenschaftsbeziehungen wird vorausgesetzt. Erfolgreiche Kandidatinnen werden dieses Wissen nutzen, um aus fundamentalen Kennwerten, Prozessparametern und Struktureigenschaften neuartige Struktur-Prozess-Eigenschafts-Korrelationen zu erschließen. Mit diesen Erkenntnissen können Funktions- und Strukturgläser optimiert oder neuartige Gläser entwickelt werden. Neben der Hochdurchsatzsynthese soll auch die Nutzung umfassender Datenanalyse- und Modellierungswerkzeuge verfolgt werden. Hierzu können zum Beispiel Methoden des maschinellen Lernens, Verfahren zur beschleunigten Simulation relevanter atomistischer Modelle oder multiphysikalische Techniken zur Beschreibung von Prozessumgebungen und makroskopischem Materialverhalten genutzt werden, um neue Muster oder Gesetzmäßigkeiten für die Entwicklung und Optimierung von Glaswerkstoffen zu erarbeiten. Vorrangig sollen Oxidgläser bearbeitet werden, aber auch metallische und andere anorganische Gläser sind von Interesse. Die Professur ist am Otto-Schott-Institut für Materialforschung (OSIM) an der Universität Jena angebunden und integriert in ein hochattraktives Forschungsumfeld mit einem Netzwerk aus natur- und lebenswissenschaftlichen Forschungsgruppen, das sich durch enge Kooperationen von universitären und außeruniversitären Forschungsinstituten sowie zahlreichen Unternehmen der Optik, Photonik und Biowissenschaften auszeichnet. Einstellungsvoraussetzungen sind ein erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium v. a. der Fachrichtung Materialwissenschaften, Physik, oder Chemie, eine qualifizierte Promotion, pädagogische Eignung sowie eine Habilitation oder vergleichbare wissenschaftliche Leistungen, die auch im Rahmen einer Industrietätigkeit erbracht worden sein können. Erwartet werden sehr gute, facheinschlägige Publikationen bzw. Patente. Darüber hinaus werden Führungserfahrung v. a. in der personellen und fachlichen Leitung von wissenschaftlich-technischen Arbeitsbereichen, Erfahrung in der Betreuung des wissenschaftlichen Nachwuchses sowie Erfahrung in der erfolgreichen Einwerbung von Drittmitteln erwartet. Die Bereitschaft zur aktiven Mitwirkung und Mitgliedschaft am Zentrum für Energie- und Umweltchemie (CEEC Jena), die Beteiligung an aktuellen und zukünftigen koordinierten Verbundvorhaben der Universität Jena sowie die Bereitschaft zum Ausbau bestehender und Initiierung neuer Kooperationen wird vorausgesetzt. Die Anstellung erfolgt an der BAM in einem Beamtenverhältnis bzw. in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis. Erfolgreiche Bewerberinnen werden bei Vorliegen der Voraussetzungen grundsätzlich eine Besoldung nach Besoldungsgruppe B 1 BBesO (Direktor*in und Professor*in) erhalten. Eine Beförderung nach Besoldungsgruppe B 2 BBesO ist zu einem späteren Zeitpunkt bei entsprechender Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung im Rahmen der zur Verfügung stehenden Planstellen möglich. Bei Bewerber*innen, die bei der Einstellung die laufbahnrechtlichen Voraussetzungen für Bundesbeamt*innen nicht erfüllen, wird ein außertarifliches Entgelt vereinbart. Die Probezeiten gem. § 34 BLV und § 31 TVöD sind hierbei zu beachten. Dienstsitz ist Berlin. Die Berufung an die Friedrich-Schiller-Universität Jena erfolgt in die mitgliedschaftsrechtliche Stellung nach § 85 Abs. 7 ThürHG. Die Lehrverpflichtung beträgt 2 LVS. Die BAM und die Universität Jena verfolgen das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen werden daher besonders begrüßt. Darüber hinaus unterstützen die BAM und die Universität Jena die Eingliederung schwerbehinderter Menschen und begrüßen daher ausdrücklich auch deren Bewerbungen. Anerkannt schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Für Informationen zum Verfahren wenden Sie sich bitte an den Dekan der Chemisch-Geowissenschaftlichen Fakultät, Prof. Dr. Hans-Dieter Arndt Für Informationen zur BAM wenden Sie sich bitte an den Leiter der Abteilung 5, Prof. Dr. Robert Maaß ( oder den Präsidenten, Prof. Dr. Ulrich Panne Bewerbungen in deutscher oder englischer Sprache mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, detaillierter Lebenslauf, Zeugnis- und Urkundenkopien, Dokumentation der Lehrtätigkeit mit Evaluationsergebnissen, Publikationsverzeichnis, fünf ausgewählte Sonderdrucke, Drittmitteleinwerbung, Forschungsagenda) richten Sie bitte in elektronischer Form in einer Datei im Format *.pdf bis zum an: Friedrich-Schiller-Universität Jena Dekan der Chemisch-Geowissenschaftlichen Fakultät Humboldtstr. 11, D-07743 Jena
      • Jena, Thüringen
      • Friedrich-Schiller-Universität Jena
      zu besetzen. Gesucht wird eine Forscherpersönlichkeit (m/w/d) der experimentellen Quantenoptik mit Schwerpunkten im Bereich der Quanteninformation. Dies kann exzellente Forschungsarbeiten unter anderem zur Quantenkommunikation und zum Quantencomputing einschließlich Aspekte der Manipulation und Speicherung von Quantenzuständen beinhalten. Das gerade in der Optik und Photonik exzellente Forschungsumfeld in Jena ermöglicht eine effiziente praktisch ausgerichtete Arbeitsweise unter Ausnutzung der zur Verfügung stehenden Ressourcen insbesondere in den Bereichen Mikro- und Nanooptik. Eine enge Zusammenarbeit mit anderen Forschungsgruppen der Universität Jena - besonders aber mit dem/der Inhaber/in der ebenfalls zu besetzenden Professur für Theorie der Quanteninformation - und eine intensive Wechselwirkung mit thematisch ent-sprechend ausgerichteten Instituten und Firmen im Rahmen eines bestehenden und wachsenden Netzwerkes werden erwartet. Aktive Beiträge zur Profillinie Light der Universität sind gewünscht. Erfahrungen in der Einwerbung von Drittmitteln, Projektakquise und bei der Durchführung von Drittmittelprojekten sowie Führungskompetenz werden erwartet. Ebenso wird Engagement in der akademischen Selbstverwaltung erwartet. In der Lehre sollen insbesondere grundlegende Vorlesungen der Experimentalphysik sowie Grundlagen und Spezialgebiete von Quantenoptik, Quanteninformation und Quantencomputing in den Masterstudiengängen Physik und Photonics vertreten werden, wobei die Lehrveranstaltungen überwiegend auf Englisch zu halten sind. Einstellungsvoraussetzungen sind ein abgeschlossenes Studium, die pädagogische Eignung, eine einschlägige Promotion und eine Habilitation oder gleichwertige wissenschaftliche Leistung im Themenfeld. Im Fall einer erstmaligen Berufung in ein Professorenamt soll die Professur zunächst als W2-Professur für sechs Jahre befristet werden. In diesem Fall findet auf Grundlage einer positiven Tenure-Evaluation spätestens nach sechs Jahren die Überleitung auf eine W3-Professur ohne erneute Ausschreibung statt. Die Friedrich-Schiller-Universität strebt die Erhöhung des Anteils der Frauen am wissenschaftlichen Personal an und begrüßt daher besonders Bewerbungen von Wissenschaftlerinnen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen in deutscher oder englischer Sprache mit den üblichen Unterlagen wie Lebenslauf, Zeugnis- und Urkundenkopien, Publikations- und Vortragsverzeichnis, Dokumentation der Lehrtätigkeit (ggf. mit Evaluationen), einem Bericht über die bisherigen wissenschaftlichen Tätigkeiten einschließlich der Drittmittelbilanz, Forschungs- und Lehrkonzept - werden elektronisch über das Berufungsportal der Universität Jena unter bis zum erbeten. Friedrich-Schiller-Universität Jena, Physikalisch-Astronomische Fakultät Dekan, Max-Wien-Platz 1, 07743 Jena E-Mail:
      • Jena, Thüringen
      • Friedrich-Schiller-Universität Jena
      zu besetzen. Gesucht wird eine ausgewiesene Forschungspersönlichkeit (m/w/d) auf dem Gebiet der Theorie der Quanteninformation, bevorzugt mit einem Fokus auf Quantencomputing oder Theoretischer Quantenoptik. Das gerade in der Optik exzellente Forschungsumfeld in Jena ermöglicht eine intensive Wechselwirkung mit verschiedensten Arbeitsgruppen der theoretischen und experimentellen Physik, besonders aber mit dem/der Inhaber/in der ebenfalls zu besetzender Professur für Experimentelle Quanteninformationstechnik. Kollaborative Verbünde schließen ebenso die Theoretische Chemie und Informatik ein. Eine solche enge Zusammenarbeit mit anderen Forschungsgruppen der Universität Jena und eine intensive Wechselwirkung mit thematisch entsprechend ausgerichteten Instituten im Rahmen eines bestehenden und wachsenden Netzwerkes werden erwartet, genauso wie aktive Beiträge zur Profillinie Light der Universität und Engagement in der akademischen Selbstverwaltung. Erfahrungen in der Einwerbung von Drittmitteln, Projektakquise und bei der Durchführung von Drittmittelprojekten sowie Führungskompetenz werden erwartet. In der Lehre sollen insbesondere grundlegende Vorlesungen der Theoretischen Physik in Bachelor- und Lehramtsstudiengängen sowie Grund-lagen und Spezialgebiete von Quantenoptik, Quanteninformation und Quanten-computing in den Masterstudiengängen Physik und Photonics vertreten werden, wobei die Lehrveranstaltungen im Masterbereich auf Englisch zu halten sind. Voraussetzungen für die Bewerbung sind ein abgeschlossenes Studium, pädagogische Eignung, besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit nachgewiesen durch eine einschlägige Promotion sowie eine Habilitation oder gleichwertige wissenschaftliche Leistungen. Im Fall einer erstmaligen Berufung in ein Professorenamt soll die Professur zunächst als W2-Professur befristet für sechs Jahre besetztwerden. Spätestens nach sechs Jahren findet auf Grundlage einer positiven Tenure-Evaluation die Überleitung auf eine W3-Professur ohne erneute Ausschreibung statt. Die Friedrich-Schiller-Universität strebt die Erhöhung des Anteils der Frauen in Forschung und Lehre an und bittet deshalb qualifizierte Wissenschaftlerinnen nachdrücklich um ihre Bewerbung. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen in deutscher oder englischer Sprache mit den üblichen Unterlagen wie Lebenslauf, Zeugnis- und Urkundenkopien, Publikations- und Vortrags-verzeichnis, Dokumentation der Lehrtätigkeit (ggf. mit Evaluationen), einem Bericht über die bisherigen wissenschaftlichen Tätigkeiten einschließlich der Drittmittelbilanz, Forschungs- und Lehrkonzept - werden elektronisch über das Berufungsportal der Universität Jena unter bis zum erbeten an: Friedrich-Schiller-Universität Jena, Physikalisch-Astronomische Fakultät Dekan, Max-Wien-Platz 1, 07743 Jena E-Mail:
      • Jena, Thüringen
      • INTERN
      • HORBACH Wirtschaftsberatung GmbH
      Ausprobieren.Kennenlernen.Bleiben wollen.Heart-work statt hard work!Ab vier Wochen: Praktikum Financial Consultant (m/w/d)Du willst:Neben dem Studium Neues lernen und erlebenDeine Stärken kennenlernen und weiter ausbauenKontakt zu hoch angesehenen Netzwerken erschließenPraxisnahe Einblicke in Beratungsprozesse gewinnen – auch im Rahmen deiner AbschlussarbeitAb dem ersten Tag gut und regelmäßig verdienenMit der Chance auf „Mehr“ deinen individuellen Karriereweg startenDu bist:Zielstrebig, ehrgeizig und umsetzungsstarkKommunikativ und empathisch im Umgang mit MenschenLernbereit und offen für neue ThemenMotiviert, authentisch und zuverlässigHORBACH. Offen für dein Leben.Seit über 35 Jahren entwickelt HORBACH für Akademiker Finanzlösungen nach Maß. Dazu stellen wir die Träume und Pläne unserer Kunden in den Mittelpunkt. Gemeinsam erarbeiten wir einen persönlichen Finanzplan - abgestimmt auf alle Facetten des Lebens. Unsere Mission: Finanzieller Schutz und wirtschaftliche Freiheit für alle Kunden. Ein Leben lang.Nicht warten. Durchstarten.Du hast Lust darauf, einen Einblick in die Finanzberatung zu gewinnen – ob mit oderohne Vorerfahrung? Auf flache Hierarchien, ein flexibles Arbeitszeitmodell, Abwechslung im Job und den direkten Einstieg ins Berufsleben? Und das alles in einem jungen, dynamischen Team? Dann melde dich bei uns.Informier dich unter Let’s schnack! – Der Karriere Podcast jetzt auf Spotify. Stefanie WilhelmHORBACH Wirtschaftsberatung GmbHTel 0151 ·
      • Jena, Thüringen
      • Deutsche Bahn AG
      Ausbildung Elektroniker für Betriebstechnik (w/m/d) 2022Die Deutsche Bahn ist eine der vielfältigsten Arbeitgeberinnen Deutschlands. Wir suchen jedes Jahr deutschlandweit über Auszubildende in 50 Berufen, die mit uns gemeinsam noch besser werden wollen.Zum 1. September 2022 suchen wir Dich für die 3,5-jährige Ausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik bei der DB Netz AG in Jena. Die Berufsschule und die Ausbildungswerkstatt befinden sich in Leipzig.Deine Aufgaben:Während Deiner Ausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik arbeitest Du draußen im Streckennetz mit Deinen Kollegen zusammenmachst Du Dich dort mit der Wartung und Instandsetzung der Leit- und Sicherungstechnik, Stellwerkstechnik, Signale, Weichenmotoren und Bahnübergängen, vertraut lernst Du, Störungen zu analysieren und zu beseitigen eignest Du Dir Kenntnisse zu Mess-, Prüf- und Diagnoseverfahren anerfährst Du, wie Du technisch fachkundig dokumentierst Dein Profil: Du hast die mittlere Reife (bald) erfolgreich erworben Mathe, Physik und Informatik zählen zu Deinen LieblingsfächernDu verfügst über handwerkliches Geschick und tüftelst gern an elektronischen AnlagenDu arbeitest gewissenhaft, selbstständig und gern im Team Für diese Stelle erwartet Dich im Rahmen des Auswahlprozesses eine Eignungsuntersuchung. Auf unserer Karriereseite erfährst Du alles über die Hintergründe, den Ablauf und die ideale Vorbereitung.Benefits:Je nach Ausbildungsjahr zwischen Euro und Euro im Monat sowie ein 13. Monatsgehalt. Die Beschäftigungsbedingungen gelten für den weit überwiegenden Teil der Auszubildenden im DB Konzern.Wir bieten Dir 16 Freifahrten innerhalb Deutschlands pro Jahr und weitere Fahrvergünstigungen wie DB Job-Ticket für Deinen täglichen Arbeitsweg.Zuschuss bis 350 € monatlich.Chancengleichheit und selbstbestimmte Teilhabe Schwerbehinderter und Gleichgestellter sowie eine respektvolle Zusammenarbeit sind innerhalb des DB Konzerns fest verankerte Grundsätze. Deshalb werden schwerbehinderte Bewerber bei gleicher Eignung bei bevorzugt berücksichtigt.
      • Jena, Thüringen
      • FULL_TIME
      • Boels
      Das ist die AufgabeHi, mein Name ist Joanna und ich suche aktuell einen Account Manager (m/w/d) in Jena / Gera.Als Account Manager / Kundenbetreuer im Außendienst (m/w/d) bist du in deinem zugewiesenen PLZ-Gebiet im Raum Jena / Gera für alle Aktivitäten im Zusammenhang mit deinen Accounts, bestehend aus lokalen Bauunternehmern bis hin zu großen internationalen Baufirmen, zuständig. Deine PerspektiveEin attraktives Gehaltspaket mit hohem Fixum und fairem Bonussystem sowie einen Firmenwagen, der auch privat genutzt werden kann13 Gehälter inkl. Urlaubs- und Weihnachtsgeld, Möglichkeit eines Job-Bikes, Mitarbeiter-Events, Voucher und Rabatte Individuelle Einarbeitung, Raum für persönliche Entfaltung und eine selbständige Planung der ArbeitEin motiviertes Team im Innendienst, welches dich bei Kundenanfragen unterstütztKurze Entscheidungswege in einem dynamisch wachsenden familiengeführten UnternehmenDeine AufgabenDu betreust eigenverantwortlich unsere Bestandskunden und akquirierst Neukunden in deinem Verkaufsgebiet Jena / Gera.Du berätst deine Kunden, erstellst Angebote und führst VertragsverhandlungenDu erstellst Kundenanalysen, Reportings und Ergebnisdokumentationen nach definierten KPIs in unserem Salesforce SystemDu erkennst neue Marktpotentiale und behältst die Wettbewerbssituation stets im BlickAbteilungsübergreifende Zusammenarbeit ist für dich selbstverständlichDein ProfilDu hast Erfahrung im aktiven Account Management und im KundenkontaktDen Führerschein der Klasse B hast du in der TascheDas Einmaleins des Vertriebs beherrschst du sicher und hast idealerweise CRM-ErfahrungDu bist kommunikativ, hast eine sympathische Ausstrahlung und ein gepflegtes ErscheinungsbildDu bringst Begeisterung für Dienstleistung und Leidenschaft für den Kunden mitZuverlässigkeit, Eigenverantwortlichkeit und Hands-On Mentalität sind für dich selbstredendIm besten Fall kennst du die Vermietungsbranche und/oder den Bau Du hast frischen Wind nötig und Lust auf eine Karriere bei Boels in Jena / Gera ? Dann freuen wir uns über deine Bewerbung, gern unter Angabe deines frühestmöglichen Eintrittstermins und deiner Gehaltsvorstellung. Deine Ansprechpartnerin: Joanna Brodowska, .Unsere Gehaltsspanne für diese Position beträgt #x20AC; Brutto / Monat (zzgl. möglicher Bonus). Wir zahlen abhängig von der Berufserfahrung und den Qualifikationen innerhalb dieser Gehaltsspanne.
      • Jena, Thüringen
      • PART_TIME
      • Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik IOF
      FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR ANGEWANDTE OPTIK UND FEINMECHANIK IOF3D-MESSSYSTEME SIND IHR THEMA? DAS FRAUNHOFER IOF IN JENA BIETET IHNEN AB EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT ALSWISSENSCHAFTLICHE*R MITARBEITER*IN3D-SENSORIK / BILDVERARBEITUNG / SOFTWAREENTWICKLUNGDas Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik IOF in Jena betreibt anwendungs­orientierte Forschung in der optischen Systemtechnik im direkten Auftrag der Industrie und im Rahmen von öffentlich geförderten Verbundprojekten. Das Leistungsangebot des Fraunhofer IOF umfasst Systemlösungen, beginnend mit neuen Designkonzepten über die Entwicklung von Technologien, Fertigungs- und Messverfahren bis hin zum Bau von Prototypen und Pilotserien für Anwendungen im Wellenlängenbereich von Millimeter bis Nanometer.Für die Abteilung Optische Systeme suchen wir eine*n Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in zur Verstärkung der Abteilung Bildgebung und Sensorik. Die Möglichkeit zur Promotion ist gegeben. Die Abteilung konzipiert und realisiert optische 3D-Messsysteme für unterschiedliche Anwendungen auf der Basis von modernen bildgebenden 3D-Messverfahren, digitalen Projektionstechniken und Softwarekonzepten.Ihr Aufgabengebiet in der Abteilung Bildgebung und Sensorik umfasst u. a. folgende Tätigkeiten:Entwicklung von Systemtechniken zur echtzeitfähigen 3D-Vermessung (Sensorkonzepte und Algorithmen)Umsetzung in PrototypenEntwicklung von Algorithmen der 3D-Datenaufnahme und 3D-DatenanalyseWas Sie mitbringenSie verfügen über ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in einer der Fachrichtungen Physik, Technikwissenschaften oder Informatik sowie Kenntnisse auf folgenden Gebieten:Optische Messtechnik / optische 3D-SensorikTechnische Systeme / RobotikBildverarbeitung oder Computergrafik sowie in C++ und MATLABMethoden der Daten- / PunktwolkenauswertungDa das Fraunhofer IOF vielfältig auf internationaler Ebene arbeitet, setzen wir sehr gute Englischkenntnisse voraus. Zu Ihren Stärken zählen zudem ein hohes Maß an Selbstständigkeit, eine eigenverantwortliche und strukturierte Arbeitsweise sowie hohe Einsatzbereitschaft und Kommunikationsgeschick.Was Sie erwarten könnenPersönliche und fachliche Weiterentwicklung in anspruchsvollen und praxisnahen FuE-ProjektenVernetzung mit erstklassigen Industrie- und ForschungspartnernMöglichkeit zur Teilnahme an Konferenzen, Messen und Seminaren sowie zur Vernetzung in der Community OptikEine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem modern ausgestatteten Arbeitsumfeld sowie eine sehr gute InfrastrukturMitarbeit in einem kollegialen, aufgeschlossenen und interdisziplinären Team bestehend aus Wissenschaftler*innen sowie Entwickler*innen in den Bereichen Optik, Physik, Materialwissenschaften, Informatik, Ingenieurwissenschaften sowie Biologie und MedizinEigenverantwortliches Arbeiten und persönliche EntwicklungsmöglichkeitenFlexible Arbeitszeiten und einen familienfreundlichen ArbeitsplatzAnstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 75 %. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.Sie begeistern sich für angewandte Forschung und neue Ideen und haben Interesse an der Arbeit in einem interdisziplinären Team? Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen.Bitte bewerben Sie sich online unter: Informationen über das Institut finden Sie im Internet unter:
      • Jena, Thüringen
      • PART_TIME
      • Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik IOF
      FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR ANGEWANDTE OPTIK UND FEINMECHANIK IOF3D-MESSSYSTEME SIND IHR THEMA? DAS FRAUNHOFER IOF IN JENA BIETET IHNEN AB EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT ALSWISSENSCHAFTLICHE*R MITARBEITER*IN3D-SENSORIK / BILDVERARBEITUNG / SOFTWAREENTWICKLUNGDas Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik IOF in Jena betreibt anwendungs­orientierte Forschung in der optischen Systemtechnik im direkten Auftrag der Industrie und im Rahmen von öffentlich geförderten Verbundprojekten. Das Leistungsangebot des Fraunhofer IOF umfasst Systemlösungen, beginnend mit neuen Designkonzepten über die Entwicklung von Technologien, Fertigungs- und Messverfahren bis hin zum Bau von Prototypen und Pilotserien für Anwendungen im Wellenlängenbereich von Millimeter bis Nanometer.Für die Abteilung Optische Systeme suchen wir eine*n Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in zur Verstärkung der Abteilung Bildgebung und Sensorik. Die Abteilung konzipiert und realisiert optische 3D-Messsysteme für unterschiedliche Anwendungen auf der Basis von modernen bildgebenden 3D-Messverfahren, digitalen Projektionstechniken und Softwarekonzepten.Ihr Aufgabengebiet in der Abteilung Bildgebung und Sensorik umfasst u. a. folgende Tätigkeiten:Entwicklung von Bildverarbeitungsalgorithmen zur echtzeitfähigen 3D-Vermessung mit Schwerpunkt multimodaler ObjekterfassungUmsetzung von Bildverarbeitungsalgorithmen in Anwendungssystemen zur 3D-Erfassung von Objekten Anwendung von KI-Methoden bei der Auswertung der MessdatenWas Sie mitbringenSie verfügen über ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in einer der Fachrichtungen Informatik, Physik oder Technikwissenschaften sowie Kenntnisse in folgenden Gebieten:Hintergrundwissen zum maschinellen Lernen (Datenwissenschaftler*in, Informatiker*in, Physiker*in, Anwendungs- / Techno-Mathematiker*in)Kenntnisse im Bereich Computer Vision (Kamerakalibrierung, Bilderkennung, Szenenverständnis)Starker Hintergrund in mindestens einem der wichtigsten ML-Pakete: PyTorch / Tensorflow / Keras sowie in PythonBildverarbeitung oder Computergrafik sowie in C++ und MATLABMethoden der Daten- / PunktwolkenauswertungDa das Fraunhofer IOF vielfältig auf internationaler Ebene arbeitet, setzen wir sehr gute Englischkenntnisse voraus.Zu Ihren Stärken zählen zudem ein hohes Maß an Selbstständigkeit, eine eigenverantwortliche und strukturierte Arbeitsweise sowie hohe Einsatzbereitschaft, Teamorientierung und Kommunikationsgeschick.Ein freundliches, zuverlässiges und offenes Auftreten rundet Ihr Profil ab.Was Sie erwarten könnenPersönliche und fachliche Weiterentwicklung in anspruchsvollen und praxisnahen FuE-ProjektenVernetzung mit erstklassigen Industrie- und ForschungspartnernMöglichkeit zur Teilnahme an Konferenzen, Messen und Seminaren sowie zur Vernetzung in der Community OptikEine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem modern ausgestatteten Arbeitsumfeld sowie eine sehr gute InfrastrukturMitarbeit in einem kollegialen, aufgeschlossenen und interdisziplinären Team bestehend aus Wissenschaftler*innen sowie Entwickler*innen in den Bereichen Optik, Physik, Materialwissenschaften, Informatik, Ingenieurwissenschaften sowie Biologie und MedizinEigenverantwortliches Arbeiten und persönliche EntwicklungsmöglichkeitenFlexible Arbeitszeiten und einen familienfreundlichen ArbeitsplatzAnstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.Sie begeistern sich für angewandte Forschung und neue Ideen und haben Interesse an der Arbeit in einem interdisziplinären Team? Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen.Bitte bewerben Sie sich online unter: Informationen über das Institut finden Sie im Internet unter:
      • Jena, Thüringen
      • FULL_TIME
      • inCare
      Sie sind motiviert, ein bestehendes Seniorenpflegeheim weiter am Markt zu etablieren und voran zu bringen?Verfügen Sie darüber hinaus über eine entsprechende Ausbildung im Gesundheitswesen für Leitungs- und Führungskräfte? die Eignung zur Führung einer Einrichtung der stationären Altenpflege in Thüringen? Engagement, Offenheit und Zielstrebigkeit? Erste Erfahrung als Leitung einer stationären Pflegeeinrichtung oder einer vergleichbaren Einrichtung?Dann suchen wir genau Sie als Einrichtungsleitung (m/w/d) für unseren Kunden südlich von Jena. Können Sie sich mit den oben genannten Punkten identifizieren?Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihrer Verdienstvorstellung und Ihrer Wechselmotivation, ein Anschreiben ist nicht erforderlich! Senden Sie uns die Bewerbungsunterlagen gerne an damit wir uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen können. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!InCare by PieningAls Top Job ausgezeichneter Personaldienstleister sind wir spezialisiert auf die deutschlandweite Direktvermittlung von Führungskräften im Gesundheitswesen.

    It looks like you want to switch your language. This will reset your filters on your current job search.